Was taugen Chinesen-Reifen ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was taugen Chinesen-Reifen ?

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Da meinem Indianer, wie bereits zuvor schon einigen seiner Stammes-Brüder auch , in Kürze das Schicksal einer Standuhr droht, werde ich natürlich einen Teufel tun, und die nun vollends abgefahrenen Michelin-Gummis durch teure Marken-Reifen zu ersetzen.

      Angeboten wurden mir Sunitrac Focus 9000 225/55-18 aus chinesischer Produktion für 75,- das Stück. Die werde ich nun nehmen und nach ein paar Tagen durrch die Winterreifen ersetzen. für die Leasing-Rückgabe kommen dann wieder die jungfräulichen Chinesen drauf. Ein paar Testfahrten mache ich aber damit, mal sehen, was die Chinesen können. Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit?

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Konkret zu dem von Dir genannten Reifentyp kann ich Dir keine Auskunft geben.

      Allgemein:
      Nahezu (ca. 95%) sämtliche Tests von chinesischen Fabrikaten vielen negativ auf. Ich erinnere mich an einen einzelnen Test, wo sie noch knapp durchschnittlich abgeschnitten hatten.

      Ich möchte Keine haben, wenn ich auch sage, dass es nicht zwingend die sogenannten Premium-Fabrikate sein müssen.

      Die Sache ist nur:
      Bei normaler Fahrweise, ohne Notbremsung oder Nässe, werden sich die Chinesen wahrscheinlich sogar ganz passabel fahren.

      Mit ernstlichen Problemen ist aber in denjenigen Situationen zu rechnen, in die man nicht kommen möchte. Ich wollte es da nicht auf einen "Test" ankommen lassen.
      ...........................................................................................

      Viele Grüße
      smokeybear


      aka: Frank

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. - nach 2x Kia Sportage 1.6 T-GDI (2016/-17) nunmehr ein 2018er Seat Ateca 2.0 TSI

    • geht noch günstiger: reifen.com/de/TyreSize/DetailT…&HasAngebotderWoche=False

      57,90 / Stück :D

      Oder Du ziehst einfach jetzt schon Deine Winterschuhe an. Schlechter als die Chinesen sind die bestimmt auch nicht. Ausserdem sparst Du Dir zwei mal wechseln. Die abgefahrenen Reifen dann im Kofferraum bei der Fahrzeugrückgabe "entsorgen".
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • p.11 schrieb:

      Die abgefahrenen Reifen dann im Kofferraum bei der Fahrzeugrückgabe "entsorgen".
      Das hautt leider nicht hin. Die Schlappen sind schon so weit runter, da hagelt es eine Nachzahlung, die garantiert teurer ist, als die Chinesen-Schlappen. Darum kommen die jetzt drauf und dann zeitnah oder gleich die Winterreifen. Die Winterreifen sind egal, die sind nicht mit im Leasing drin.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Toy4ever ()