Gruß unter Jeepfahrer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gruß unter Jeepfahrer?

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo ihr

      Ich habe mal gehört, dass sich Jeepfahrer auf der Straße grüßen. Gibt es sowas noch immer oder eher nicht?!
      140PS Limited in BrightWhite mit Winterpaket, Parkpaket, Navi und Soundpaket, Funktionspaket und Anhängerkupplung.

      Mein Compass:

    • Na ja, der Thread von damals lief total aus dem Ruder und wurde in Dimensionen geschraubt, die eigentlich mit der Realität nichts mehr zu tun haben.

      Ich behaupte nach wie vor, dass dies wenn überhaupt nur in einem sehr engen Kreis gemacht wird. Der überwiegende Teil der Jeep-Fahrer hat damit schlichtweg nichts am Hut und kann damit auch nichts anfangen. In USA übrigens auch nicht, da würdest du ohnehin die 2. Hand nie mehr ans Lenkrad bekommen.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • also ich finde nichts Verwerfliches daran und mir ist es auch wert, gerne einen Gruß abzugeben - natürlich immer nur dann, wenn es die Verkehrssituation auch zulässt....!
      Fakt ist auf jeden Fall, dass ich bisher nur selten erlebt habe, dass unter uns Alfisti nicht gegrüsst wird - maximal bei ein paar Mädels oder Opas, die nicht sofort reagiert hatten.....sorry natürlich.

      Ich mach`s jedenfalls gerne - war bei meinen Jeeps schon so und jetzt beim Alfa genauso.....!
      - seit 08/2012 SUV-Fahrer -
      - ab 06/2014 mehrere Jeeps (Cherokee und Grand Cherokee) in Folge -
      - seit Ende 06/2017 ein 280 PS-SUV von Alfa

      Mein Auto: seit 30.06.2017 - sehr sportliches SUV in Vesuv-grau, Benziner mit 280 PS

    • Erwin schrieb:

      also ich finde nichts Verwerfliches daran
      Das hat auch noch niemand behauptet. Wer es tun will, soll es gerne tun. Die Eingangsfrage war ja, ob es bei den Jeep-Fahrern quasi üblich ist. Und das würde ich aus meiner Erfahrung heraus eher als nein beantworten.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Gruß unter Jeepfahrer?

      Meine Erfahrung nach ca. 10.000 in 6 Monaten - Nein. Völlig unűblich. Weder hat jemals einer zurűck gewaved - auch nicht mit dem selben Modell, noch grűßte mich jemals einer von selbst. Ich denke die Jeep Wave gehört ins Reich der Legenden.
      2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - 9-Gang Automatik - Technologiepaket - Winterpaket - Uconnect 8.4 V. 17.09.07
      1997er Grand Cherokee Limited 5.2l - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs
    • Hätte mich ehrlich gesagt auch gewundert wenn in der heutigen Zeit sich so gegrüßt wird wie unter Motorradfahrern...schade eigentlich!

      Könnte mir allerdings schon vorstellen, das sich Wrangler oder ältere Modelle untereinander Grüßen da man diese ja eher seltener sieht als Renegades oder Cherokees
      140PS Limited in BrightWhite mit Winterpaket, Parkpaket, Navi und Soundpaket, Funktionspaket und Anhängerkupplung.

      Mein Compass:

    • Doch doch, es grüßt schon immer wieder jemand zurück oder grüßt gleichzeitig :023: , wenn auch die Mehrheit nicht reagiert.
      Ob es deswegen als üblich zu bezeichnen ist, ist halt die Frage...
      In einem bestimmten "Kreis" denke ich schon aber sicher nicht bei allen bzw. wie man es bei den Mopedfahrern sieht.

      D.h. wenn du waven möchtest, mach das ruhig aber erwarte nicht von jedem eine Reaktion ;) .

      Aber die die zurück oder ihrerseits zuerst grüßen (hab ich noch auch schon erlebt), bleiben um so mehr im Kopf und man freut sich irgendwie (auch wenn man sich manchmal "blöd" vorkommt :D ).

      Inzwischen waved sogar auch meine Frau wenn sie mit dem Reni unterwegs ist :thumbsup: .
      Sie hat vorhin erst erzählt das sie drei andere Renis gesehen hat, davon hat einer zurück gewaved.
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • vincelong schrieb:


      Könnte mir allerdings schon vorstellen, das sich Wrangler oder ältere Modelle untereinander Grüßen da man diese ja eher seltener sieht als Renegades oder Cherokees


      Ist dann wohl regional sehr unterschiedlich. Hier in Rhein-Neckar sehe ich fast täglich Wrangler, immer mal wieder GCs bis runter zum WJ, aber kaum mal einen Renegade, und bestenfalls alle 6-8 Wochen einen Cherokee. Ältere Cherokees oder Compass sehe ich auch öfter als den KL...

      Wenn ich mit unserem PT Cruiser unterwegs bin grűßen im Schnitt 3 von 4 Fahrer. Die Grussműdigkeit liegt also nicht an der Gegend, daher meine Einschätzung der Jeep Wave als Legende..
      2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - 9-Gang Automatik - Technologiepaket - Winterpaket - Uconnect 8.4 V. 17.09.07
      1997er Grand Cherokee Limited 5.2l - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs
    • Ist wie bei den Bikern:
      - Cruiser und Chopper werden gegrüßt und grüßen immer :thumbup:
      - Racer haben keine Zeit und keine Hand frei <X
      - Motorroller werden nicht gegrüßt :thumbdown:

      So - und nun übertragen wir auf Jeep und sortieren uns ein. :whistling:
      Jeep Renegade Limited Rot - 1.4 - 170PS - Soundsystem - 18" Felgen Grau/Silber - AHK - Technikpaket - Sichtpaket
      und für den Spass Suzuki M1800R

      Mein Renegade: Renegade Limited 1.4 4x4 Technologiepaket Sichtpaket Soundpaket AHK