Wasser im Tankstutzen Gehäuse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wasser im Tankstutzen Gehäuse

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo.......
      beim letzten tanken schöne Überraschung erlebt - beim öffnen des Tankdeckels schwappte Wasser lustig bis zum unterem Rand des Tankstutzen herum. Ergebnis der verstopften Abflussöffnung links unten im Eck. Nur mal als Tipp hier ab und zu mal reinzustochern 8o . Etwas höherer Pegel und ich hätte mal umsonst das Tankvolumen vergrößern können - ABER Wasser soll ja nicht so zündwillig sein.

      Übrigens ist mir der deckellose Stutzen von Anfang an ein Dorn im Auge. Musste sogar das Deckelchen eingespart werden? Ich habe deswegen von Anfang ein Klebeband (mit kleinem Luftluft natürlich...) auf den Stutzen geklebt, weil immer nach Regen oder Wäsche im Kasten trotz Dichtung sich Wasser angesammelt hat. Schon ein toller Fortschritt ...
      nur Geländewagen:
      Nissan Patrol 160 R6 3,3 Liter 1984-1989
      Nissan Patrol GR R6 2,8 Liter 1989-1993
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1993-1999
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1999-2003
      Audi Allroad V6 3 Liter 2003-2008
      Jeep Grand Cherokee WH V6 2008-2014
      Jeep Cherokee KL V6 2014-2016
      Jeep Grand Cherokee Limited WK2 V6 2016-2017
      Jeep Grand Cherokee Summit WK2 V6 2017-





      Mein Grand Cherokee: GC Summit V6 Heizöl befeuert aber mit AdBlue + AHK

    • Haste mit Adblue gekleckert. Das kann sein, denn wenn das trocknet gibt das ne weisse Pampe, die den Ablauf zusetzen könnte. Aber das mit dem Klebeband und den Schlauch hat mich neugierig gemacht, nur hat mich meine Vorstellungsggabe im Stich gelassen. So ein Foto davon, wäre nicht schlecht.
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz. Hansen Spurverbreiterung :023:

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel/ Mitsubishi ASX Benziner

    • Toy4ever schrieb:

      rp_BOT schrieb:

      Haste mit Adblue gekleckert.
      Es soll auch noch WK2‘s ohne AdBlue geben......
      Aber doch nicht aus 2016. ;)
      1. Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1993-1999
      2. Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1999-2003
      3. Jeep Grand Cherokee WH V6 3,0 Liter 2008-2014
      4. Jeep Cherokee KL V6 3,2 Liter 2014-2016
      5. Jeep Grand Cherokee WK2 V6 3,0 Liter 2016- ?
      Und bitte trotzdem ein Foto vom Tankstutzen.............
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz. Hansen Spurverbreiterung :023:

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel/ Mitsubishi ASX Benziner

    • richtig erkannt - noch ohne Harnstöffle - ist BJ 2015 mit Tageszulassung Händler...
      anyway - der NEUE mit Euro 6 als Summit kommt am Donnerstag....
      Bevor die Euro 5 Preise ganz in den Keller gehen!

      Zur Frage rp_BOT - Stück Abdeckband auf den "offenen" Stutzen geklebt - mit kleinen Belüftungsloch in der Hoffnung, dass im Tank damit nur bester Diesel landet. Nach meinem Geschmack ist da zuviel Wasser trotz offenen Ablauf im Kasten, um es offen zu lassen.
      nur Geländewagen:
      Nissan Patrol 160 R6 3,3 Liter 1984-1989
      Nissan Patrol GR R6 2,8 Liter 1989-1993
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1993-1999
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1999-2003
      Audi Allroad V6 3 Liter 2003-2008
      Jeep Grand Cherokee WH V6 2008-2014
      Jeep Cherokee KL V6 2014-2016
      Jeep Grand Cherokee Limited WK2 V6 2016-2017
      Jeep Grand Cherokee Summit WK2 V6 2017-





      Mein Grand Cherokee: GC Summit V6 Heizöl befeuert aber mit AdBlue + AHK

    • Hatte damit noch nie Probleme und finde die deckellose Betankung einen richtigen Fortschritt.

      Bei mir gehört bei jeder Fahrzeugwäsche allerdings auch das Öffnen der Tankklappe dazu: 1. um schön sauber zu machen und 2. genau damit der Schmodder eben nicht die Abflußlöcher zumüllt. Die Wasserablauflöcher generell von Schmütz regelmäßig zu reinigen sollte eigentlich jedem klar sein, sonst haste das Wasser auch mal gerne im Fahrzeug...
      12/2016: 2015 Grand Cherokee Overland V6 3.0 Multijet; 184 KW (250PS); Webasto TC4; Brilliant Black
      11/2014: 2015 Cherokee Limited 2.0 125 KW (170PS) AT; All-In & Webasto TC4; außer das Schiebedach; True Blue
      05/2011: 2011 Compass Limited 2,4 125 KW (170PS) AT; All-In; Black

      Mein Cherokee:

    • schon klar - Deckel auf und nachputzen ist mir nicht unbekannt und gehört zur Prozedure...

      Trotzdem -nach dem öffnen kommt einiges Wasser raus, evtl. ist auch mein Deckel nicht so stramm eingestellt wie Deiner ???

      Ob ein "offener" mit einem federnden Kläppchen neuer Tankverschluss einem handfesten Verschlussdeckel als Fortschritt zu bezeichnen ist, dürfte unterschiedlich zu betrachten sein. Für mich jedenfalls nicht. Das neue System ist kein Verschluss, sondern nur eine Kostenersparnis werksseitig.
      nur Geländewagen:
      Nissan Patrol 160 R6 3,3 Liter 1984-1989
      Nissan Patrol GR R6 2,8 Liter 1989-1993
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1993-1999
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1999-2003
      Audi Allroad V6 3 Liter 2003-2008
      Jeep Grand Cherokee WH V6 2008-2014
      Jeep Cherokee KL V6 2014-2016
      Jeep Grand Cherokee Limited WK2 V6 2016-2017
      Jeep Grand Cherokee Summit WK2 V6 2017-





      Mein Grand Cherokee: GC Summit V6 Heizöl befeuert aber mit AdBlue + AHK