Radarkameras weg nach Update

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Radarkameras weg nach Update

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Moin moin,

    mein Navi und ich sind uns mal wieder nicht grün....

    Neulich sagte das Navi “Radarkameras vor 1 Tag aktualisiert“. Seit dem sind sie weg. Nicht eine einzige Kamera wird gemeldet und seit der darauffolgenden Fahrt sagt es “Radarkameras nicht aktuell“... wo ist bloß das Update hin?
    ?(
    Aktualisiert sich das wirklich von alleine, übers Handy? Und kann man das irgendwie von Hand aktualisieren? Oder liegt das an TomTom Live? Stauwarner läuft nämlich. Ein Kartenupdate habe ich vor ein paar Wochen gemacht, damit gibt's keine Probleme. Und mein Abo sollte noch bummelig 11 Monate mindestens laufen (wenn ich das System richtig verstehe) :huh:

    Lg Zibaa

    Mein Renegade: Limited, Bj 2015, weiß mit Zebrastreifen,140 PS Multiair, Handschaltung, 5.0 Navi, Sicht- & Komfortpaket, leider immernoch mit silbernem Grill -.-

  • Ja, das habe ich auch schon beobachtet. Nachdem die App vor kurzem aktualisiert wurde ist der Radarwarner weg. Vielleicht haben sie gemerkt, dass es in D nicht erlaubt ist.
    Einzige Lösung: Auf Geschwindigkeitsbegrenzungen achten ;)

    Gruß Thomas
    Jeep Renegade Limited MY16 2,0 Multijet AT, Anvil/Schwarz MySky, Eibach LiftKid
    Jeep Wrangler Rubicon JLU MY18, 2,2 CRD, Schwarz mit Launch Paket und Dual Top


    Grüße aus dem Bergischen Land

    Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop/ Ex: Jeep Renegade Limited 2,0 MultiJet Anvil/Schwarz Sicht Paket, Technologie Paket plus, AHK, MySky Schiebedach

  • Nach der Feature-Liste auf driveuconnect.eu hätte der Blitzerwarner in Deutschland noch nie funktionieren dürfen. Hat mich die ganze Zeit gewundert, dass es trotzdem ging.

    Jetzt wo ich bald ein Auto mit Live bekomme, haben sie wohl herausgefunden, wie man es abschaltet......... :cursing:

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Ganz ehrlich?
    Es hat nur genervt. Der einzige Ton, den man nicht irgendwo einstellen konnte, dazu auch noch das herausfinden am Anfang was es überhaupt ist, und dann dieses dauernden gepiepe in der Gegend um mein Zuhause, weil da drei feste Blitzer stehen.
    Ich kann auf die Funktion verzichten.
    Wer so schnell fährt dass es richtig teuer wird hat es meist eh verdient.
    Berlin, Kudamm, mehr muss man nicht sagen.

    Mein Renegade: ist bereits mein Zweiter. Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

  • Radarkameras weg nach Update

    So eine Meldung hatte ich bis jetzt noch nicht. Blitzerwarnung geht bei mir auch noch wie gehabt.

    Wie man den Warnton einstellen kann hab ich aber auch noch nicht rausgefunden. Kann nur die Blitzerwarnung deaktivieren indem ich die TomTom Dienste deaktiviere

    Mein Renegade: Renegade Trailhawk (MY16 2.0 MJD 170PS 9AT) in Mojave Sand, Leder, Panorama-Dach, 40/20/40 Rücksitzlehne, UConnect 6.5, Packs : Winter, Visibility und Parking

  • FranklinFlyer schrieb:

    Wo kann man den Ton leiser stellen ohne gleich die kompletten Ansagen des Navi leiser zu stellen, Zibaa?
    ich mache nachher Fotos. Man ändert einfach die Art des Tons in den Einstellungen des Navi.

    Mein Renegade: Limited, Bj 2015, weiß mit Zebrastreifen,140 PS Multiair, Handschaltung, 5.0 Navi, Sicht- & Komfortpaket, leider immernoch mit silbernem Grill -.-

  • 1. Gehe auf Navi
    2. Live Dienste
    3. Radarkameras
    4. Alarmseinstellungen
    5. Tippe eine Kamera an
    6. wähle die Art der Warnung (hier könnte man es einfach abstellen)
    7. tippe auf weiter
    8. wähle den Ton aus, mit Pfeil nach unten gelangt man zum letzten Punkt “Silence“

    Fertig!

    Bilder
    • IMG_20170917_150404.jpg

      130,98 kB, 800×508, 66 mal angesehen

    Mein Renegade: Limited, Bj 2015, weiß mit Zebrastreifen,140 PS Multiair, Handschaltung, 5.0 Navi, Sicht- & Komfortpaket, leider immernoch mit silbernem Grill -.-

  • Haha, jetzt versteh ich. Bei mir sieht das komplett anders aus. Du hast das 5" ich das 6,5" Navi.
    Ich habe diese Optionen bei live gar nicht. Keine radar Kameras.

    Mein Renegade: ist bereits mein Zweiter. Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

  • FranklinFlyer schrieb:

    Keine radar Kameras.
    wolltest Du ja auch nicht, weil Du Dich immer brav an die Regeln hältst :D :D

    wenn ich darüber nachdenke, Du wärst der erste den ich kenne :)
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • loboso schrieb:

    Vielleicht haben sie gemerkt, dass es in D nicht erlaubt ist.

    Auf der Uconnect Website steht auch, Radarcams seien für Deutschland nicht verfügbar. Komisch, dass es anfangs gibg. Da können sich wohl alle freuen, bei denen es noch läuft....

    Lg Zibaa

    Mein Renegade: Limited, Bj 2015, weiß mit Zebrastreifen,140 PS Multiair, Handschaltung, 5.0 Navi, Sicht- & Komfortpaket, leider immernoch mit silbernem Grill -.-

  • Im Tipo Forum rollt sie selbe Diskussion. Bei manchen geht's aus Versehen, bei anderen nicht. Und Fiat wird es niemals aktiviert, weil es ja verboten ist. Ich werds trotzdem beim Freundlichen versuchen....

    Lg Zibaa

    Mein Renegade: Limited, Bj 2015, weiß mit Zebrastreifen,140 PS Multiair, Handschaltung, 5.0 Navi, Sicht- & Komfortpaket, leider immernoch mit silbernem Grill -.-

  • FranklinFlyer schrieb:

    Haha, jetzt versteh ich. Bei mir sieht das komplett anders aus. Du hast das 5" ich das 6,5" Navi.
    Ich habe diese Optionen bei live gar nicht. Keine radar Kameras.
    sobald Du z.B. in Österreich, Italien..., bist tauchen die Radarwarner unter den LIVE Diensten auf. Deaktivieren kannste die dann immer noch.

    Mein Renegade: MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT (140 PS)

  • Also neulich ging es bei meinem neuen Renny noch bei mir und hat auch gewarnt und ich hab selbst welche hinterlegt, die das System nicht kannte. Muss ich mal Morgen nachsehen, ob sie noch aktiv sind.
    Gruß aus Mittelfranken :)
    vagabund

    Mein Renegade: Jeep Renegade Longitude 1.6 E-TorQ 2x4, MT5, MY 2017, 110 PS, Farbe Anvil, uconnect live, 5'' Navi und Kia Sorento UM 2.2 CRDi Spirit AWD, AT, Performance Paket 1, EZ 6/2015

  • FranklinFlyer schrieb:

    Haha, jetzt versteh ich. Bei mir sieht das komplett anders aus. Du hast das 5" ich das 6,5" Navi.
    Ich habe diese Optionen bei live gar nicht. Keine radar Kameras.
    Ja, ich hab auch das 6.5 das unheimlich nervige gefiepe ist nach dem Update jetzt auch weg! Ich bin froh drüber muss ich sagen! Es hat mich JEDEN Tag genervt, da auf dem Weg ins Büro ca. 4 Blitzer sind! und er jammert ja schon wenn man nur auf der STRAßE fährt wo der Blitzer (irgendwann) mal kommt ;(
    Jeep Renegade Limited 1.4 in Executive Blue MY 2016 mit Sichtpaket, Stylepaket, Komfortpaket, uconnect 6.5 und Lederausstattung, Chiptuning und Gaspedaltuning
  • p.11 schrieb:

    FranklinFlyer schrieb:

    Keine radar Kameras.
    wolltest Du ja auch nicht, weil Du Dich immer brav an die Regeln hältst :D :D
    wenn ich darüber nachdenke, Du wärst der erste den ich kenne :)

    Ich meine nicht die paar kmh zuviel. Wer aber in einer 30er zone wie der Schildhornstraße, Berlin, mal eben mit 70 duechbrettert, was ich schon zweimal erlebt habe, der hat den fest installierten Blitzer verdient, ja.
    Und ich fahre auch gerne mal etwas drüber, bin aber zuletzt vor 20 Jahren geblitzt worden.
    Ich hab zwei Angehörige durch Verkehrsunfälle verloren, in beiden Fällen war überhöhte Geschwindigkeit einer anderen Person der Grund, und wie es das Schicksal will haben die Schuldigen in beiden Fällen überlebt, ein Onkel und ein Cousin nicht.
    Ich nehme das Thema ziemlich ernst. Ja :)

    PS: Mein Vater war übrigens lange Zeit Motorsportler. Ich weiß was den Profi vom Raser unterscheidet.

    Mein Renegade: ist bereits mein Zweiter. Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

  • FranklinFlyer schrieb:

    p.11 schrieb:

    FranklinFlyer schrieb:

    Keine radar Kameras.
    wolltest Du ja auch nicht, weil Du Dich immer brav an die Regeln hältst :D :D wenn ich darüber nachdenke, Du wärst der erste den ich kenne :)
    Ich meine nicht die paar kmh zuviel. Wer aber in einer 30er zone wie der Schildhornstraße, Berlin, mal eben mit 70 duechbrettert, was ich schon zweimal erlebt habe, der hat den fest installierten Blitzer verdient, ja.
    Und ich fahre auch gerne mal etwas drüber, bin aber zuletzt vor 20 Jahren geblitzt worden.
    Ich hab zwei Angehörige durch Verkehrsunfälle verloren, in beiden Fällen war überhöhte Geschwindigkeit einer anderen Person der Grund, und wie es das Schicksal will haben die Schuldigen in beiden Fällen überlebt, ein Onkel und ein Cousin nicht.
    Ich nehme das Thema ziemlich ernst. Ja :)

    PS: Mein Vater war übrigens lange Zeit Motorsportler. Ich weiß was den Profi vom Raser unterscheidet.
    Wenn ich mir Deine Beispiele durchlese, bin ich sofort Deiner Meinung.

    Aber ich vergesse auch die Radaranlage auf der A13 bei Lübbenau nicht (80km/h wegen angeblicher Strassenschäden, die es de facto gar nicht gibt. Dafür eine fest installierte Radarfalle), oder die völlig einzeln und sinnfrei auf der A9 verbauten Tempo 100 und 120 Schilder, denen weder eine Auflösung noch ein erneutes Schild folgt, auch nicht nach 10 Kilometern. Wer da dann geblitzt wird, wird mit den Kollegen die 70 in der Tempo 30 Zone fahren einfach in einen Topf geworfen.

    Dieser Blödsinn in der Schildergestaltung und der Ahndung von "Verkehrsvergehen" zeigt für mich leider ganz deutlich, wie (und auf welche Weise) wichtig der Gesetzgeber und die Ordnungshüter das Thema nehmen.

    Aber genug zu dem Thema, grundsätzlich hast Du Recht.

    Grüße
    Peter
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von p.11 ()

  • Ab 10 km/h drüber wird's schon viel, mehr als 20 drüber ist bestimmt schon Rasen, auf jedenfall Innerorts. Soweit so gut.
    Aber heutzutage wird ja tatsächlich schon ab 3-4 km/h drüber geblitzt und wenn nach Abzug der Toleranzen 1 km/h übrig bleibt, wird das Ticket verschickt.
    Mein letztes Ordnungsgeld waren jedenfalls 2 km/h zu schnell auf der 70km/h Umgehungsstraße. An der geblitzten Stelle links und rechts Leitplanken um Mittelstreifen und Radweg zu trennen, die letzte Zufahrt lag 500 m zurück, die nächste Abfahrt kommt in 2000 m. Soviel zu Blitzen an Gefahrenstellen.
    Das ist bei mir jetzt 10 Jahre her.

    Weil ich keine Lust habe für sowas Geld auszugeben und es doch mal vorkommt, das ich 1-5 km/h unbewußt drüber gerate, lasse ich mir das Überschreiten der Geschwindigkeit der Strecke und auch die Blitzer ansagen. Und ich fahre soweit wie möglich mit Tempomat.
    Ist mir lieber so die Augen auf der Straße zu lassen, statt dauernd nach unten auf den Tacho zu sehen oder den Straßenrand nach möglichen Radarverstecken abzusuchen.
    Ich sehe diese Gefahrenwarnungen als der Verkehrsicherheit dienende Hinweise.

    Radarwarnung nutze ich nicht um mit deutlichem Geschwindigkeitsüberschuß bis zur Ansage zu fahren, stark abzubremsen und danach wieder zu beschleunigen. Wird leider öfter so beobachtet und das ist in meinen Augen bewußtes Rasen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio