Dashcam...welche Stromversorgung?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dashcam...welche Stromversorgung?

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Ich möchte eine Dashcam einbauen. Idee ist, diese vom Stromkabel der Innenbeleuchtung oben mit Strom zu versorgen. Wäre das aufwändig zum Einbauen?
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

    Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

  • Habe ich mich nicht getraut. Ich habe einfach das USB Kabel durch den Dachhimmel über die A-Säulen Verkleidung und hinter dem Handschuhfach bis zum USB-Anschluss im Armaturenbrett verlegt.
    1) 2014 Cherokee Limited, BBlack, 170 PS, 9-Gang Aut., ADI, AHK, neues Getriebe 11/2015 (Alltagsauto)
    2) 2008 Wrangler JK Rubicon 2-Türer, Schwarz, 3,5 Zoll AEV FW, BF Goodrich TA KO2 315/70R17, AEV Frontbumper, Warrior Sumarai Winde 9500HS, Bestop High Rock Rear Bumper+ Tire Carrier + Frontrunner Dachträger + Tembo Dachzelt (Funcar)

    Mein Cherokee: 2014 Cherokee Limited, Brilliant Black, 170 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Fahrassistenz-Paket, Command-View Panorama-Glasdach, abnehmbare AHK, neues Getriebe 11/2015

  • Da ist ja noch so eine Power Magic Pro dabei...also nachts Überwachung und Entladeschutz Batterie.

    Dazu brauche ich Dauerplus, um das anschließen zu können. Gäbe es das im Dachhimmel?

    Oder kann man das freischalten lassen?

    Ansonsten müsste ich auch runter zum USB, wobei ich es schön fände, wenn der frei bleibt.
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

    Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

  • Also, anscheinend fällt die Idee mit der Innenraumbeleuchtung flach. Laut Händler ist das alles ein Bussystem, ein weiterer Verbraucher würde zu Fehlern führen.

    Ich solle das Kabel bis zur Mittelkonsole durchlegen und dort am Zigarettenanzünder anschließen.
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

    Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

  • Irgendjemand hier hatte sich doch aber in seinem Reni zwei USB Buchsen in die Spiegelbox in der Mitte bauen lassen ubd da auch Strom abgezwackt wenn ich das richtig im Kopf habe.

    Und Pete hat doch seine "Raketenabschussschalter" für die Dachkkorbscheinwerfer auch an dieser Box oder?
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

  • 4WD schrieb:

    Und Pete hat doch seine "Raketenabschussschalter" für die Dachkkorbscheinwerfer auch an dieser Box oder?
    Ja, habe ich. Ich habe aber meine Stromversorgung für die "Dach-Flaks" direkt von der Batterie verlegen lassen, denn die Lampen ziehen ja ein paar Watt. Da oben noch eine USB-Buchse hinzulegen; daran habe ich zwar schon gedacht aber bisher keinen verschärften Bedarf erkannt.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…f07add9c9ba4bcc2e0f085bf0
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Topper schrieb:

    Da ist ja noch so eine Power Magic Pro dabei...also nachts Überwachung und Entladeschutz Batterie.

    Dazu brauche ich Dauerplus, um das anschließen zu können. Gäbe es das im Dachhimmel?

    Oder kann man das freischalten lassen?

    Ansonsten müsste ich auch runter zum USB, wobei ich es schön fände, wenn der frei bleibt.
    Ich habe bei meiner die Kabel unter der Verkleidung an der A Säule in den Fußraum und dann unter dem Beifahrersitz zur Mittelkonsole geführt. Dort ist tatsächlich Dauerplus an der 12V Steckdose. Auf das Power Magic Pro wollte ich mich aber nicht verlassen und habe die manuelle Geschichte gewählt (Stecker ziehen). Wobei nach meinen Tests auch nach 2 Tagen noch die Batterieladung für den Startvorgang ausreichte.
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen



    Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Danke für die Infos!! Wie schaut es mit Kofferraumbeleuchtung oder Handschuhfachbeleuchtung aus? Da käme man leichter hin, ohne Demontage Mittelkonsole. Hängen die auch am Bussystem?
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

    Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

  • Bei der Kofferraumbeleuchtung gibts kein Dauerplus, im Handschuhfach auch nicht. Außerdem sind die dimmbar.
    Im Fahrerfußraum rechts hinter der Verkleidung geht noch ein Kabelbaum mit Steckverbinder vorbei. Da soll ein Dauer+ dabei sein.
    Oder evtl. der Plus-Pin vom OBD-Interface. Da kommt man einfach dran. Aber ob der dauerhaft + führt ?(
    Cherokee Trailhawk brilliant black, MJ2014
  • Habe heute alles verlegt. Das Kabel reicht schön bis zur Mittelkonsole...alles sauber unter der Verkleidung bis zum Zigarettenanzünder.

