Und die dürfen alle demnächst nicht mehr fahren...............................

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und die dürfen alle demnächst nicht mehr fahren...............................

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      ....................wers glaubt. Die Citymaut wird kommen, die Mineralölsteuer auf Diesel wird angehoben, ebenso die KFZ_Steuer. Da werden die Politiker zu dem Entschluss kommen, dass sie Diesel nicht verhindern können, aber ihre einzige Chance ist, Diesel durch Strafzölle unattraktiv zu machen. Besser kann man eine Steuererhöhung nicht verpacken.

      autobild.de/bilder/hier-ist-de…nken-11787509.html#bild39
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz.

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel

    • Ganz ehrlich? Dies wäre für mich persönlich sogar eine gangbare Alternative zum Fahrverbot.

      Dann zahle ich halt pro Liter genauso viel wie (oder mehr) für Benzin (und brauche immer noch weniger pro 100km) und die KFZ Steuer können die von mir aus auch um 100% erhöhen. So what...
      12/2016: 2015 Grand Cherokee Overland V6 3.0 Multijet; 184 KW (250PS); Webasto TC4; Brilliant Black
      11/2014: 2015 Cherokee Limited 2.0 125 KW (170PS) AT; All-In & Webasto TC4; außer das Schiebedach; True Blue
      05/2011: 2011 Compass Limited 2,4 125 KW (170PS) AT; All-In; Black

      Mein Cherokee:

    • Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • mcollie schrieb:

      Ganz ehrlich? Dies wäre für mich persönlich sogar eine gangbare Alternative zum Fahrverbot.

      Dann zahle ich halt pro Liter genauso viel wie (oder mehr) für Benzin (und brauche immer noch weniger pro 100km) und die KFZ Steuer können die von mir aus auch um 100% erhöhen. So what...
      Ach davon verbessern sich dann die Werte?
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz.

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel

    • Meinst Du der Politik geht es um die Umwelt oder der Benzin Motor pustet frische Bergluft hinten raus? Vor 8-10 Jahren warben sogar die Grünen/Bündnis 90 für den sauberen Diesel Motor!

      Sorry, aber mehr schreib ich dazu nicht mehr - Deine Frage kann nicht ernst gewesen sein, aber Ja: Die globalen Werte werden sich vielleicht sogar verbessern - Weil ein Teil der Gesellschaft sich dann großvolumige Diesel finanziell nicht mehr leisten können.
      12/2016: 2015 Grand Cherokee Overland V6 3.0 Multijet; 184 KW (250PS); Webasto TC4; Brilliant Black
      11/2014: 2015 Cherokee Limited 2.0 125 KW (170PS) AT; All-In & Webasto TC4; außer das Schiebedach; True Blue
      05/2011: 2011 Compass Limited 2,4 125 KW (170PS) AT; All-In; Black

      Mein Cherokee:

    • Ich bin immer wieder verblüfft, dass elektroautos angeblich ach so sauber sind! der Dreck wird halt an anderer Stelle (kraftwerke) produziert ... von der produktion der Akkus wolken wir mal garnicht sprechen :rolleyes:
      Jeep Renegade Limited 1.4 in Executive Blue MY 2016 mit Sichtpaket, Stylepaket, Komfortpaket, uconnect 6.5 und Lederausstattung, Chiptuning und Gaspedaltuning
    • mcollie schrieb:

      Meinst Du der Politik geht es um die Umwelt oder der Benzin Motor pustet frische Bergluft hinten raus? Vor 8-10 Jahren warben sogar die Grünen/Bündnis 90 für den sauberen Diesel Motor!

      Sorry, aber mehr schreib ich dazu nicht mehr - Deine Frage kann nicht ernst gewesen sein, aber Ja: Die globalen Werte werden sich vielleicht sogar verbessern - Weil ein Teil der Gesellschaft sich dann großvolumige Diesel finanziell nicht mehr leisten können.
      Natürlich war die Frage nicht ernstgemeint, sonder zynisch oder ironisch, wie man möchte. Übrigens erzeugen die 15 (fünfzehn!!!) größten Ozeanriesen, genau so viel Schadstoffe wie alle Autos auf diesem Planeten. Wenn du mal Bedarf an Stickoxyden hast, empfehle ich eine Kreuzfahrt. :S X/
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz.

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel

    • Elektroautos sind in meinen Augen die größte Veräppelung des Verbrauchers. Es wird krampfhaft versucht den Bürgern einzureden, dass Elektroautos umweltfreundlich sind. Ganz das Gegenteil ist der Fall: Anbei ein Artikel, der folgendes sagt:


      Erst nach acht Jahren siegt das Elektroauto in der CO2-Bilanz
      Die schwedische Studie rechnet vor: Ein Fahrzeug mit einem herkömmlichen Verbrennungsmotor könne acht Jahre gefahren werden, bevor es die Umwelt so stark belastet habe wie die Akku-Produktion für ein Tesla Model S, zumal der Stromverbrauch beim Fahren dabei gar nicht berücksichtigt ist.


      Nachzulesen Link und an unendlichen vielen Stellen im Internet...
      ...Aber egal - Diese Diskussion haben wir ja schon in einem anderen Thread. Wir wollen den Administratoren jetzt nicht zuviel Arbeit machen :)
      12/2016: 2015 Grand Cherokee Overland V6 3.0 Multijet; 184 KW (250PS); Webasto TC4; Brilliant Black
      11/2014: 2015 Cherokee Limited 2.0 125 KW (170PS) AT; All-In & Webasto TC4; außer das Schiebedach; True Blue
      05/2011: 2011 Compass Limited 2,4 125 KW (170PS) AT; All-In; Black

      Mein Cherokee:

    • Ich finde die Variante auch besser als ein Fahrverbot.
      Und ja, es gibt zu viele Diesel auf den Straßen.
      Was ist denn ein guter Gegenvorschlag?
      Argumente a la "die da oben machen sowieso was sie wollen" sind schwach.

      Mein Renegade: ist bereits mein Zweiter. Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

    • FranklinFlyer schrieb:


      ...
      Und ja, es gibt zu viele Diesel auf den Straßen.
      ...
      Und ja, es gibt zu viele Autos auf den Straßen.

      Wenn man das weiter ausführt: es parken auch zu viele Autos an den Straßen.

      Das heißt, es geht uns gut, wir leben im Luxus.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • FranklinFlyer schrieb:

      Ich finde die Variante auch besser als ein Fahrverbot.
      Und ja, es gibt zu viele Diesel auf den Straßen.
      Was ist denn ein guter Gegenvorschlag?
      Argumente a la "die da oben machen sowieso was sie wollen" sind schwach.
      zuviele Diesel? werden Diesel nicht fast nur in Euroland gefahren?
      Jeep Renegade Limited 1.4 in Executive Blue MY 2016 mit Sichtpaket, Stylepaket, Komfortpaket, uconnect 6.5 und Lederausstattung, Chiptuning und Gaspedaltuning

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MR111 ()

    • FranklinFlyer schrieb:

      Ich finde die Variante auch besser als ein Fahrverbot.
      Und ja, es gibt zu viele Diesel auf den Straßen.
      Was ist denn ein guter Gegenvorschlag?
      Argumente a la "die da oben machen sowieso was sie wollen" sind schwach.
      Wenn Du mit "die da oben" die Politik meinst, dann hätte ich schon eine Reihe von Gegenvorschläge: Wenn es wirklich um den Umweltschutz geht, dann müsste ein generelles Fahrverbot für den individual Verkehr in den Innenstädten herrschen. Daraus wird ein Schuh! Es werden ja die Begrifflichkeiten immer vermischt, aber z.b. bei Feinstaubalarm, bringt es nichts nur einen Teil auszusperren. Der Löwenanteil des Feinstaubes entsteht durch Bremsen- und Reifenabrieb und nicht durch Abgase.
      12/2016: 2015 Grand Cherokee Overland V6 3.0 Multijet; 184 KW (250PS); Webasto TC4; Brilliant Black
      11/2014: 2015 Cherokee Limited 2.0 125 KW (170PS) AT; All-In & Webasto TC4; außer das Schiebedach; True Blue
      05/2011: 2011 Compass Limited 2,4 125 KW (170PS) AT; All-In; Black

      Mein Cherokee:

    • scar2 schrieb:

      FranklinFlyer schrieb:

      ...
      Und ja, es gibt zu viele Diesel auf den Straßen.
      ...
      Und ja, es gibt zu viele Autos auf den Straßen.
      Wenn man das weiter ausführt: es parken auch zu viele Autos an den Straßen.

      Das heißt, es geht uns gut, wir leben im Luxus.
      Whataboutism ist auch keine hilfreiche Taktik.

      mcollie schrieb:

      FranklinFlyer schrieb:

      Ich finde die Variante auch besser als ein Fahrverbot.
      Und ja, es gibt zu viele Diesel auf den Straßen.
      Was ist denn ein guter Gegenvorschlag?
      Argumente a la "die da oben machen sowieso was sie wollen" sind schwach.
      Wenn Du mit "die da oben" die Politik meinst, dann hätte ich schon eine Reihe von Gegenvorschläge: Wenn es wirklich um den Umweltschutz geht, dann müsste ein generelles Fahrverbot für den individual Verkehr in den Innenstädten herrschen. Daraus wird ein Schuh! Es werden ja die Begrifflichkeiten immer vermischt, aber z.b. bei Feinstaubalarm, bringt es nichts nur einen Teil auszusperren. Der Löwenanteil des Feinstaubes entsteht durch Bremsen- und Reifenabrieb und nicht durch Abgase.
      Das wird wahrscheinlich irgendwann einfach der Fall sein müssen. Ja.
      Aber ist das ein Argument gegen die steuerliche Gleichberechtigung von Diesel und Benzin?

      Mein Renegade: ist bereits mein Zweiter. Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

    • mcollie schrieb:

      Der Löwenanteil des Feinstaubes entsteht durch Bremsen- und Reifenabrieb und nicht durch Abgase.
      Ich weiß nicht, ob der Artikel hier aus der "Zeit" schon mal zitiert wurde, aber ich fand ihn sehr aufschlußreich. Fazit: an der Feinstaubbelastung würde sich nicht viel ändern, selbst wenn nur noch Elektroautos unterwegs wären.
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • FranklinFlyer schrieb:

      scar2 schrieb:

      FranklinFlyer schrieb:

      ...
      Und ja, es gibt zu viele Diesel auf den Straßen.
      ...
      Und ja, es gibt zu viele Autos auf den Straßen.Wenn man das weiter ausführt: es parken auch zu viele Autos an den Straßen.

      Das heißt, es geht uns gut, wir leben im Luxus.
      Whataboutism ist auch keine hilfreiche Taktik.
      Wow!
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • @FranklinFlyer

      Na dann stell uns doch mal Deine Meinung vor, als immer alles kurz und knapp abzutun und mit Gegenfragen zu kontern :whistling:
      12/2016: 2015 Grand Cherokee Overland V6 3.0 Multijet; 184 KW (250PS); Webasto TC4; Brilliant Black
      11/2014: 2015 Cherokee Limited 2.0 125 KW (170PS) AT; All-In & Webasto TC4; außer das Schiebedach; True Blue
      05/2011: 2011 Compass Limited 2,4 125 KW (170PS) AT; All-In; Black

      Mein Cherokee:

    • Als erstes sollte man diesen "Start-Stopp-Blödsinn" abschaffen. Kann mir keiner erzählen, dass das umweltfreundlich ist.


      Ein besserer Verkehrsfluss in den Städten, wäre mit Sicherheit ein Beitrag zur Verbesserung, so, dass die Motoren nicht immer durch abbremsen und wieder anfahren, "Arbeiten" müssen.
      (Spart auch Bremsstaub und Reifenabrieb)

      Wie sieht es denn mit dem Personennahverkehr aus, die Dieseltriebwagen und Loks, sind die so umweltfreundlich?

      Die Schiffe auf Flüssen und Kanälen, erwähnt auch keiner.

      Was kommt zusätzlich von oben, Kerosin ist jetzt auch nicht der reinste Treibstoff.

      Baumaschinen und Industriemotoren bitte nicht vergessen.

      Und dann wäre da noch der Hausbrand.(Also Heizung mit fossilen Brennstoffen).

      Aber es ist müßig alles wieder am Autofahrer festzumachen, die Melkkuh der Nation.

      Wenn ihr noch bis vor ca. 15 Jahren hier im Pott gelebt hättet, dann wüsstet ihr, was dreckige Luft ist.

      Wir sollen alle, die Autos kaufen, die hier gebaut werden, aber fahren damit??? Bitte nicht!!
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz.

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel

    • rp_BOT schrieb:

      Wenn ich Elektroauto fahren will, kaufe ich mir an der Kasse einen Chip, gehe zum Auto und warte auf das "Signal" :1f68e:
      Kostet nur ein Euro ... 5 Minuten ! Einen Jeep hab ich leider noch nicht entdeckt !


      Jeep Renegade LTD
       Der Abtrünnige 
      2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
      Carbon Black mit Vollausstattung

      Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 2,0l MultiJet 4WD LOW 9AT Carbon Schwarz mit Vollausstattung