Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wem kommen diese Rücklichter bekannt vor?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Zum Thema Chinesen:

      Ich hab mir auf diversen Messen verschiede China-Autos angesehen.

      Das, was von weitem noch gut oder zumindest "halbwegs ansehnlich" erschien, erwies sich bei näherer Betrachtung als "billigst zusammengeschustert".

      Man mag es als dumm oder dreist bezeichnen, als Hersteller mit derartigen Exponaten auf westliche Messen zu gehen.

      Für den Heimatmarkt mag es vielleicht reichen. In der westlichen Welt nicht. Da wird auch ein kleiner Preis nicht viel daran ändern.

      Aber:
      Die Chinesen lernen relativ schnell und kaufen sich in namhafte europäische Unternehmen mit ein.

      Ich denke, wir alles müssen auf den Tag gewappnet sein, an dem die Chinesen wirklich ernst machen und auch den hiesigen Markt mit brauchbarer Qualität zu kleinen Preisen bedienen.
      ..............................................................

      Viele Grüße
      smokeybear


      aka: Frank

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw.

    • smokeybear schrieb:

      Zum Thema Chinesen:

      Ich denke, wir alles müssen auf den Tag gewappnet sein, an dem die Chinesen wirklich ernst machen und auch den hiesigen Markt mit brauchbarer Qualität zu kleinen Preisen bedienen.


      ... so schon geschehen in manchen Bereichen der Automobilzulieferindustrie. Nachdem dann aber der lokale/regionale Wettbewerb die niedrigen Preise nicht mehr halten konnte und aufgegeben hatte konnten die Kollegen aus Fernost auch wieder auf Normalpreise anheben - ohne nennenswerten Wettbewerb.
      2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - 9-Gang Automatik - Technologiepaket - Winterpaket
    • Wendy schrieb:

      Ich habe keinen von innen gesehen. Aber der Renny ist innen nun auch nicht "der hochwertigste"
      Zum ersten Teil, also der Frage nach dem Dacia Innenraum: Die Materialien sind doch eine ganze Spur einfacher, was oben nicht so auffällt aber ab der Gürtellinie schon. Was aber einen deutlich einfacheren und auf Dauer wenig komfortablen Eindruck macht, sind die Sitze.
      Der Dacia ist zudem - auch gegenüber dem Renegade, vom Cherokee ganz zu schweigen - absolut kein Leisetreter.
      Auch der Renegade ist in Sachen Materialien sicherlich nicht "automobile Spitze", aber zumindest bei meinem Renegade ist alles gut zusammengebaut und auf so etwas wie ein MySky oder ein Schiebedach habe ich gezielt verzichtet. Letzteres hatte ich in mehreren Autos drin und äußerst selten genutzt. Die 1 1/2 mehr Zentimeter Luft nach oben sind mit da mehr wert.
      Was mir aber wichtig ist: die Sitze sind auch nach 46.000 km immer noch ausgesprochen komfortabel, fast ohne Abnutzungsspuren. Da knätert nichts und ich steige auch nach mehreren 100 km ohne Schmerzen aus.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…39ecb4838e9943dd7eedd7024
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Toy4ever schrieb:

      Tina schrieb:

      Das ist nur ne Zeichnung. Ich denke nicht, dass die Rücklichter genauso aussehen werden.
      Doch doch, das Bild ganz oben ist die finale Version. Gestern wurden die Bilder offiziell von Renault als Presse-Mitteilung herausgegeben.
      Echt, na dann ist blöd. Die Rücklichter passen irgendwie nicht wirklich zum Auto. Zum Renegate ja, zum Duster nicht.
      Dann ist der Dacia auf meinem Bild wahrscheinlich ein anderes Modell. Sieht auch einiges anderes aus als auf dem ersten Foto.
    • Es gibt vielleicht einen entscheidenden Unterschied zwischen Dacia und Jeep (und den meisten anderen Marken):

      Wer sich für Dacia entscheidet, ist sich durchaus darüber im Klaren, dass er ein preisgünstiges Fahrzeug bekommt, das kein großes Geheimnis daraus macht, an welchen Ecken gespart worden ist.

      Solange das "billige" gut zusammengebaut ist und hält ist mir das 10x lieber, weil viel ehrlicher, als supertolle Materialien, kleinste Spaltmaße ... um dann doch wegen (z.B.) eine Elektronikproblems mit Warnblinkanlage am Straßenrand auf den ADAC warten zu müssen.

      Auch wenn Jeep zumindest bei den unteren Modellreihen nicht explizit auf Premium macht, erwartet man bei Jeep sicher etwas anderes, etwas "mehr".
      ..............................................................

      Viele Grüße
      smokeybear


      aka: Frank

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw.

    • Der neue Smart hat auch so ähnliche Rücklichter
      Ist ein Trend
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • smokeybear schrieb:

      Auch wenn Jeep zumindest bei den unteren Modellreihen nicht explizit auf Premium macht
      Nach eigenem Verständnis sieht man sich bei FCA sehr wohl im Premium-Segment. Auf die Frage, wie sie mit der Preisgestaltung des Compass gegen Kia, Hyundai und Co. bestehen wollen, hat man mir lapidar erklärt, dass dies nicht die Mitbewerber sind, mit denen man sich messen will. Man sieht sich in einer Liga mit VW, Audi, BMW. Na denn good Luck, FCA......

      Mein Cherokee: Noch bis Dezember: Cherokee Limited MY15 170 PS Diesel, dann Compass Limited MY18

    • Dein letzter Satz stimmt so ziemlich.... aber wohl insbesondere für den deutschen Markt. Trotzdem finde ich die Aussage von FCA auch gewagt und falsch. Man sollte sich in Bezug auf die Positionierung nicht auf den Vergleich von Äpfeln und Birnen einlassen.
      In den USA ist das sicher auch nicht notwendig und die neue Firmenpolitik hat insgesamt ja auch zu deutlich gestiegenen Zulassungszahlen und damit auch Marktanteil der Marke Jeep geführt.
      Für meinen Teil will ich es mal so ausdrücken: Wenn ich mit einem Kia, Honda, Hyundai, Toyota (die Landcruisers mal ausgenommen), Audi, BMW oder VW das gemacht hätte, was ich mit meinem kleinen Renegade schon gemacht habe, dann hätte ich wahrscheinlich schon Tausende in Reparaturen stecken müssen.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…39ecb4838e9943dd7eedd7024
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Tina schrieb:

      Echt, na dann ist blöd. Die Rücklichter passen irgendwie nicht wirklich zum Auto. Zum Renegate ja, zum Duster nicht.
      Als ich die ersten Werbespots vom Renegade gesehen habe, haben mir besonders die Rücklichter gar nicht gefallen. Mir gefiel das Eckige nicht und das sie wie nachträglich aufgesetzt wirkten. Später beim ersten Kontakt hat so vieles am Renegade begeistert, die Rücklichter blieben da völlig außen vor. Erst später habe ich auch die Rücklichter als wirklich passend empfunden.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Pete schrieb:

      Man sollte sich in Bezug auf die Positionierung nicht auf den Vergleich von Äpfeln und Birnen einlassen.
      Genau das will und muss Jeep machen, um das selbst proklamierte Ziel von 1% Marktanteil in Deutschland zu erreichen. Dementsprechend ist man auch verstärkt auf Kunden angewiesen, die mit Off-Road überhaupt nichts am Hut haben. Mit der aktuellen Modellpalette hat mans gerade mal auf 0,3% gebracht, nun soll es der Compass richten. So zumindest stellt man sich das in Frankfurt vor, das ist nicht auf meinen Mist gewachsen. Wir werden sehen, ob der Mythos alleine ausreicht.