    Aber :-).... jetzt ist die Kamera ja dauerhaft an :-)...wollte ich eigentlich gar nicht (Batterieschoner ist mit verbaut).

    Mir würde es reichen, wenn die Cam bei Einschalten der Zündung aktiv wird...mal gucken, wie ich das noch hinbekomme.
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

    Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Topper ()

  • Die Cam ist ja im Moment am Zigarettenanzünder in der Mittelkonsole. Werde das Kabel dorthin cutten, einen Schalter zwischenlöten, der dann schön im Mittelfach montiert werden kann. Dann ist alles sauber verlegt. Bilder folgen nach Montage.
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

    Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

  • Habe beim Kauf schon einen Termin für den Dashcam-Einbau bei der Werkstatt gemacht. Gestern war es soweit.......äh beinahe. Die haben 3 Stunden nach einer Anschlussmöglichkeit gesucht. Bei meinem Hyundai Santa Fe und dem Renault Koleos konnte das Dauerplus hinter dem Rückspiegel unter der Abdeckung jeweils ohne Probleme abgesaugt werden. Einbauzeit ca. 30 Minuten.

    Bei einem GC im Jahr 2017 ist das offenbar etwas komplizierter weil ja ein BUS das filigrane Zusammenspiel diverser Steuerungen zum Erliegen bringen und das Steuergerät beschädigen könnte.
    Gestern Abend um 17:00 fuhr ich mal hin um zu fragen ob sie mich vergessen hätten. ;)
    Erst als ich sagte, dass ich schon sehr gerne eine Lösung hätte (diverse schräge Situationen im Verkehr erlebt) und eine Stunde Wartezeit später, erklärte man mir, dass der Strom nun über den Lichtschalter unter dem Lenkrad abgenommen werden konnte. Man verrechnete mir nur 50% der Arbeitskosten und den Ersatzwagen. So weit so gut, gestern Abend auf dem Heimweg war es dunkel, die Lichtautomatik hat das Abblendlicht eingeschaltet, die Dashcam versah ihren Dienst. Als dann die schöne Novembersonne heute Morgen aufging, die Automatik das Licht abschaltete, ging auch die schöne kleine Ednet 87230 in den Schlafmodus :(
    Also hab ich heute kurz in der Werkstatt reingeschaut. Offensichtlich bin ich der erste Kunde überhaupt der eine Dashcam einbauen lässt. Der Werkstattchef persönlich kam mit Schaltplänen und einem glücklichen Gesichtsausdruck auf mich zu.

    Die Lösung soll nun sein: Anschluss bei der Stromversorgung für Glasdach/Sonnenrollo über dem Rückspiegel.

    Na also geht doch.......resp. abwarten. Termin hab ich am 23. November. In einer Arbeitsstunde soll die Sache erledigt sein und ich erhalte gratis einen Ersatzwagen. Ganz nett aber eben......abwarten ^^
    Und eigentlich habe ich kleiner fieser Besserwisser immer gesagt, dass man den Strom "von dort oben" nehmen können müsste.

    Interessant auch der Hinweis der Werkstatt heute, dass die Corvette über eine HD Kamera in der Windschutzscheibe und ein Innenraum-Mikro habe (PDR Performance Data Recorder). Allerdings mögen das nicht alle Leute :D
    Jeep Grand Cherokee Summit 3.0 D 09.2017 Seit 13.10.2018 Hyundai Santa Fe Vertex 2.2 D 08.2018 (Modell 2019) mit Vollausstattung

    Mein Grand Cherokee: Grand Cherokee Summit, 3.0 V6 Diesel mit Adblue von VM Motori, Granite Crystal métalisé, Erstzulassung 28.09.2017

  • Also ich kann bisher nicht klagen. Kein Versagen der Cam...keine Fehlermeldungen etc. Cam ist ja am Zigarettenanzünder der Mittelkonsole mit Dauerplus versorgt. Aufnahmen alle bestens...und auch mit Innenmicro :-).
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

    Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened