Drehmoment

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Ich habe gelesen, dass der neue compass bis zu 2000nm drehmoment an die hinterachse senden kann.

    Ist dies auch beim renegade so? Ist da die technik dieselbe?
    2016 Jeep Renegade Trailhawk Granit Crystal, ohne Navi, ohne Panoramadach, ohne Leder. Ansonsten alle Packs.

    Nachfolger eines 12 Jahre alten Suzuki Ignis sports 1.5L 110PS.

    Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, Granit Crystal, 170PS

  • Das ist hochgradiger KÄSE, und vor allem WO hast Du gelesen - bitte eine Quelle angeben.
    Schon beim Getriebe gibt es ein Limit für das Drehmoment, aber ganz sicher keine 2.000Nm!
    Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

    Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ

  • The Grinch schrieb:

    Das ist hochgradiger KÄSE, und vor allem WO hast Du gelesen - bitte eine Quelle angeben.
    Schon beim Getriebe gibt es ein Limit für das Drehmoment, aber ganz sicher keine 2.000Nm!
    Vielleicht hat e sich verschrieben und 200 NM gemeint?
    Jeep Renegade Limited 1.4 in Executive Blue MY 2016 mit Sichtpaket, Stylepaket, Komfortpaket, uconnect 6.5 und Lederausstattung, Chiptuning und Gaspedaltuning
  • Dank seines innovativen Antriebssystems agiert Jeep :00ae: Active Drive vollautomatisch und gewährleistet bei jeder Geschwindigkeit ein nahtloses Zu- und Abschalten des Vierradantriebs. Das System benötigt keinerlei Fahrereingriff und korrigiert während der Fahrt automatisch die Verteilung des zur Verfügung stehenden Drehmoments. Bis zu 2.000 Nm des verfügbaren Drehmoments des Motors werden auf die Hinterräder übertragen

    jeep.de/compass/leistung-motoren
    2016 Jeep Renegade Trailhawk Granit Crystal, ohne Navi, ohne Panoramadach, ohne Leder. Ansonsten alle Packs.

    Nachfolger eines 12 Jahre alten Suzuki Ignis sports 1.5L 110PS.

    Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, Granit Crystal, 170PS

  • The Grinch schrieb:

    Das ist hochgradiger KÄSE, und vor allem WO hast Du gelesen - bitte eine Quelle angeben.
    Schon beim Getriebe gibt es ein Limit für das Drehmoment, aber ganz sicher keine 2.000Nm!
    Warum soll das Käse sein? Wie ein Getriebe funktioniert weißt du, oder?

    Wenn in das Getriebe die 350Nm vom 170 PS Diesel reinlaufen kommen hinten 350Nm x Übersetzungsverhältnis raus. Da sind wir ganz schnell in der Größenordnung.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

  • Klar ist diese Aussage KÄSE, es sei denn es stünde "Abtriebsdrehmoment" dabei!

    Hier wird aber geschrieben das "Bis zu 2.000 Nm des verfügbaren Drehmoments des Motors werden auf die Hinterräder übertragen",
    der Motor liefert NIEMALS diese kolportierten 2.000Nm!
    Mag sein das man in der 1. Fahrstufe diesen Wert am Getriebeabgang erreichen könnte - als Spitzenlast und mit einer Hohlwelle von mindestens ø40mm.

    Und würde ich nach Deiner Milchmädchenrechnung gehen dann wäre die Rechnung so
    M-Abtrieb = M-Mot * i * ŋ = 350Nm * 20 * 0,85 = 5.950Nm

    :thumbsup:

    M-mot = Abtriebsmoment Motor = 350Nm
    i = Übersetzungsverhältnis = 20/1 im Offroad - Modus
    ŋ = Wirkungsgrad = 85% geschätzt
    Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

    Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