      Mein Cherokee: Noch bis Dezember: Cherokee Limited MY15 170 PS Diesel, dann Compass Limited MY18

    • Toy4ever schrieb:

      Mit der aktuellen Modellpalette hat mans gerade mal auf 0,3% gebracht, nun soll es der Compass richten. So zumindest stellt man sich das in Frankfurt vor, das ist nicht auf meinen Mist gewachsen. Wir werden sehen, ob der Mythos alleine ausreicht.
      Ich denke schon, für mich war nie Jeep ne Option, viel zu teuer für Neu und auch nicht finanzierbar! Meine Frau steht, stand auf die älteren Modelle eckig, kantig, hab die immer abgelehnt zu alt, zu teuer für das Alter und die Folgekosten eigentlich! Als der der neue Compass raus kam war ich schon eher interessiert (preislich), da ich den Komfort eines SUV schon schätzen lernen konnte. So denke ich wird es vielen wie mir gehen! An dem Tag wo ich meinen Vertrag gemacht habe, waren vor mir 3 Kunden die auch einen Compass gekauft haben, der Verkäufer sagte, das der sich von alleine verkauft, nun gut wir werden sehen!
      Compass MY 2018 Limited 170 PS Benziner Automatik/Allrad

      Mein Compass: Compass MY 2018 Limited 170 PS Benziner Automatik/Allrad

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rackerle ()

    • Wir sind hier zwar inzwischen etwas OT, aber einen letzten Beitrag hierzu möchte ich noch beitragen.

      Klar braucht Jeep mehr (Deutschland-taugliche) Autos für große Stückzahlen. Verfolgt man die Zahlen, hat der Renegade schon zu einem recht deutlichen Anstieg der Gesamt-Verkäufe geführt. Auch der GC ist in gewissem Maße eine Bank mit kontinuierlichem Umsatz - allerdings auf recht niedrigem Niveau aber dafür in einem höher-preismäßigem Segment. Durch einen neuen Wrangler werden sicher keine sehr großen Stückzahlen in Deutschland verkauft aber er wird in der Klasse "robuster Offroader" als einer der letzten Vertreter seiner Art das an Verkaufszahlen erreichen, was in diesem Segment überhaupt möglich ist. Da ist meines Erachtens auch kein größerer Einbruch zu erwarten und das neue Modell wird sicher einen kleinen Schub geben.
      Der überarbeitete Cherokee hat sicher auch Chancen, die Verkaufszahlen noch einmal (wahrscheinlich temporär) nach oben zu treiben. Danach ist wohl Warten auf eine Neuauflage angesagt.
      Es bleibt also in gewisser Weise am Compass hängen, dem Ziel von 1 % Marktanteil in Deutschland näher zu kommen. Ich persönlich sehe eher 0,5 - 0,6 % als realistisch an, denn der deutsche Markt ist sehr komplex. Da kann der Renegade auch zum 3. Mal zum Offroader des Jahres in seiner Klasse gewählt werden, die Modelle anderer Firmen sind trotzdem in den Zeitschriften viel öfter vertreten und erhalten so gewissermaßen kostenfreie Werbung.
      Dieses dürfte durch zu starke "Querschnittlichkeit" nicht zu kompensieren sein. Gezielte Werbung ist sicher für FCA wichtig und dort wird man schon auf die Besonderheiten der Marke eingehen müssen, um sich abzuheben.

      Insgesamt denke ich aber, dass Deutschland für Jeep zwar ein wichtiger Markt ist, aber sicher kein einzig entscheidender - mal abgesehen von dem Image, in Deutschland erfolgreich verkaufen zu können.

      Was ich mir wünschen würde: ein breiteres Motorenangebot mit modernen (Saug-) Benzinern - vielleicht nach ähnlichem Rezept wie bei den Skyactive Motoren von Mazda.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…39ecb4838e9943dd7eedd7024
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Wendy schrieb:

      Ist der Dacia von innen echt "einfacher" als der Renny,Pete?

      Ich habe keinen von innen gesehen. Aber der Renny ist innen nun auch nicht "der hochwertigste"
      Man sitzt gut darin, keine Frage. Aber die innenverkleidung ist ungenau und das Schiebdach knackt.

      Ich glaube eh, meinen Nachfolgerwagen nun gesehen zu haben
      Mal abgesehen davon, dass ich einen Vergleich der beiden Fahrzeuge jetzt ziemlich bescheuert finde ...

