Jeep und alle anderen Marken von FCA nicht auf der IAA zu sehen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jeep und alle anderen Marken von FCA nicht auf der IAA zu sehen

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      FCA wird mit keiner Marke auf der IAA 2017 vertreten sein, darüber hinaus auch noch Peugeot, DS, Nissan, Mitsubishi, Aston Martin, Rolls Royce, Cadillac und Chevrolet.

      Ich denke, damit kann man sich einen Besuch Frankfurt sparen....

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Offenbar ist das "deutsche Pflaster" für den einen oder anderen Konzern nicht mehr so interessant wie früher. Hier etwas auf dem recht gesättigten Markt abzusetzen und zusätzlich noch gegen die deutsche Auto Lobby anzukämpfen kann ich mir auf Dauer auch lästig vorstellen.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…fedf2a014eb9ca3a95c09b2de
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Ich dachte das die IAA zu den Top 5 der Autoshows zählt?... und da lässt man die Werbung einfach sausen? Bei unserem NischenProdukt sowie einigen Ami Marken kann ich das ja vielleicht noch verstehen aber auch Nissan und Peugeot. ...
      War das schon immer so? Das riecht nach Streik...
      Toy hat recht das lohnt ja dann gar nicht mehr, es war doch der Reiz mal Probe zu sitzen und zu vergleichen.... an einem Ort und nicht X Autohäuser. Deutsche Autos sieht man so ja schon genug ;)

      Mein Cherokee: Schwarzer Overland, Diesel, MY 16 "noch" original

    • Wer von Euch kauft denn sein Auto nur von einem Hersteller den er auf der IAA gesehen hat?

      Ich halte es eher fűr fortschrittlich dort nicht mehr teilzunehmen. Die Zeiten ändern sich und das Internet hat dem Medium Automobilmesse viel von seiner Bedeutung genommen. Ich habe an einigen IAAs auf der Ausstellerseite teilgenommen. Nach den Presse- und Fachbesuchertagen geht es fast nur noch um Kulis, Lanyards, Anstecker, manchmal auch Prospekte. Oder es kommen die Ehemaligen Mitarbeiter und klugscheißern Dich voll wie viel besser die Autos/Produkte frűher waren. Das Etat ist doch viel besser angelegt in Events wie z. B. den Euro Jeep Camp...
      2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - 9-Gang Automatik - Technologiepaket - Winterpaket - Uconnect 8.4 V. 17.09.07
      1997er Grand Cherokee Limited 5.2l - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs
    • Die IAA ist eine reine Imageangelegenheit. Die mehr verkauften Einheiten nach der IAA sind sicherlich an 5 Fingern abzuzählen. Kostet ein Schweinegeld und bringt nichts.

      Hinzu kommt, dass sich die Bundesregierung weiterhin von einem kaninchenzüchterählichem Verein, wie der Umwelthilfe, wie eine Sau, vor sich her treiben lässt.

      Das ist nicht nur eine Absage an die Messe sondern in gewisser Weise ein Boykott, den ich vollends verstehen kann.
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz. Hansen Spurverbreiterung :023:

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel/ Mitsubishi ASX Benziner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rp_BOT ()