Dashcam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hat jemand eine Dashcam im Fahrzeug, wenn ja würde mich interessieren, welche und wie es mit der Stromversorgung geregelt wurde.

      Edit: Bitte keine juristischen Aspekte, ob gerichtsverwendbar oder erlaubt oder nicht. Danke
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz. Hansen Spurverbreiterung :023:

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel/ Mitsubishi ASX Benziner, Mercedes Benz E200 W124 Cabrio aus 1995

    • Ich hab seit 2014 diese Dashcam öfter mal dabei.


      NavGear DVR HD-Dashcam MDV-3230.Dual Super-Weitwinkel 230 Grad, H.264


      pearl.ch/ch-a-NX4082-1321.shtm…615D0C9F0CEF6AC86CE1?vid=

      Es ist eine Dual-Cam. Sie hat also 2 Objektive und die beiden Bilder werden automatisch zu einem Weitwinkelbild verknüpft.
      Soweit das Wunschdenken.
      Aus meiner Sicht ist es wichtig, für was Du die Dashcam einsetzen möchtest. Ich möchte sie als Nachweis im Falle eines Unfalls, damit ich dann nachschauen kann, wie es wirklich war, da einem doch manchmal die Wabbelmasse im Kopf einen Streich spielt, wenn es heftig kracht. (bitte ebenfalls keine Kommentare, wegen Datenschutz usw. - kenne ich, aber ich mach es trotzdem - für mich :) )
      Deshalb hängt sie meistens, wenn ich alleine fahre, auf der Beifahrerseite und ist mit dem Zigarettenanzünder per USB-Kabel (Adapter) verbunden. Ein normales USB-Kabel würde auch gehen, aber am USB-Port habe ich oft einen Stick mit LaLa.
      Das Kabel hängt halt so rum... stört mich aber nicht.
      Möchtest Du die Kamera um damit tolle Filme von Geländefahrten zu machen, dann kann ich Dir nur von Systemen mit 2 Objektiven abraten. Das funktioniert oft ganz gut, aber manchmal eben gar nicht. Und wenn das "Manchmal" gerade dann passiert, wenn Du es am wenigsten gebrauchen kannst, dann ist der Ärger groß.

      Hier ein Foto noch aus dem Audi. Dort hatte ich die Dashcam an der Seitenscheibe platziert und sie filmte meine Geschwindigkeit, den linken Rückspiegel und so ziemlich alles was vor mir lag. Aus dieser Zeit hatte ich auch das Kabel "Zigarettenanzünder-USB".



      und hier aus dem Cherokee, im Offroadpark Bayern (bei Ingolstadt)
      So hat es mir ca. 2/3 vom Video-Material zerstört. Entweder war die rechte Seite - wie hier - absolut unbrauchbar, oder aber in der Mitte war ein kleiner Versatz, der aber ebenfalls auffällig war. So wie auf dem Foto (Videofoto) darunter




      Im Audi hatte ich die Probleme nicht. Kann sein, dass es an der Entfernung der Cam zur Frontscheibe liegt, aber eine Dashcam muss an der Frontscheibe funktionieren.

      Fazit: Weitwinkel ist toll, aber das sollte die Cam mit einem Objektiv erreichen.
      This is the black Jeep of the family
      seit 29.12.2017: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Diesel MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Winterräder 18" Dezent-Felgen mit BFGoodrich AT
      seit 03.01.2017: Jeep Cherokee Overland 2.2 Diesel mit AD2 MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Webasto Thermo Top Evo 5;AHK von Westfalia; Rock Rails, Skid Plates

      Mein Cherokee: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Dieselwiesel Diamond Black MY17

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bumlux ()

    • Ich habe ebenfalls eine. Einige Details hier: Dual-DashCam

      Ich muss aber zugeben, dass ich mir mehr von einer Dashcam versprochen hatte, insbesondere was Geländeaufnahmen angeht. Man kann in den Filmen nicht annähernd erkennen, wie es im Gelände zugegangen ist. Für den Strassenverkehr aber eine nette Sache.
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Meine Dashcam ist diese, habe ich mal aus Spaß für 34,-Euronen bei einem Discounter erstanden, habe die im Auto meiner Frau drin. Habe oben bei der Innenbeleuchtung den Schalter modifiziert und ein 12V USB Adapter hinter die Leuchte gebastelt. Schaltstellung 1: Leuchte aus, Dashcam aus; 2: Leuchte an bei Tür auf und Dashcam an; 3: Leuchte Dauerlicht und Dashcam an. Somit zeichnet die Cam auch noch nach 5-10 min nach Verlassen des Fahrzeuges auf (bis die Spannung gänzlich abgeschalten wird), manchmal ganz praktisch auf dem Supermarktparkplatz. Kabelsalat gibt es auch nicht, Cam genau neben Rückspiegel und Kabel geht dort gleich in den Dachhimmel.
      Allgemein sind die Bilder gut, Nachts ist es nicht so dolle, keine Ahnung wie das bei anderen Cams ist.
      Jeep Renegade Longitude Multiair 140PS 6Gang 2WD Mojave Sand 02/15
      Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
      (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")
    • Habe seit letzter Woche jetzt auch ein Dashcam Transcend Drive Pro 200. Stromkabel unter Himmel Holm nicht sichtbar zur Mittelkonsole und über Zündung angeklemmt. Funktioniert gut.
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz. Hansen Spurverbreiterung :023:

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel/ Mitsubishi ASX Benziner, Mercedes Benz E200 W124 Cabrio aus 1995