      Wendy, ich muss Dir da absolut widersprechen ! Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
      Der Renegade hat eine sehr gute Verarbeitung. Die Materialien sind auch sehr gut gewählt.
      Ich habe weder aussen Spaltmaßprobleme, noch unschöne Verarbeitungen Innen und Außen.
      Alle Teile sitzen 1a passgenau, das Cockpit ist sehr schön und die Auswahl der Materialen sehr Pflegeleicht und in keinster Weise billig oder billig aussehend.
      Die Sitze sind super bequem. Bei mir knarrt nach 2 Jahren kein bisschen und das Schiebedach ist absolut TOP-Klasse.
      Dachhimmel, Integration Schiebedach und der tolle Sonnenrollo sind sehr hochwertig verarbeitet. Die A-Säulenverkleidung ist jetzt nicht die schönste, aber sitzt 100% und ist farblich schön abgestimmt. An das Cockpit lasse ich nichts kommen, dass macht besonders Freude. Auch die Drehregler die verwendet wurden sind sehr schön und es macht Spaß die Klimaanlage von Hand zu Regulieren ...

      Wenn ich meinen Peugeot 207cc oder davor, Smart und BMW 3er in Sachen Verarbeitung betrachte, habe ich bei meinem Limited 100% bessere Materialen verarbeitet. Soviel Passgenauigkeit hatte ich vorher in keinem Auto. ;(

      Jeder der meinen Renegade anschaut will sofort den Innenraum sehen. Er kommt super an und alle wollen die Materialien anfassen.
      So gut wie alle die bei mir geschaut haben ... waren begeistert und sagten, hätten Sie von einem Jeep nie erwartet ! :thumbup:

      *** BLACK PEARL ***
      JEEP RENEGADE LTD
      2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
      Carbon Black mit Vollausstattung





      Mein Renegade: Jeep Renegade LTD 2.0L MultiJet 4WD LOW 9AT - Carbon Black mit Vollausstattung - ☠

    • Guten Morgen
      Ich geb dir recht, ich war auch völlig überrascht als ich den Renegade von innen gesehen habe, das hatte ich zu dem Preis nicht erwartet. Aber ich gebe da wendy auch recht, dass hochwertigste ist das nicht. Aber da müsse wir auch gar nicht Diskutieren, im Vergleich zum Duster ist das schon ne andere Nummer
      Viele Grüße
      Michael

      Mein Renegade: Night Eagle 2.0l Diesel 103KW 4x4

    • Freizeitpirat schrieb:

      ... waren begeistert und sagten, hätten Sie von einem Jeep nie erwartet ! :thumbup:


      Vielleicht lag ja die Betonung auf 'von einem Jeep' :rotfl

      Die Spaltmaße bei meinem Indianer sind jedenfalls ein schlechter Witz, und der Innenraum meilenweit hinter einem BMW. Aber der Innenraum vom BMW ist halt auch nicht kompatibel mit meiner Idee von der Nutzung eines Autos ;), und Spaltmaße sind mir nicht wichtig solange nix im Fahrtwind pfeift. Dieses etwas grobschlächtige, aber sehr komfortable ist es ja gerade was ich am Indianer so mag. Die anderen hatte ich 'alle' und finde sie kreuzlangweilig in ihrer Perfektion.
      2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - 9-Gang Automatik - Technologiepaket - Winterpaket
    • @Freizeitpirat dann hast du Glück und ich ein wenig Pech.
      Ich hoffe diese Punkte werden nun bald vom Händler, zusammen mit FCA, behoben.
      Ich hatte noch nie ein Auto was so um die 30k gekostet hat. Alle waren günstiger und alle waren innn Tipp top und besser als der Renny.
      Es ist so. Auch wenn ich ihn gerne fahre, gebe ich neidlos zu, dass andere Hersteller sehr gute Innenverteidigung machen.
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Wie gesagt ... die Innenverkleidung bei meinem ist absolut tadellos, wie der Rest auch !
      Kann ich absolut nicht nachvollziehen.

      Habe bei einem Opel Mokka im Autohaus den Dachhimmel angefasst, da der so komisch rüber kam.
      Als ich mit dem Daumen etwas hochgedrückt habe, war ein Loch in der Himmel-Verkleidunng ! Kein Scherz.
      Wenn sich die Konsole /Cockpit dann noch so komisch beim drüber fahren anfühlt ... muss ich ohnehin passen.

      Das der Renegade innen kein Premium ist, sollte jedem klar sein. Das ist ein Mittelklassewagen und nicht im Premium o. Luxussegment.
      Ich bekomme keine Materialien eingebaut, die sich in der Premiumklasse einfügen. Dann wäre es ja auch keine Mittelklasse.
      Selbst bei Mercedes gibt es Qualitätsunterschiede in der Mittelklasse. Wenn ich an die alte A-Klasse denke .... auweia.

      Du musst schon extrem viel Pech gehabt haben, dass Du so enttäuscht bist.
      Ich bin vom Innenraum total begeistert. Wie gesagt: Opel, Peugeot, Smart und BMW machen es nicht besser und die neue C-Klasse auch nicht.
      Für die Preisklasse geht die Ausstattung absolut in Ordnung.

      *** BLACK PEARL ***
      JEEP RENEGADE LTD
      2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
      Carbon Black mit Vollausstattung





      Mein Renegade: Jeep Renegade LTD 2.0L MultiJet 4WD LOW 9AT - Carbon Black mit Vollausstattung - ☠

    • Wem kommen diese Rücklichter bekannt vor?

      Ich kann mich da anschließen. Bin mit dem Innenraum meines Renegades absolut zufrieden. Verarbeitung des Innenraums geht für mich in der Fahrzeugkklasse voll in Ordnung und das Design des Innenraums ist für mich sowieso top. Ich kauf kein Fahrzeug in dem ich mich nich beim ersten einsteigen wohl fühle. Da kann er von aussen so schön sein wie er will, ich seh ihn ja meistens von innen ;) Da hat der Abtrünnige mich bis jetzt nicht enttäuscht.
      Auch bei meinem Panoramadach knartz oder knack nach nun fast einem Jahr gar nichts (ist nach wie vor eins meiner Lieblingsextra, auch und besonders in der nassgrauen Herbstzeit)
      Tut mir leid daß das bei @Wendy nicht so ist und daß Du da scheinbar bei der Innenraumverarbeitung schlechter weg gekommen bist als ich :(
      Hoffe die kriegen das in dann geregelt.

      Was den Duster angeht, ist auch nicht mein Fall, finde auch unsere , ich sage mal "original" Rückleuchten sehen doch besser aus.
      Allgemein runter machen würde ich den Dacia Duster nicht, ist in meinen Augen für den Preis ein akzeptables Fahrzeug, auch wenn es nicht mein Geschmack ist, selbst im aktuellen Design.
      Aber ich sehe täglich auf der Straße daß es genug Leute gibt, die das rustikale Innere und die Verarbeitungsqualität nicht stört.
      Ein Arbeitskollege hat einen als Zweitwagen und fürs Hobby Modellflugzeug. Er ist damit zufrieden, kommt in Sachen Qualität und Verarbeitung innen wie aussen an den Renegade nicht heran, für seine Bedürfnisse aber völlig ausreichend.
      Letztens musste er aber wegen einer Panne am seinem Renault Megane RS mit dem Duster in einen Kurzurlaub ins Elsaß fahren. Da hat er allerdings gesagt daß das schon sehr anstrengend und eine Qual war. Würde sagen das kann der Renegade (sogar der Trailhawk) wesentlich besser. So weit und weiter bin ich mit meinem auch schon gefahren und hab mich an jedem km erfreut und bin am Ziel ohne Rückenschmerzen oder Verspannungen ausgestiegen. :)

      Mein Renegade: Trailhawk 2.0 MJD 170PS 9AT (09/2016) in Mojave Sand, Leder, Panorama-Dach, 40/20/40 Rücksitzlehne, UConnect 6.5, Packs : Winter, Visibility und Parking