ParkView Rückfahrkamera nachrüsten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ParkView Rückfahrkamera nachrüsten?

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Die Opening Edition des Compass hat ja keine Rückfahrkamera drin...hat schon jemand eine Lösung dafür gefunden?
    Bei meinem alten MK musste ich dafür ein Adapter ans Radio anschliessen.

    Habe das 8.4 Uconnect Nav (RG4?) drin... :huh:

    Mein Compass: MY 2017 Jeep Compass Opening Edition, 2.0 l MultiJet II Diesel 140 PS, 9-Stufen Automatik, WinterPak, InfotainmentPak, AHK, Garnite Metallic

  • Für den Cherokee gibt es ein Nachrüst-Kit von MOPAR, für den Renegade auch. Das Ding ist aber sauteuer und der Einbau kompliziert (Kabel von der Heckklappe bis zum Bodycomputer und uConnect legen, dann noch die Freischaltung). Für den Compass wird es das wohl auch irgendwann geben. Der Preis wird einem aber mit Sicherheit die Tränen in die Augen treiben. Ich schätze mal 1200 bis 1500 Euro inclusive Einbau.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Also ich hab so ein Nachrüstkit vor ca einem Jahr in meinem alten Auto (Lancia Thema) selbst verbaut. Das Kit hat ca 300 € gekostet direkt aus den USA von MOPAR bestellt. Der Händler wollte nür für das Kit ca das doppelte und der Kostenvoranschlag Kit + Einbau lag bei ca 1200 €, aber genau wollte er sich da nicht festlegen. Die Argumete des Händlers waren: haben wir noch nie gemacht, wir wissen nicht genau wies geht und sonstiges bla bla.. naja. Drum hab ich selbst gemacht und siehe ha so schwierig wars nicht.
    In der Anleitung war der Kabelweg sehr gut beschrieben und es war wirklich alles dabei was man braucht. Zeitmäßig hab ich insgesamt ca 1 Tag gebraucht mit Anschluss am Uconnect und freischaltung über Multiuscan.
    Also mit ein wenig handwerklichem geschick und etwas Gefühl in den Händen und Fingen beim entfernen der Verkleidungen sollte das für jeden möglich sein.
    Für mich kan damals nur das original Kit in Frage, allerdings sollte auch jede Nachrüskamera funktionieren, solange du weißt wie sie am Uconnet genau angeschlossen wird. Dann sollte auch das mit den dynamischen Hilfslinien funktionieren, da diese, wie ich glaube, nur vom Uconnect überlagert werden. Von der Originalkamera kam auch nur das Videosignal und die 12 Volt Spannungsversorgung.
    Die Freischltung im Uconnect sollte für den Freundlichen kein Problem darstellen oder alternativ kann manns auch selbst mit Multiuscan machen wenn der Compass dan in ein paar Monaten dort dann auch verfügbar ist.

    So ich hoffe das war jetzt nicht zuviel Text.
    Sonnst eionfach ne PN schreiben.

    Mein Compass: Jeep Compass Limited 1,6 FWD 120 PS Diesel

  • ParkView Rückfahrkamera nachrüsten?

    Beim Chinesen Namens Ali bekommt man die Kamera in original Bauform mit Kabelsatz (Funkübertragung) für 35€ .Bei der Linse handelt es sich um eine 600 L Sony CCD...Die Funktionsweise mit Einparkhilfslinien ist gleich der Jeep Originalkamera (wenn es nicht sogar die originale ist....?????)

    Gruss Tom

    Gesendet von meinem SM-P905 mit Tapatalk
    Gruß Tom

    Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Quad SMC 520 RR Supermoto (viele Modifikationen ), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

  • ParkView Rückfahrkamera nachrüsten?

    Noch ein kleiner Hinweis: Es gibt auch Varianten um die 20€ , dabei handelt es sich aber nur um die Kamera ohne E-Satz!!!

    Gruss Tom

    Gesendet von meinem SM-P905 mit Tapatalk
    Gruß Tom

    Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Quad SMC 520 RR Supermoto (viele Modifikationen ), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

  • ParkView Rückfahrkamera nachrüsten?

    Wer nicht wagt....wir werden sehen.....

