Sonstige Veranstaltungen vom JCD in 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonstige Veranstaltungen vom JCD in 2017

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Bevor ich jetzt alle noch bevorstehenden Veranstaltungen seperat poste, gebe ich einen kleinen Überblick:

      09.- 10. September 2017 Fahrtraining für Einsteiger in Ballenstedt


      30.09.- 01.10.2017 Indian Summer - Jeep Treffen Vogelsberg


      06.- 08. Oktober 2017 Saisonabschluss in Peckfitz


      08.- 10. Dezember 2017 Nikolaustour durch Mecklenburg Vorpommern/ Ostsee



      Entsprechende Infos werden im Laufe der Zeit im Forum des JCD gepostet. Wenn ich dazu komme, halte ich Euch hier auch auf dem Laufenden.


      VG
      Jeep Wrangler Sahara, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht
      Mitglied im Jeep-Club-Deutschland

      Mein Auto: Jeep Wrangler Sahara 2,8 CRD, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht

    • Danke für die Infos aus dem Nachbarforum !!

      Wie sieht denn inzwischen so die Akzeptanz der neuen Jeeps dort aus? Meine letzte Erinnerung war, dass auch das JCD primär ein Wrangler (und ältere Cherokee) Forum ist und die Mitglieder zumindest zum Teil nicht sehr offen für die Veränderungen in der Marke sind.

      Grüße
      Peter
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Danke Peter, ich wollte das auch einmal ansprechen. Wobei der JCD aber ein eigenes Forum betreibt, das uns wohl bekannte Jeep Forum hat zum JCD keine direkte Zugehörigkeit.

      Grundsätzlich wäre es aber schön, wenn sich auch eine Brücke vom NJF zum JCD auftäte. Dem würden wir auch vom Team sehr offen begegnen.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Servus Peter!

      Also, sagen wir mal so, es wird sicher immer welche geben, die sich mit den neuen Jeep Modellen nicht anfreunden können bzw ihre Schwierigkeiten haben werden. ;(

      Aber die Zahl derer, bei denen das nicht so ist, steigt stetig und im Forum sowie auf FB achten wird darauf, das die Diskussionen ausgewogen sind und keiner wegen eines neuen Modells beleidigt wird.

      Grunsdätzlich ist der Club aber darauf ausgelegt, jeden Jeep Fahrer mit seinem Jeep willkommen zu heißen, ihn auf- und anzunehmen und was das wichtigste ist, er wird akzeptiert. :thumbsup:

      Derzeit ist zwar bei den Veranstaltungen noch das Hauptaugenmerk auf OffRoad, aber ich denke, wir werden uns zunehmend auch auf die Belange derer, die nicht so sehr an OffRoad interessiert sind, eingehen. Wir merken aber bei den Veranstaltungen und vor allem bei den Fahrtrainings, dass seitens der neuen Modelle auch ein großes Interesse vorhanden.

      Ich selbst war am Anfang auch recht skeptisch, aber ich habe meine Meinung geändert. (Reifeprozess)
      Durch den Austausch mit Leuten die nen Renegade oder nen Cherokee fahren, erweitert man seinen Jeephorizont gewaltig und man lernt.

      Es wird leider wohl immer welche geben, die meinen ihre alten Jeepmodelle seien die besten, aber solche Menschen gibt es (leider) überall und wohl auch leider immer.

      Beim Münchener Stammtischen haben wir u.a. 2 neue Grannys und einen Compass dabei und freuen uns immer über neue Gäste, die im Laufe der Zeit auch zu Freunden werden (können) und es ist uns egal, was für ein Modell gefahren wird, Hauptsache ist, es steht Jeep drauf.

      Ich hoffe ich konnte deine Frage einigermaßen beantworten.

      VG,

      Stefan
      Jeep Wrangler Sahara, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht
      Mitglied im Jeep-Club-Deutschland

      Mein Auto: Jeep Wrangler Sahara 2,8 CRD, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht

    • Vielleicht sollten wir einfach mal ein Zeichen setzen. Wenn Man's genau nimmt, wurde die Situation nur durch die Aussagen aus zwei Foren "vergiftet". Der JCD steht da ja noch oben drüber. Durch eine Zusammenarbeit mit dem JCD könnte man schon was bewirken.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Kiwi schrieb:

      Hauptsache ist, es steht Jeep drauf.
      Vorsicht Stefan, nicht überall wo Jeep drauf steht ist auch Jeep drinnen.
      Kurioser Jeep entdeckt...

      Ich finde es etwas schade, dass hier das Thema Wrangler zu kurz kommt. Vielleicht weil auf der Homepage gleich mal steht, dass unser Forum für alle Fahrzeuge ab BJ 2014 offen ist.
      Wo würdet ihr euch also anmelden, wenn ihr einen neuen Wrangler kauft. Dort, wo schon alte erfahrene Wrangler Fahrer zu Hause sind, oder bei uns?

      Genauso verhält es sich anders herum. Der letzte Eintrag im JCD bei Cherokee KL ist aus 09/2015.

      Aus meiner Sicht ergänzen sich erst beide Foren zum kompletten Thema Jeep. d.h. wahrscheinlich sind Willy's Fahrer ganz wo anders...

      Ich hoffe ja, dass ich bei der Archaeopterix 2017 dem einen oder anderen ein "Aha" mit meinem Straßen-Indianer ins Gesicht zaubern kann :D
      hat ja schon mal bei 2 Offroadern geklappt.
      This is the black Jeep of the family
      seit 29.12.2017: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Diesel MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Winterräder 18" Dezent-Felgen mit BFGoodrich AT
      seit 03.01.2017: Jeep Cherokee Overland 2.2 Diesel mit AD2 MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Webasto Thermo Top Evo 5;AHK von Westfalia; Rock Rails, Skid Plates

      Mein Cherokee: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Dieselwiesel Diamond Black MY17

    • Hi Stefan,

      vielleicht sollte man sich doch ein wenig mehr durchmischen und auch mal im jeweils anderen Forum posten. Danke, dass Du hier einen Schritt gemacht hast !!

      Ein Account im anderen Forum bedeutet ja nicht, dass man seinem "Heimatforum" fremd geht oder es gar verläßt. Also ich habe eben mal einen Account beim JCD angelegt und werde mich im Laufe des Wochenendes mal vorstellen. Bin auf die Reaktion gespannt. Nilfix hier von uns hat ja auch schon seit langem die Fühler in Richtung JCD ausgestreckt.

      Grundsätzlich sind wir uns sicher alle einig, dass ein Wrangler im Gelände deutlich mehr kann als selbst die Trailhawks oder gar die Limiteds. Aber weder der eine noch der andere sollte sich da als besser oder schlechter fühlen.

      Also gehen wir das doch mal an, vielleicht wird ja irgendwann ein schönes gemeinsames Treffen draus :)

      Grüße
      Peter
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Habe gerade beim stöber im JCD Details zum Treffen Vogelsberg aus dem letzten Jahr gefunden (up.picr.de/26096180mq.pdf)

      Das könnte schon mal was sein. Ich darf Gäste mitbringen :D , jemand Interesse?
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Da wir alle eine gemeinsame Leidenschaft haben, können/sollten wir untereinander austauschen.

      Und ja, auch ich war Anfangs skeptisch, aber nachdem ich erlebt habe, was der Renedage und der Cherokee alles so können, have ich meine Meinung deutlich geändert.

      Es wird zwar immer "Ewiggestrige" geben, aber die Mehrheit ist offen für die "Neuen".

      Was interessant zu wissen wäre, was wir bei den Veranstaltungen im Bezug zu den Neuen verbessern/verändern können.

      Vielleicht können wir für die Veranstaltungen im nächsten Jahr schon besser auf eure Wünsche eingehen.

      Viele Grüße,

      Stefan
      Jeep Wrangler Sahara, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht
      Mitglied im Jeep-Club-Deutschland

      Mein Auto: Jeep Wrangler Sahara 2,8 CRD, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht

    • Ich fände das toll, wenn sich da eine Verbindung ergeben würde. Vielleicht kann man ja auch hinter den Kulissen an einer strategischen Partherschaft arbeiten. Wir vom Team sind für alles offen.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Kiwi schrieb:

      Was interessant zu wissen wäre, was wir bei den Veranstaltungen im Bezug zu den Neuen verbessern/verändern können.
      Das werden wir beim Archaeopteryx sehen. Wenn ich bei jedem Parcour nur zusehen kann, weil es nur ein Bigfoot locker, und ein Wrangler nur mit Ach und Krach schaffen kann, dann bräuchten wir Alternativstrecken oder ein Handycap. Ansonsten, wenn man hängen bleibt ist es eben so. (Da wird ja wohl irgendwo ein Wrangler mit Winde dabei sein, der mich wieder rausholt).

      Aber ich glaube, dass da sehr viel bereits jetzt möglich ist. Als ich in LA war, haben mir auch zwei geholfen, die mit Suzuki (gutes Teil) unterwegs waren. Die hatten Spaß dabei zu sehen, was der Cherokee alles kann. Weder ihnen noch mir ist es langweilig geworden.

      Und da LA ja nicht gar so weit entfernt ist, glaube ich, dass wir uns danach auch noch öfter sehen werden. Wenn Du siehst was mein Cherokee kann oder auch nicht kann, kannst Du (und andere) locker abschätzen, wie eine gemeinsame Veranstaltung aussehen könnte. Und es müssen ja nicht nur Offroad-Treffen härtester Gangart sein.
      This is the black Jeep of the family
      seit 29.12.2017: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Diesel MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Winterräder 18" Dezent-Felgen mit BFGoodrich AT
      seit 03.01.2017: Jeep Cherokee Overland 2.2 Diesel mit AD2 MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Webasto Thermo Top Evo 5;AHK von Westfalia; Rock Rails, Skid Plates

      Mein Cherokee: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Dieselwiesel Diamond Black MY17

    • Die härteste Gangart machen nur sehr wenige, denn die meisten, ich würde mal sagen 95%, kommen mit ihren Jeeps selbst angefahren und wollen damit auch wieder heimfahren.
      Und da wir auch JKUs und Grannys dabei haben, werden wir entsprechend die Trails setzen.

      Was ich sagen kann, bei der Archaeopertyx haben wir auch einen Nicht-Gelände-Teil bei dem es dann eher um die Beteilgten geht, als um fahrerischen Können im Gelände.

      :beifall: Was freu ich mich schon drauf.
      Jeep Wrangler Sahara, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht
      Mitglied im Jeep-Club-Deutschland

      Mein Auto: Jeep Wrangler Sahara 2,8 CRD, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht

    • also wenn es beim Niveau des Medium Trails auf dem Camp Jeep bleibt, dann sind die Trailhawks alle locker dabei. Die können auch noch etwas mehr.

      Für die Limiteds bzw. die mit den tiefen Schürzen ging der Easy Trail auch in jedem Fall!
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Einige von uns fahren doch auch ab und zu im Elsaß mit. Unter lauten Wranglers. Ohne irgend welche Probleme.

      Hier der Link zum Bereicht mit Youtube-Video von Danymag beim Europan Jeepers Jamboree 2017.
      Obwohl Dany den einzigen Renny hatte, hatte er Spaß bei dem Treffen. Darauf kommt es doch auch an.
      Auch ich werde bei Schlamm nicht antreten. Es sei denn, dass von vorne herein jemand bergen möchte. Aber in Großmehring hatte ich ca. 5 min für die rettenden 10 cm gebraucht,
      bis die Räder wieder richtig gegriffen hatten. Und wenn ich dann noch aufsetze ist ganz aus - auch eine Erfahrung aus Großmehring :( .
      Also probier ich es gar nicht erst, wenn absolut gar keine Aussicht auf Erfolg ist. Das bedeutet aber nicht, dass ich keinen Spaß dabei hab. Auch einem Wrangler zuzuschauen kann Spaß machen.

      European Jeepers Jamboree 2017


      Schließlich verbindet uns das Thema "Jeep". (Wir haben ja auch eine Wrangler Rubrik.)
      Und wir hier sind ja offen genug, dass auch ehemalige und zukünftige Jeep Fahrer dabei sind (und das ist auch gut so).
      This is the black Jeep of the family
      seit 29.12.2017: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Diesel MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Winterräder 18" Dezent-Felgen mit BFGoodrich AT
      seit 03.01.2017: Jeep Cherokee Overland 2.2 Diesel mit AD2 MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Webasto Thermo Top Evo 5;AHK von Westfalia; Rock Rails, Skid Plates

      Mein Cherokee: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Dieselwiesel Diamond Black MY17

    • Nur ein-zwei Tage leichte Abstinenz und schon wieder eine neue (aber positive) Entwicklung. Ein koordiniertes Wirken würde sicherlich dem gemeinsamen Ansinnen zugute kommen.
      Obwohl ich nicht weiß, wie sich die dienstlichen Erforernisse dieses Jahr noch weiter entwickeln, ist das "Nikolaustreffen" in MeckPomm sicher eine Überlegung wert. Mal sehen, vielleicht klappt es ja!

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…a0d3b2c2b01f60d5225bcc409
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Es kam zwar jetzt alles etwas überraschend, aber spontane Aktionen sind ja meist die Besten. Wir vom Team haben den Ball angenommen, der uns zugespielt wurde, und einen Kommunikationskanal eingerichtet, über den wir uns austauschen können. Lassen wir uns überraschen, was dabei herauskommt. Wir freuen uns auf konstruktive Gespräche mit dem JCD.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Hallo Jeeperinnen und Jeeper,
      bei den Terminen aus dem 1. Post hat sich eine Änderung ergeben. Der Saisonabschluss vom JCD in Peckfitz musste leider abgesagt werden. Dafür haben wir den Saisonabschluss jetzt am

      21.10.2017 in Saverne (Elsaß) geplant. Der Termin und der Platz stehen, sonstige Orga läuft.

      Vielleicht mag der Eine oder die Andere sich den Termin vormerken.

      Nähere Infos folgen.
      Wolfgang, Vorstand / Kassenwart und Mitgliederverwaltung Jeep Club Deutschland e.V. :love:
      Jeeps: früher Cherokee KJ 2,8 D dann Commander 4,7 jetzt Wrangker JK 2,8 D

      Mein Auto: Wrangler JK 2,8 Rubicon Automatik, weiß, OME-Fahrwerk 2" + 2 cm Spacer, 285/70R17 Cooper ST Maxx, US-Bumper, Unterfahrschutz durchgängig, abnehmb. Anhängerkupplung

    • Hallo zusammen,

      nachdem wir in letzter Zeit mehrere Neueintritte in den JCD von Fahrern von Renegades und Cherokee KL hatten (worüber wir uns sehr freuen), werden wir zukünftig noch mehr als seither darauf achten, dass auch Fahrerinnen und Fahrer dieser Jeeps, eine Menge Spaß an den Veranstaltung haben können.

      Grüße Wolfgang
      Wolfgang, Vorstand / Kassenwart und Mitgliederverwaltung Jeep Club Deutschland e.V. :love:
      Jeeps: früher Cherokee KJ 2,8 D dann Commander 4,7 jetzt Wrangker JK 2,8 D

      Mein Auto: Wrangler JK 2,8 Rubicon Automatik, weiß, OME-Fahrwerk 2" + 2 cm Spacer, 285/70R17 Cooper ST Maxx, US-Bumper, Unterfahrschutz durchgängig, abnehmb. Anhängerkupplung

    • Diese Überlegungen begrüsse ich sehr, es macht viel mehr Spaß selbst fahren zu können, als nur den Wranglern zu zusehen (wobei auch das gefällt).
      Die Geselligkeit und Freundschaften werden sich dann mit der Zeit von selbst entwickeln.

      Grüße aus (Ober)Franken
      Jürgen
      Jeep Cherokee KL Limited mit 140 PS Schalter in granite-cryistal mit AHK und TREKFINDER Höherlegung mit AT + Jeep Wrangler JK 177 PS Automat in silber

      Mein Auto: Cherokee KL 140 PS Limited in granite chrystal + AHK

    • Da es ja nun schon die einen oder anderen "Doppel-Mitgliedschaften" gibt, dürfte es nicht so schwer sein, im Stile von Multiplikatoren Informationen über Events und Treffen zu streuen und vielleicht das Interesse zu wecken, gegenseitig mal "reinzuschnuppern".

      Ich merke allerdings auch, dass man (wenn man will) schon recht viel Zeit mit so einem Hobby verbringen kann... :thumbsup: :rotfl:

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…a0d3b2c2b01f60d5225bcc409
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange