Bonsoir von einer zukünftigen Renegade Fahrerin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bonsoir von einer zukünftigen Renegade Fahrerin

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo euch allen hier. Nachdem ich ziemlich viel gelesen habe, wollte ich mal ganz konkret werden und nachfragen :)

      Ich fahre aktuell einen noch ziemlich neuen und herrlich ausgestatteten Nissan Qashqai, keinen Jeep. Jeeps kenne ich gut von meinen Eltern, die fuhren schon in den Siebzigern so richtige Geländejeeps mit Hard- oder Softtop. Knallharte Teile für den Offroad Einsatz, wir haben mitten im Wald gelebt und trotz der blauen Flecken auf der Rückseite haben wir die geliebt. Später hatte mein Vater einen Cherokee und heute lebt er in der Wüste (doch, wirklich...) und hat einen... Wrangler.

      Na ja, mein Problem ist, dass ich einen Schlaganfall erlitten habe, daher habe ich mir einen Wagen mit vielen Assistenzsystemen geholt, mein aktueller. Fahren geht wieder sehr gut, nur müsste ich deutlich höher sitzen als es aktuell der Fall ist und ich brauche unbedingt einen Automatik, das linke Knie gibt den Geist auf. Alles in allem war ich auf der Suche nach einem Wagen, der möglichst ein wenig kleiner ist als mein SUV, in dem ich kleine 160 cm Person hoch sitze, das sich leicht manövrieren lässt und eine zuverlässige Automatik hat. Da habe ich den Jeep Renegade per Zufall gesehen und ja, ich habe mich verliebt. Ganz offen und ehrlich, was mir Bauchschmerzen bereitet ist, dass er in Italien gebaut wird... einen Fiat würde ich mir nie und nimmer holen, genauso wenig wie einen Franzosen und das, obwohl ich Französin bin. Ich hoffe also hier auf eure Erfahrungen und wäre sehr dafür dankbar, das positive und negative zum Renegade zu hören. Insbesondere:

      - Benziner mit Automatik: Zuverlässigkeit, Verbrauch
      - Komfort, Sonderausstattungspakete
      - Kofferraumgrösse (ich schleppe Säcke mit Gartenabfällen durch die Gegend, habe aber auch gesehen, dass schon Jagdkörbe hinten angebracht wurden)
      - wie leicht ist der zu parken? Uebersicht?
      - Kosten der Versicherung (wir hier im Grenzgebiet fahren dauernd rüber nach Frankreich und Luxemburg, da müssen wir Vollkasko haben, sonst drohen Schwierigkeiten, wenn uns im Ausland einer reinfährt)
      - praktikabilität im täglichem Gebrauch (Einkäufe verstauen, in engen Parkhäusern unterkommen...)
      - ich wohne auf dem Land, fahre entsprechend viel Landstrasse, weniger Autobahn. War mal eine eher sportliche Fahrerin, habe mich um einiges beruhigt, lach. Welchen Automatik würdet ihr mir empfehlen?

      Ganz herzlichen Dank schonmal für die Unterstützung

      Thalie
      Auf der Suche nach "meinem" perfektem Renegade 8o
      Gewünscht: Automatik, Benziner, Schiebedach, viel Ausstattung
      Farbe: ähhhhh, nix für mich aktuell dabei - Kommandogrün wäre toll, lach

      Mein Auto: Aktuell Nissan Qashqai 2016 Diesel mit Vollausstattung und 5,5 l Verbrauch, auf der Suche nach einem Ersatz und es wird ein RENEGADE!

    • Hallo Thalie
      Ein herzliches Willkommen hier im Forum.
      Ich versuche mal ein paar deiner Fragen zu beantworten:
      Komfort ist sehr gut. Man sitzt Sau bequem auch bei längeren Fahrten. Es gibt etliche Sonderausstattungen, da musst du mal ins Prospekt schauen.
      Kofferraum, da Freunde von uns auch einen quashqai fährt, genau die gleiche Größe. Die Klappe ist halt hinten gerade senkrecht und nicht schräg.
      Parken: ich finde ihn breit und ungewohnt. Er lässt sich aber gut einparken und auch hier gibt es für beiden Arten des parken die assistenzhelferlein. Habe ich aber noch nicht ausprobiert
      Übersicht: sitze und Lenkrad lassen sich in alle Richtungen verstellen. :1f44d: Nur die Säulen vorne und hinten sind sehr präsent. Die Sicht ist hier beeinträchtigt. Auch hier empfiehlt sich eine Kamera und die parkpiepser.
      Im Parkhaus finde ich es manchmal eng, das liegt aber an den engen Parkhäuser. Im Alltag ist er wie dein quashqai.
      Gerade auf Landstraßen lässt er sich super fahren.
      Er liegt wie ein kleiner Panzer, aber agil, auf der Straße.
      Achso, ich bin 1,69 m groß. Fahre aber Handschaltung, kann nichts zu Automatik sagen.

      Ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.
      Gruß Wendy
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Zunächst herzlich Willkommen im Forum.

      Zum Verbrauch eines Benziners kann ich dir nichts sagen, habe selber einen Diesel. Dazu gibt es aber einen Thread, bedebke der Renegade ist ein Kasten, dadurch benötigt er immer ein wenig mehr. Einige von uns haben unter dem Avatar auch den Verbrauch eingebunden, da kannst Du dich auch orientieren.
      Da Du viele Assistenzsysteme benötigst, halte ich die Limites Ausstattung für dich überlegenswert, da ist bereits vieles enthalten, kannst aber auch noch das eine oder andere dazu wählen. Einen Überblick erhälst Du bei Jeep.de, was alles geht steht in der Preisliste:
      jeep.de/content/dam/jeep/de/br…isliste/jeep_renegade.pdf
      Mit der Übersichtlichkeit hatte ich bisher keine Probleme, notfalls gibt es ja auch noch den Einparkassistenten.
      Der Kofferraum ist überschaubar, durch die Höhe passt aber einiges rein.
      Für den Alltagsgebrauch ist er einfach nur klasse, wendig und gut zu händeln, OffRoad kann er auch viel.
      Die Vericherung hängt ja hauptsächlich von Deinem SF ab, habe auch Vollkasko mit Selbstbeteiligung, ich denke er liegt für seine Klasse im Mittelfeld.

      Viel Spaß beim Stöbern.

      Gruß Thomas
      Jeep Renegade Limited MY16 2,0 MultiJet 140PS, Automatik, Anvil/Schwarz, 6,5" uConnect, Sicht Paket, Technologie Paket plus, AHK, MySky Schiebedach, Eibach LiftKid

      Demnächst: Jeep Wrangler Rubicon JLU, 2,2 CRD, Schwarz mit Launch Paket und Dual Top


      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 2,0 MultiJet Anvil/Schwarz Sicht Paket, Technologie Paket plus, AHK, MySky Schiebedach

    • Thalie schrieb:

      Ganz offen und ehrlich, was mir Bauchschmerzen bereitet ist, dass er in Italien gebaut wird...
      Hallo Thalie,

      Zuerst einmal herzlich Willkommen hier im Forum. Zur Sitzposition und zum Komfort sowie zur Wendigkeit hat Wendy ja schon etwas gesagt. Persönlich finde ich den Renegade recht übersichtlich, da er halt seine Ecken und Kanten hat. Dass die A und C-Säulen recht massiv ausfallen stimmt natürlich. Mit den entsprechenden Assistenzsystemen sollte das aber keine größere Rolle spielen.
      Den Bau in Italien sehe ich eher positiv. Spaltmaße und Verarbeitung sind wirklich recht gut - teils besser als US-Produkte.
      Die 9-Stufen-Automatik ist aus meiner Sicht sehr gut und ich habe persönlich auch bisher keinerlei Probleme. Sie schaltet im Allgemeinen sehr sanft und reagiert ausreichend spontan.
      Ich hoffe, das hat etwas geholfen.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…3846f841598c6cc3cbb859c98
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Willkommen im Forum, schön dass es Dir Gesundheitlich wieder besser geht.

      -zur Zuverlässigkeit: auch ich hatte grösste bedenken wegen der Fiat Motoren. Der Diesel wird schon länger gebaut und gilt als sehr zuverlässig, den Benziner kann ich nicht beurteilen, er ist auch der neuere Motor. Bisher hatte ich in 36 000km keinerlei Störungen zu beklagen.
      Die allgemeine Qualität des Reni macht einen guten Eindruck, der Innenraum speziell wirkt sehr hochwertig für die Preisklasse.
      Die Automatik gefällt im Forum mit beiden Motoren, ich möchte sie nicht missen.
      Ich habe den 2L Diesel mit einem verbrauch von 6.2L, was aber im Forum den tiefsten Wert darstellt.

      -den Komfort empfinde ich als recht hoch für ein SUV. Die Sonderausstattungspakete ändern doch häufig, da gilt es den Konfigurator zu studieren.

      -der Kofferraum ist für die Fahrzeuggrösse erstaunlich gross und gut zu beladen. Auch sind die Rücksitze leicht umzuklappen.

      -bedingt durch die kantige Bauweise ist die Übersichtlichkeit gut und damit das parkieren einfach, einzig an die mächtige A-Säule muss man sich gewöhnen.

      -zur Versicherung müssen Dir meine Kollegen in Deutschland Auskunft geben.

      -die Praktikabilität im Alltag ist durch die kompakten Aussenmasse sehr gut, vor allem die Übersichtlichkeit im Strassenverkehr ist durch die hohe Sitzposition sehr angenehm.

      -die Benziner sind eher für einen sportlichen Fahrstil geeignet, die Diesel sind durch das hohe Drehmoment auch Schaltfaul zu fahren und harmonieren mit der Automatik sehr gut.

      Egal für was Du dich entscheidest, mit dem Renegade triffst Du die richtige Wahl! :D

      Viele grüsse
      Beat
      Renegade Trailhawk BJ7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne, iTracker mini 0806pro

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk 7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne

    • Auch von mir ein herzliches Willkommen willkommen hier im Forum.

      Wie immer, rate ich in so einem Fall zu einer ausführlichen Probefahrt. In der Regel läuft es beim Jeep genauso ab, wie bei einem Hund. Der sucht sich sein Herrchen aus und nicht umgekehrt. Wenn du aussteigst und es hat dich gepackt, dann ist alles andere eh nicht mehr relevant. Springt der Funke nicht über, dann ist der Renegade wohl nicht das richtige Auto.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Hallo Thalie,
      willkommen im Forum, ich hatte die gleichen Bedenken, einen Fiat wollte ich nie kaufen. Aber der Renegade hat mir einfach zu gut gefallen :) ich hab ihn zwar noch nicht lange, hatte aber bisher keine Probleme. Für die Preisklasse bin ich überrascht wie gut der verarbeitet ist. Man kann sehr gut mit dem Renegade lange strecken fahren, das macht mir echt Spass. Die Übersichtlichkeit find ich ehrlich gesagt sehr Gewöhnungsbedürftig. Mittlerweile komm ich aber zurecht. Zur Automatik kann ich auch nichts sagen, ich hab nen Schalter.
      Bei einem Thema sind sich aber alle einig

      Jeep ist nicht nur ein Auto, Jeep ist ein Gefühl, da muss man sich drauf einlassen, dann hat man viel Spass damit. :thumbsup:

      Hört sich doof an, ist aber so, hab ich auch erfahren.

      Übrigens, Renault hält über 40% der Nissan Aktien......
      Viele Grüße
      Michael

      Mein Renegade: Night Eagle 2.0l Diesel 103KW 4x4

    • Vielen Dank euch allen, ist schonmal ein super Gefühl, so nette ausführliche Antworten zu bekommen. Damit ist mir schonmal geholfen, ich hole mir mal einen zum Probefahren, wenn ich ein wenig mehr Zeit zur Verfügung habe.

      Dass Renault und Nissan in einem Grosskonzern sind, weiss ich als Französin natürlich, würde aber nie und nimmer einen Renault kaufen, lach. Mit dem Japaner bin ich auch sehr zufrieden, wenn er nicht so tief liegen würde. Die 4 Kameras an sind eine absolut tolle Sache und die werde ich vermissen, das wäre genial an dem Renegade. Daher war die erste Ueberlegung erst auf den Frosch, hääää Juke, umzusteigen, mit gleicher Ausstattung. Der ist aber auch so tiefsitzig...

      Zufällig fuhr ich mit einer Freundin vor wenigen Tagen rüber nach Frankreich und sie hat einen Kleinwagen, normale Sitzhöhe. Oh je, nichts mehr für mich, das kann ich nicht mehr, weil ich die Autos direkt auf mich zukommen sehe, es ist schwer zu erklären, aber die so ankommenden Bilder überfordern den Kopf. Ich kann auch keine Bewegungen von Fahrzeugen in meine Richtung auf dem TV Bildschirm anschauen. Sitze ich höher, kommen die ja nicht direkt entgegen und schon funktioniert es. Jedenfalls parkten wir und... direkt nebendran stand ein roter Renegade. Da habe ich direkt frech reingelunzt und gehofft der oder die Eigentümerin würde kommen, da hätte ich direkt nachgefragt, ob ich mir das hübsche etwas anschauen darf... Der Sitz war anscheinend ziemlich hoch gelegt, was ich halt brauche. Also vom Look her ist es eh um mich geschehen, bei der Farbe hätte ich Probleme, Qual der Wahl.

      Die Bemerkung von Toy4ever bringt mich zum schmunzeln. Ich habe kleine Hunde (die ich auch züchte), daher kann ich das absolut nachvollziehen. Die Hunde muss ich auch unterbringen und die eine muss ich zum Probefahren mitnehmen, wenn sie einen Wagen nicht mag, jammert sie ununterbrochen, lach.
      Auf der Suche nach "meinem" perfektem Renegade 8o
      Gewünscht: Automatik, Benziner, Schiebedach, viel Ausstattung
      Farbe: ähhhhh, nix für mich aktuell dabei - Kommandogrün wäre toll, lach

      Mein Auto: Aktuell Nissan Qashqai 2016 Diesel mit Vollausstattung und 5,5 l Verbrauch, auf der Suche nach einem Ersatz und es wird ein RENEGADE!

    • pfuederi schrieb:

      Ich habe den 2L Diesel mit einem verbrauch von 6.2L, was aber im Forum den tiefsten Wert darstellt.
      Stimmt nicht, ich schaffe es mit 5,8L :rotfl:

      Ich sag es ja, Jeepler sind tierfreundlich. Willkommen im Club, bei mir fahren 3 Hunde hinten mit.
      1x 25 kg und 2x 7 kg. Und es passt :1f44d:

      Wie Toy4ever schreibt, gehe zum Händler setzte dich rein und entweder es macht Zack oder nicht
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Willkommen im Forum :023: .

      Soweit ich das sehe, sind die Fragen ja beantwortet.
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Bonsoir von einer vielleicht zukünftigen Renegade Fahrerin

      Bonjour et bienvenue au forum du Luxembourg vers la Sarre :)

      Die Fragen sind zwar soweit alle beantwortet:

      Komfort find ich gar nicht schlecht, war jetzt von Sonntag bis Mittwoch ins Mäuseland bei Paris und fand die Fahrt dorthin bequemer und entspannter als vorher im Alfa. Da hatte ich nach 3-4Stunden Fahrt schon mal Verspannungen.

      Zum Benziner mit Automatik kann ich keine Ausage machen aber wie hier schon gesagt haben mache Benutzer im Profil die Spritmonitordaten eingestellt.

      Kofferraum für manche zu klein, für meine Bedürfnisse ausreichend. Für mehrere Säcke mit Gartenabfälle müsstest du aber eventuell die Sitze umlegen.

      Übersicht finde ich nicht schlecht, einparken ist mit PDC und Kamera kein Problem, geht aber denke ich auch ohne Kamera. Ich habe im Parking Pack auch die halbautomatische Einparkhilfe, hab ich aber bis jetzt nur 2mal benutzt.

      Ich hab nur den Renegade, mach also alle Einkäufe damit. Muß aber gestehen daß ich als célibataire keine bis oben hin gefüllten Einkaufswagen darin verstauen muß. In Parkhäusern hatte ich bis jetzt noch keine Probleme.

      Ich bin mit der 9gang Automatik sehr zufrieden, bin aber auch nicht mehr der sportlichste Fahrer. Ich hab aber wie gesagt keinen Benziner sondern den 2L Diesel.

      Tut mir leid von Deinen Gesundheitlichen Problemen zu hören und hoffe Du findest hier im Forum alle Infos die Du brauchst und im Abtrünnigen den Begleiter der Deinen Ansprüchen entspricht.

      Gruß

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk (MY16 2.0 MJD 170PS 9AT) in Mojave Sand, Leder, Panorama-Dach, 40/20/40 Rücksitzlehne, UConnect 6.5, Packs : Winter, Visibility und Parking

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Little John ()

    • Also der Kofferraum reicht auch für den "großen Familieneinkauf" :thumbsup: Ich benutze da auch gerne den doppelten Boden um größere Teile die nicht rumfliegen sollen (Küchenrollenpackungen, Windeln) unterzubringen! :D
      Jeep Renegade Limited 1.4 in Executive Blue MY 2016 mit Sichtpaket, Stylepaket, Komfortpaket, uconnect 6.5 und Lederausstattung, Chiptuning und Gaspedaltuning
    • Bonsoir von einer vielleicht zukünftigen Renegade Fahrerin

      Das geht natürlich auch, aber nicht bei meinem TH mit vollwertigen Ersatzrad. Der Platz der da übrig bleibt ist mit Starterkabel, Handschuhe, Feuerlöscher usw belegt ;)

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk (MY16 2.0 MJD 170PS 9AT) in Mojave Sand, Leder, Panorama-Dach, 40/20/40 Rücksitzlehne, UConnect 6.5, Packs : Winter, Visibility und Parking

    • Einen riesengrossen Dank an Little John!!!

      Da wir nicht so weit auseinander wohnen, hat er sich heute sehr viel Zeit genommen, um mir seinen Trailhawk zu zeigen. Ich konnte den Renegade im wahrsten Sinner er-fahren. So toll wie mir garantiert kein Verkäufer den Wagen hätte näher bringen können. Mein Fazit: HABEN WILL (und ja, ich schreie in Grossbuchstaben). Das einzige, was mich nervös gemacht hat, war dass ich mittlerweile meine 4 Kameras und Vogelsicht beim Parken gewöhnt bin, ich konnte den Reni aber problemlos in meinen Carport fahren, das ist immer der beste Test, weil fieser als jeder Parkplatz. Wir haben sogar die automatische Parkfunktion ausprobiert, wobei das parken ohne sehr viel schneller ging, lach. So eine Funktion hat meiner auch, ich weiss nicht mal, wie die funktioniert :) Hauptsache Rückfahrkamera und Piepser. Im Weinberg hat er sich super angefühlt, die Lenkungsreaktionen entsprechen genau meinem Geschmack und... als ich mich wieder in meinen gesetzt habe, hatte ich irgendwie das Gefühl auf dem Boden zu sitzen, autsch. Der Kofferraum ist schon eine Ecke kleiner, aber damit kann ich leben, auch weil sich die Sitze super wegklappen lassen. Die Sitze sind gefühlt sehr gut und das Schiebedach, seufz. Alles in allem, das wäre mein Auto!

      Jetzt kommt es "nur" noch auf die Ausstattung und den Preis an.

      Automatik und Benziner sind klar, ich muss ab und an in deutsche Grossstädte, Limited ist auch klar. Dach zu öffnen, mit Motor, ich wüsste sonst nicht, wie ich die Teile da rausheben sollte bei meiner Körpergrösse! Farbe... kein rot und kein grau/schwarz. Einige Zusatzpakete, guter Tip war, dass der grosse uConnect nicht unbedingt Sinn macht. Anscheinend soll die 2018 Version die Rückfahrkamera grundsätzlich an Bord haben. Allrad brauche ich nicht unbedingt, bei üblem Wetter bleibe ich zuhause...

      Ich habe gesehen, dass es durchaus möglich ist, hinten einen Jagdkorb dran zu machen. Das wäre für mich als Gartenmensch richtig praktisch, um meinen Gartenabfall sauber zu transportieren, die Abgabestelle ist nur 3 km weiter... Kennt sich hier einer mit der Fixierung dieser Teile aus? Interessant wäre es nur, wenn es sich einfach drauf und abmontieren lassen würde, als kleiner Ersatz für einen Anhänger.
      Auf der Suche nach "meinem" perfektem Renegade 8o
      Gewünscht: Automatik, Benziner, Schiebedach, viel Ausstattung
      Farbe: ähhhhh, nix für mich aktuell dabei - Kommandogrün wäre toll, lach

      Mein Auto: Aktuell Nissan Qashqai 2016 Diesel mit Vollausstattung und 5,5 l Verbrauch, auf der Suche nach einem Ersatz und es wird ein RENEGADE!

    • Das ist doch super und echt nett Little John :D

      Einen Jagdkorb sollte auf eine Anhängerkupplung drauf gehen. Ich frage mal meinen Kollegen. Der hat einen Renny und geht zur Jagd, vlt hat er das schon mal gemacht hat.

      Nun musst du das Netz nach ltd Renny durchforsten.

      Viel Spaß
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Little John ... Super lieb von Dir ! Klasse :023: :beifall:

      Hier noch ein paar Bilder vom Jagdkorb. Bestellbar ! Zubehör für Jeep Renegade Hunter








      Jeep Renegade LTD
      * Black Pearl *
      2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
      Carbon Black mit Vollausstattung

      Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 2,0l MultiJet 4WD LOW 9AT Carbon Schwarz mit Vollausstattung