    Gruss Tom

    Gesendet von meinem SM-P905 mit Tapatalk
    Gruß Tom

    Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Quad SMC 520 RR Supermoto (viele Modifikationen ), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

  • Ja, für 35€ können keine 40 kaputtgehen.
    Wenn es funktionieren würde, wäre das sicher für einige hier eine hilfreiche und kostengünstige Alternative zu den Originalteilen. Ich habe da allerdings so meine Zweifel und bin sehr gespannt, was Hawaiifreak so ausrichtet und hoffentlich berichtet - egal wie die Ali-Lösung ausgehen mag.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Hawaiifreak schrieb:

    Wer nicht wagt....wir werden sehen.....

    Gruss Tom
    Da bin auch mal gespannt, drücke dir die Daumen, dass es funktioniert!
    Eine Kamera hinten macht sich beim Compass einfach besser als nur Piepser.

    Mein Auto: 2018er Compass Ltd. 4x4 in Laser Blue, 170 PS Benziner mit 9-Gang-Automatik, Park-, Premium- u. Sichtpaket und 2010er Dodge Caliber SXT

  • ParkView Rückfahrkamera nachrüsten?

    Stimmt, wobei ich mit den Piepsern keine Probleme habe.....

    Gruss Tom

    Gesendet von meinem SM-P905 mit Tapatalk
    Gruß Tom

    Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Quad SMC 520 RR Supermoto (viele Modifikationen ), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

  • ParkView Rückfahrkamera nachrüsten?

    Wenn die Rückfahrkamera da ist werde ich den Einbau auf jeden Fall dokumentieren. In der New Compass FB Gruppe aus den USA habe ich gelesen das der Einbau bzw. die Freischaltung ein Kinderspiel sein soll. Aber mich würde es nicht wundern wenn es bei uns einige Hürden zu nehmen gibt.Für mich war aber schon vor der Bestellung klar das ich die Kamera haben möchte auch wenn ich sie Nachrüsten muss, deshalb sind die Kosten erst einmal zweitrangig.....Wenn es natürlich zu teuer wird muss man die Reisleine ziehen!

    Gruss Tom

    Gesendet von meinem SM-P905 mit Tapatalk
    Gruß Tom

    Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Quad SMC 520 RR Supermoto (viele Modifikationen ), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

  • ParkView Rückfahrkamera nachrüsten?

    Hey Robert, hier ein Screenshot der Startseite...i

    Gruss Tom

    Gesendet von meinem SM-P905 mit Tapatalk
    Gruß Tom

    Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Quad SMC 520 RR Supermoto (viele Modifikationen ), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

  • Die Rückfahrkamera ist vorgestern aus China eingetroffen :thumbsup: Unglaublich aber wahr: Im Mopar Karton :D =O Ich war natürlich gleich beim Händler um abzuklären "ob und wie und richtig", der Meister hat sofort seine Hilfe angeboten und die Freischaltung zugesagt :023: wenn es denn funktioniert ?( ....denn die originalverbaute Kamera beim Compass soll nach Wissenstand des Meisters über Kabel funktionieren, meine jedoch funktioniert über Funk...stay tuned, an Fastnacht habe ich 4 Tage Zeit und Ruhe (hoffentlich), da werde ich mit dem Einbau beginnen wenn es nicht gerade Minusgrade sind, denn dann wird es auch in meiner Garage zu unbequem zum "basteln" 8|
    Gruß Tom

    Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Quad SMC 520 RR Supermoto (viele Modifikationen ), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

  • Kami_01 schrieb:

    Wäre interessant zu wissen ob die Kamera am 8.4er Navi angeschlossen werden kann. LINK
    Passen müsste sie . Hab leider selber nur hinten Sensoren
    Dazu müsstest du mal dein uConnect ausbauen und nachschauen, ob es einen Video- Eingang (Cinch) hat. Wahrscheinlich hat es den nicht und damit hast du das Problem, das Video- Signal in die Kiste zu bekommen.

    Mein Auto: 2018er Compass Ltd. 4x4 in Laser Blue, 170 PS Benziner mit 9-Gang-Automatik, Park-, Premium- u. Sichtpaket und 2010er Dodge Caliber SXT