Enttäuscht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Na wenn man das sieht ist man ja richtig enttäuscht vom renegade



      Fahrerfehler meiner Meinung nach
      2016 Jeep Renegade Trailhawk Granit Crystal, ohne Navi, ohne Panoramadach, ohne Leder. Ansonsten alle Packs.

      Nachfolger eines 12 Jahre alten Suzuki Ignis sports 1.5L 110PS.

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, Granit Crystal, 170PS

    • Andere Reifen drauf und es wäre auch gegangen. Außerdem ist logisch das der Renegade nicht die gleichen Geländefähigkeiten wie die großen Brüder hat, ist ja viel komfortabler für den normalen Straßenverkehr ausgelegt.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Genau das Video hatten wir schon einmal vor und auch intensiv diskutiert. Die fahrerischen Fehler wurden damals auch schon angekreidet und selbst ich habe schon ganz andere Huckel überfahren.

      Nach meiner Ansicht wurden nicht einmal die Programm-Möglichkeiten vernünftig genutzt.

      Aber wie gesagt - das Thema mit dem Video hatten wir schon...

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…4bca2d48d329575562f65ac4e
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Pete schrieb:

      Genau das Video hatten wir schon einmal vor und auch intensiv diskutiert. Die fahrerischen Fehler wurden damals auch schon angekreidet und selbst ich habe schon ganz andere Huckel überfahren.

      Nach meiner Ansicht wurden nicht einmal die Programm-Möglichkeiten vernünftig genutzt.

      Aber wie gesagt - das Thema mit dem Video hatten wir schon...

      Gruß Pete

      So siehts aus :023: .
      Neben der Tatsache das man den Reni natürlich nicht mit nem Wrangler im Gelände vergleichen kann... :S
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Macht ja nichts, man kann sich ja nicht alles merken :023: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Pete schrieb:

      Genau das Video hatten wir schon einmal vor und auch intensiv diskutiert. Die fahrerischen Fehler wurden damals auch schon angekreidet und selbst ich habe schon ganz andere Huckel überfahren.

      Nach meiner Ansicht wurden nicht einmal die Programm-Möglichkeiten vernünftig genutzt.

      Aber wie gesagt - das Thema mit dem Video hatten wir schon...

      Gruß Pete
      Unter welchem Stichwort finde ich die damalige Diskussion?

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk, 2.0 Diesel, 170 PS, Colorado rot, alle pacs ausser Schiebedach, Navi&Sound, elektrische verstellbare Sitze

    • OMG das kann ich mir nicht ansehen.
      Wie schrecklich, und ich dachte schon, ich bin zaghaft beim Fahren :rotfl:
      Der junge Mann im schwarzen Sport Wrangler brachte mich nun doch herzhaft zum Lachen
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Pete schrieb:

      Genau das Video hatten wir schon einmal vor und auch intensiv diskutiert. Die fahrerischen Fehler wurden damals auch schon angekreidet und selbst ich habe schon ganz andere Huckel überfahren.

      Nach meiner Ansicht wurden nicht einmal die Programm-Möglichkeiten vernünftig genutzt.

      Aber wie gesagt - das Thema mit dem Video hatten wir schon...

      Gruß Pete
      Hätte er nicht im Traili auf "rock" und untersetzungsdingens stellen können?

      oder einfach n Stück zurückrollen jnd nicht mehr auf den. üblen Stein rauf? so hätt ichs versucht und ich fahr eigentlich kein Gelände :1f61c:
      Jeep Renegade Limited 1.4 in Executive Blue MY 2016 mit Sichtpaket, Stylepaket, Komfortpaket, uconnect 6.5 und Lederausstattung, Chiptuning und Gaspedaltuning

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MR111 ()

    • Boah, das macht mich ja regelrecht aggro. Nehmt diesem Deppen den Lappen weg! Ist der überhaupt schon mal im Gelände gefahren??

      Also das der Renny womöglich nicht den ganzen Trail meistert - ok. Aber das ist echt bescheuert.


      Offensichtlich wollte der aber auch partout aus dem Stand über den größten Stein fahren der da lag... X(
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Ja, daß der Renegade nicht direkt mit dem Wrangler zu vergleichen ist, wissen wir alle. Aber die Jungs von TFLCars sind dem Renegade nicht von vornherein und grundsätzlich abgeneigt, auch wenn hier der Fahrer wahrscheinlich schon noch mehr hätten machen können.
      In anderen Videos wird der Renegade ja auch als offroadfähig und als würdig den Jeep Badge zu tragen bezeichnet. Und manche hier können das ja auch aus eigener Erfahrung bestätigen.
      Bin sicher dieses Video vom Gold Mine Hill vom gleichen Channel haben hier auch die meisten gesehen, stell es trotzdem nochmal hier ein.



      Und vielleicht noch zum Spaß eins vom Black Bear Pass vom Motor Trend Channel, wahrscheinlich auch jedem bekannt. Find ich immer wieder witzig, (Urban offroading,jeep wave, jeep radar etc ;) )



      Gruß

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk (MY16 2.0 MJD 170PS 9AT) in Mojave Sand, Leder, Panorama-Dach, 40/20/40 Rücksitzlehne, UConnect 6.5, Packs : Winter, Visibility und Parking

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Little John ()

    • Ich glaube fest daran, dass für schlechte Wege bzw Offroad nicht nur das Fahrzeug entscheidend ist, sondern noch:
      1. die Art der Bereifung
      2. das können des Fahrers

      Würde ich einen Traili Renny fahren, wie Pete seiner, heißt das noch lange nicht, dass ich die selben strecken meistern würde. Ich würde irgendwo definitiv hängen bleiben :rotfl:
      Weil ich die Erfahrung nicht habe, und weil ich anders fahre
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Little John schrieb:

      Ja, daß der Renegade nicht direkt mit dem Wrangler zu vergleichen ist, wissen wir alle. Aber die Jungs von TFLCars sind dem Renegade nicht von vornherein und grundsätzlich abgeneigt, auch wenn hier der Fahrer wahrscheinlich schon noch mehr hätten machen können.
      In anderen Videos wird der Renegade ja auch als offroadfähig und als würdig den Jeep Badge zu tragen bezeichnet. Und manche hier können das ja auch aus eigener Erfahrung bestätigen.
      Bin sicher dieses Video vom Gold Mine Hill vom gleichen Channel haben hier auch die meisten gesehen, stell es trotzdem nochmal hier ein.



      Und vielleicht noch zum Spaß eins vom Black Bear Pass vom Motor Trend Channel, wahrscheinlich auch jedem bekannt. Find ich immer wieder witzig, (Urban offroading,jeep wave, jeep radar etc ;) )



      Gruß
      Das ist völlig richtig! Das war glaube ich auch der Hauptgrund, warum mich der Bericht so enttäuscht hat...
      Sonst kommt der Renegade immer sehr... sagen wir mal zutreffend bzw. korrekt weg bei denen.

      So auch in diesem (hier bestimmt schon bekannten) Video:

      [media]

      Und auch was Wendy schreibt stimmt natürlich: Können und Ausstattung des Wagens wie Bereifung, Luftdruck, Beladung, Federung etc. spielen eine entscheidende Rolle!!
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Wendy schrieb:

      Ich glaube fest daran, dass für schlechte Wege bzw Offroad nicht nur das Fahrzeug entscheidend ist, sondern noch:
      1. die Art der Bereifung
      2. das können des Fahrers

      Würde ich einen Traili Renny fahren, wie Pete seiner, heißt das noch lange nicht, dass ich die selben strecken meistern würde. Ich würde irgendwo definitiv hängen bleiben :rotfl:
      Weil ich die Erfahrung nicht habe, und weil ich anders fahre
      Und die flexibilität der Versicherung :P

      *** BLACK PEARL ***
      JEEP RENEGADE LTD
      2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
      Carbon Black mit Vollausstattung





      Mein Renegade: Jeep Renegade LTD 2.0L MultiJet 4WD LOW 9AT - Carbon Black mit Vollausstattung - ☠

    • Die Versicherung ist eigentlich kein Problem. Ich hatte mal aus reinem Interesse nachgefragt und die Antwort bekommen, dass ich im Gelände meinen Versicherungsschutz natürlich auch nutzen kann. Sofern mir keine grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen wird, bin ich auf der sicheren Seite.

      Dass es beim Sammeln von Erfahrungen auch mal zu dem einen oder anderen kleinen "Schaden" kommen kann, sollte einem besonders im Gelände natürlich schon bewusst sein. Mein Jeep ist für mich aber kein "Showcar" sondern neben dem täglichen Verkehrsmittel auch ein Hobby-Arbeitsgerät das Spaß macht.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…4bca2d48d329575562f65ac4e
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Meine Perle ist auch kein Show-Car, der wird so oft durch den Dreck gejagt und zum Großteil Monate lang nicht gewaschen.
      Jede Pfütze wird extra mitgenommen ...
      Ich fahre selbst mit dem Limited auch über Stock und Stein und schone den nicht. (hab schon zwei Dellen im Auspuff)
      Ich will ja Spaß haben und keine Langeweile ... :D Hab sogar schon eine Überquerung durch einen kleinen aber breiteren Bach gemacht. Das macht echt Laune 8o

      Nächste Woche schraube ich das neue Unterbodenblech vorne drauf (Samstag nach Knödel futtern zu träge geworden ).
      Habe eine coole Werkstatt in Frankfurt gefunden, die auch eine Hobby-Werkstatt mit sehr vielen Hebebühnen integriert haben. Für 10,- Euro / Std. inkl. Werkzeugwagen.
      Die haben auch ein riesen Teilelager und ne Lackiererei dabei. Die Werkstatt ist echt groß. Und wenn Du einen Rat brauchst ... ist immer ein Meister da. :023:

      *** BLACK PEARL ***
      JEEP RENEGADE LTD
      2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
      Carbon Black mit Vollausstattung





      Mein Renegade: Jeep Renegade LTD 2.0L MultiJet 4WD LOW 9AT - Carbon Black mit Vollausstattung - ☠