Wippen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo Zusammen

    Heute habe ich ein interessantes Phänomen entdeckt.

    Wenn ich bergauf unterwegs bin, anhalte und dan nur im Standgas vorwärts fahre ruckelt er so komisch.

    Das selbe, wenn ich im D bin und komplett anhalte auf der Bremse bleibe, geht es 1-3 Sekunden dan fängt er an zu wippen.

    Einer ne Idee was das soll?
  • Keine Ahnung was Du meinst, meiner wippelt und ruckelt nicht. Meinst Du eine Bewegung beim "Rollen" oder eine Vibration in Stand?

    Der Diesel ist sicher kein Wunder an Laufruhe und wir hatten hier schon ein paar wenige Fälle, wo bei 2014 / 15 / 16er Modellen ein Fehler in der Motoraufhängung zu Unruhe in der Karosserie führte, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…1bb6b324a64109c8ed9b4240d
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Da kann ich mir jetzt auch nichts darunter vorstellen. Höchstens wenn das Software Update des Getriebes, dass bei einigen Rennis (kurzfristig auch bei meinem!) zu einem Ruckeln führte, sich bei deinem Traili so bemerkbar macht.
    Tritt das Wippen denn eher bei kaltem Motor/Getriebe oder bei warmem auf?
  • Mein Cherokee macht das seit Anfang an immer wieder mal, wenn man in D and der Ampel mit dem Fuß auf der Bremse steht. Es sieht für mich so aus, als ob da der Wandler einen Schuß weg hat und immer wieder pulsierend Drehmoment aufbaut. Wie alle Macken an meinem Auto wurde das natürlich zum Stand der Technik erklärt.

    Zum Glück nur noch zwei Monate, dann bin ich die Möhre mit samt Werkstatt los.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Irgendwie habe ich den Eindruck, dass es in Bezug auf das Getriebe einfach ein paar echte "Gurken" gibt. Wenn es allerdings bei all den Fahrzeugen hier weniger al 10 Autos gibt, bei denen das so ist... nun ja.

    Ganz am Anfang nach einem Geländeausritt, wo kurz die Lampe "Allradantrieb Warten" anging und für 2 Minuten der 4x4 nicht zur Verfügung stand, habe ich meinen Händler im Rahmen einer Durchsicht aufgefordert, die Getriebeölstände vorne und achtern / hinten zu prüfen und in Beiden war nur das absolute Minimum drin - man spart bei FCA offenbar wo man kann, zur Not auch im 100 ml-Bereich. Bei mir wurde aufgefüllt auf maximal mögliche Menge - ohne Kosten für mich.

    Das setzt natürlich voraus, dass man einen Händler / eine Werkstatt hat, die wirklich an Problemlösungen interessiert ist.

    Mit meinem Getriebe bin ich insgesamt wirklich zufrieden, es schaltet recht sanft und ruckeln ist ihm bisher fremd. Die Charakteristik ist aber wohl konstruktionsbedingt temperaturabhängig, was wohl auch an der elektronischen Steuerung liegt.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…1bb6b324a64109c8ed9b4240d
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Hallo Zusammen

    Also ich habe nun meinen Renni auf Herz und Nieren Getestet im Gelände, nachdem mann ja das Hinterachs Drive Modul ersetzt hat wegen Produktionsfehler.

    Was soll ich sagen, ein völlig anderes Auto. Noch nie kam ich mit so einer leichtigkeit im Gelände voran. Auch das Brummen im Strassenverkehr ist nun weg.

    Was sicher noch ein schwachpunkt ist, ist die 9hp von zf. (im Gelände nicht spürbar) Ein wenig komfortabler könnte Sie im Strassenverkehr aber sein.

    Das Wippen war wrklich nur an dem einen Tag warum auch immer bis jetzt.

    Nächste woche habe ich aber einen Termin wo auf mein Wunsch hin alle ölstände kontrolliert werden.