Hallo aus Südwest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo aus Südwest

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Servus miteinander,

      bin dienstwagenmäßig seit neustem mit einem Renegade Trailhawk Multijet 2.0 (170 PS) unterwegs.
      Mein kleiner Freund trägt Glacier-metallic, hat 9-Gang-Automatik und eigentlich alles was die Ausstattungsliste hergab, außer Leder und Alarmanlage.
      Ich war zuvor mit einem FIAT Freemont unterwegs und war mit dem Dickschiff eigentlich sehr zufrieden, bin in drei Jahren fast 205.000 km damit gefahren.

      Die Wahl fiel auf den Renny, da er preislich gerade noch in mein Budget passt und keine Alternative zum Freemont im FCA-Konzern zu bekommen war.
      Ich mag das kantige Format mit den prima Platzverhältnisse vorne (bin 2m groß), toller Allradantrieb und die 9-Gang-Automatik ist ein Gedicht!

      Die ersten Kilometer waren recht problemlos, das Fahrzeug schnurrt, aber da sind so einige Details...

      - Das Bluetooth akzeptiert mein Diensthandy nicht (Samsung A3 von 2016) und der :) kann nicht weiterhelfen (Grrrrrr :cursing: )

      - Das Tankvolumen ist für einen Vielfahrer eine Zumutung, da wären mindestens 60 Liter angemessen (blöde Kleinwagenplattform)

      - Habe die LIVE Dienste auf dem UConnect am laufen, finde die Möglichkeiten unausgegoren und schlecht dokumentiert

      - Die Naviansicht 3D unterscheidet sich nicht wirklich von der 2D (ja spinn ich denn?), die Karte ist mir zu detailarm

      - Doof das das ACC nicht im Trailhawk bestellbar ist (das wird mir auf langen Autobahnetappen fehlen :( )

      - LED TFL wäre zeitgemäßer, zumal ich ja das Xenonpaket mitbestellt habe

      - Die Ablagen sind eher unpraktisch, in den Türen hält kaum die Parkscheibe, in der Armlehne fehlt ein Zwischenfach um diesen tiefen Schlund ein wenig besser zu nutzen, einen Clip für einen Stift und einen Parkkartenhalter wäre auch kein dekadenter Luxus mehr im 21. Jahrhundert 8| , dafür ist das Handschuhfach schön groß aber ohne Klimaanschluss um mal zwei Getränkedosen im Sommer bei trinkfähiger Temperatur zu halten

      - das große Glasschiebedach ist sehr schön, aber an sonnigen Tagen wird es viiiel zu heiß und das dünne, lichtdurchlässige Rollo schützt in diesem Falle herzlich wenig
      Ich werde demnächst eine Thermoschutzfolie vom Fachmann anbringen lassen.

      - Bei den Stoffsitzen ist die elektrische 8-fach-Verstellung nicht bestellbar, mir drückt das Sitzkissen an der Vorderkante etwas in die Oberschenkel... hoffentlich finde ich noch eine bessere Sitzposition

      ...

      Naja, dass soll es erstmal gewesen sein aus der Meckerecke:-)

      Ich lese schon einige Zeit sehr interessiert mit und bringe mich auch gerne mit meiner Erfahrung als Vielfahrer hier ein.
      Mir machen charakterstarke Autos viel Freude, was man an meiner Zuneigung unter anderem zu Citroën unschwer erkennen kann.

      Grüße aus dem Hochwald,
      Hightower

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, MY2017, 2.0 Multijet 170 PS, 4WD Low, 9-Gang-Automatik, Glacier Metallic, Xenon, abnehmbare AHK, Bose-Soundsystem mit U-Connect 6.5 V4, Panorama-Glasdach

    • Herzlich Willkommen im Forum und Grüße aus dem Bergischen Land. Du wirst den Abtrünnigen noch lieben lernen, da bin ich mir sicher.

      Gruß Thomas
      Jeep Renegade Limited MY16 2,0 MultiJet 140PS, Automatik, Anvil/Schwarz, 6,5" uConnect, Sicht Paket, Technologie Paket plus, AHK, MySky Schiebedach, Eibach LiftKid

      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 2,0 MultiJet Anvil/Schwarz Sicht Paket, Technologie Paket plus, AHK, MySky Schiebedach

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von loboso ()

    • Herzliche Grüße an den neuen Trailhawk :023: Ja, er hat schon Charakter, unser Abtrünniger. Der Tank könnte für meinen Geschmack auch etwas größer sein, hab mich aber mittlerweile daran gewöhnt. Naviansicht 2D/3D hab ich auch noch nicht wirklich viel unterschiede entdeckt.War jetzt letzte Woche nach Rust/BW unterwegs und hatte wenigsten in Metz oder Strasbourg eine 3D Ansicht erwartet, aber nichts zu sehen :huh:
      Mit dem Bluetooth hatte ich keinerlei Probleme, bin allerdings :1f34f: User aber das müßte doch auch mit Samsung laufen?!?
      Viel Spaß mit dem Renni und hier im Forum ;)

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk (MY16 2.0 MJD 170PS 9AT) in Mojave Sand, Leder, Panorama-Dach, 40/20/40 Rücksitzlehne, UConnect 6.5, Packs : Winter, Visibility und Parking

    • Herzlich willkommen auch von der Ostseeküste. Ein Renegade Trailhawk als Dienstwagen - nicht schlecht.

      Für wenig Geld kann man das eine oder ander Kritikpünktchen beheben. Zum Beispiel gibt es für das Mittel-Armlehnenfach diverse Boxen, um die Tiefe etwas zu minimieren. Details hierzu sind im Forumsteil des Renegade versteckt.

      Das Tankvolumen könnte wirklich etwas großzügiger sein, aber bei verhaltener Fahrweise ohne Raserei auf der Autobahn sind 700 km recht gut erreichbar.

      Für mich ist der Renegade bisher ein recht treuer Begleiter und er kann im Gelände wirklich etwas... probier das ruhig einmal aus, denn auch dafür ist ein Trailhawk da.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…ce8712fa6b6fe8528960b9117
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Jipp, im Zubehör habe ich schon das Einlagefach für die Mittelkonsole bestellt ... ist nur schade das dem Hersteller so ein Pfennigartikel zu teuer sei.

      700 km Reichweite??? Glückwunsch! Da bin ich ja mal gespannt ob ich das nach der Einfahrzeit auch hinbekommen ... unter 7 L ... wird schwer für mich ;)

      Der Allrad soll sich auch im Anhängerbetrieb beweisen, da ich mit meiner jungen Familie gerne in Zukunft das Urlauben in einem Wohnwagen testen will.

      Ich habe auf Schotter und auf der nassen Wiese mit Steigung schon ein wenig getestet und bin bislang recht begeistert, selbst in der AUTO-Stellung ist der Allrad flott und fast unmerklich zugeschaltet. Muss bei Kunden schon mal auf die Baustelle oder auf schlammige Betriebshöfe...ich glaube da lächelt der Trailhawk innerlich ein bisserl :023:

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, MY2017, 2.0 Multijet 170 PS, 4WD Low, 9-Gang-Automatik, Glacier Metallic, Xenon, abnehmbare AHK, Bose-Soundsystem mit U-Connect 6.5 V4, Panorama-Glasdach

    • Hallo Hightower,

      bei 7 l/100 km bin ich jetzt angekommen, nachdem ich eigentlich ständig mit Dachkorb und oft zusätzlich mit meinem dicken Ersatzrad oben drauf fahre. Die Haupt-Voraussetzung ist eigentlich, dass man es auf der Autobahn bei 120 bis 130 kmh belässt, danach geht der Verbrauch wegen der kantigen (und für mich daher so sympatischen) Form doch deutlich hoch.

      Ich nehme an, dass ich mit meinem neuen "Karosseriearrangement" irgendwann bei einem Schnitt zwischen 7 und 7,5 l / 100 km ankommen werde - inklusive des regelmäßigen Geländeeinsatzes.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…ce8712fa6b6fe8528960b9117
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Auch von mir ein herzliches Willkommen.
      Deine Krikpunkte kann ich bestätigen aber man gewöhnt sich dran...
      Ich finde allerdings dass gerade lange Strecken gut mit dem Renegade zu bewältigen sind. Das macht mir immer wieder Spass und das mit den 700km kann ich bestätigen, wenn man einigermaßen gefühlvoll Fährt ;)
      Viele Grüße
      Michael

      Mein Renegade: Night Eagle 2.0l Diesel 103KW 4x4

    • Also 700km auf der Autobahn sind schon zu schaffen, hab jetzt heute morgen nach 674km, davon ca 630km Autobahn, 41,58l nachgetankt. Da wären also noch um die 100km drin gewesen ;) War allerdings vorwiegen französische Autobahn also max 130 :D
      Mit Wohnwagen wirds dann aber etwas anders aussehn.

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk (MY16 2.0 MJD 170PS 9AT) in Mojave Sand, Leder, Panorama-Dach, 40/20/40 Rücksitzlehne, UConnect 6.5, Packs : Winter, Visibility und Parking

    • Herzlich willkommen aus Hessen
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Wenn es mal in den Urlaub geht, kann man ja auch den Weg zum Ziel machen und sich dem Ziel über Landstraßen nähern. Dann ist erstens ein noch besserer Verbrauch drin und zweitens sieht man dabei eine ganze Menge. Immer wieder gibt es auch die Möglichkeit, mal eine kleine Abkürzung nach Kompass zu fahren.... und dann geht das Erkunden erst richtig los.....

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…ce8712fa6b6fe8528960b9117
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Könnte fast hinhauen...

      ...mein bevorzugtest Marschtempo ist etwa 140 km/h plusminus X, dafür keine Aufbauten oder Anbauten, allerdings die Allwetter-Pneus des Trailhawks. Hier in der Region Hochwald und Hunsrück ist es ja doch ein bisserl hügelig, gelegentlich geht es auch mal in die Eifel. Na, mal abwarten.

      Ich war zuletzt mit dem Freemont im Urlaub 3 Wochen an der Nordsee/Ostfriesland, stets topfeben, immer zwischen 120 und 140 km/h auf der Autobahn und auf der Landstraße zw. 70 und 100 mit vielen Rollphasen bei vorausschauender Fahrweise ... und schwupps ... hatte ich auf über 2000 km locker 2,5 L Minderverbrauch.

      Die Spritrechnung muss zwar der Arbeitgeber blechen, aber der Umwelt zuliebe :thumbup:

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, MY2017, 2.0 Multijet 170 PS, 4WD Low, 9-Gang-Automatik, Glacier Metallic, Xenon, abnehmbare AHK, Bose-Soundsystem mit U-Connect 6.5 V4, Panorama-Glasdach

    • Willkommen im Forum :023: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Toy4ever schrieb:

      Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.

      Warst du auch schon im Freemont-Forum vertreten?
      Nein, da habe ich nur gelegentlich mal mitgelesen.

      Die bekannte Problematik mit der Batterie, welche mal unvermittelt morgens leer ist, der 6-Stufen-Automatik und den vorderen Bremsscheiben, sind ja vielfach beschrieben.

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, MY2017, 2.0 Multijet 170 PS, 4WD Low, 9-Gang-Automatik, Glacier Metallic, Xenon, abnehmbare AHK, Bose-Soundsystem mit U-Connect 6.5 V4, Panorama-Glasdach

    • Ebenfalls noch ein Herzlich Willkommen an den Trailhawk Zuwachs :) :023:

      Grüße aus dem Urlaub
      Peter
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Willkommen bei uns im Forum und viel Spaß mit Deinem "Dienstwagen"!
      Renegade Trailhawk mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne, iTracker mini 0806pro

      Nachfolge vom Jeep KJ Cherokee Limited 3.7L 2004-2015

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk 7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne