Neu Driver hat gleich eine Frage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu Driver hat gleich eine Frage

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo,
      Wir haben unseren Alfa Mito QV gegen einen Renegade getauscht !

      leider konnte ich beim Neukauf keine Winterreifen mit einhandeln !

      Nun zur Frage :

      Worauf muss ich achten ?

      Brauche ich wirklich die Reifendrucksensoren ?
      oder würde das bei Winterreifen auch so gehen ?

      Haben sich die Radbolzen/Felgen von einen 2014 Modell gegenüber einen 2017 geändert
      Vielleicht hat ja auch jemand von euch einen Satz übrig !? :)

      Hoffe von euch gute Ansatzpunkte zuhören !

      Gruß
      Sven

      Mein Renegade: Renegade 1,4 Limited, Schwarz, 18 Zoller,Rückfahrkamera,6,5 Zoll Navi usw

    • Herzlich willkommen hier im Forum und Glückwunsch zu Deinem Renegade!

      "Brauche ich wirklich die Reifendrucksensoren ?"

      Technisch nicht. Ich würde sie trotzdem empfehlen. Ich hätte meinen Platten nicht so schnell bemerkt, wenn ich nicht die Warnung von den Sensoren bekommen hätte.

      "Haben sich die Radbolzen/Felgen von einen 2014 Modell gegenüber einen 2017 geändert"

      Nach meinem Kenntnisstand nicht.

      Was Du machen kannst, wenn Du sparen willst: Such Dir zum nächsten Winter gute (!!) Ganzjahresreifen mit Schneeflocke und lass die auf Deine Orginalfelgen (inkl. Sensoren) aufziehen. Dann brauchst Du keine neuen Sensoren, kannst die anderen Reifen verkaufen und sparst Dir auch noch den ewigen Wechsel der Reifen.

      Heutige Ganzjahresreifen sind gut genug für Sommer UND Winter.

      Grüße
      Peter
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Herzlich Willkommen und viel Spaß hier und mit deinem Renny.

      Würde es so wie p.11 beschreibt dir auch raten.

      Fahre auch Allwetter mit Schneesymbol und bin zufrieden

      Okay, im Winter konnte ich das leider nicht testen, da ich genau zur der Zeit krank im Bett lag :cursing:
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wendy ()

    • Auch von mit herzlich Willkommen im Forum und Glückwunsch zum neuen "Familienmitglied".
      Den Worten von Peter (p.11) ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…58c6dba5986da2982585bd645
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • p.11 schrieb:

      Herzlich willkommen hier im Forum und Glückwunsch zu Deinem Renegade!

      "Brauche ich wirklich die Reifendrucksensoren ?"

      Technisch nicht. Ich würde sie trotzdem empfehlen. Ich hätte meinen Platten nicht so schnell bemerkt, wenn ich nicht die Warnung von den Sensoren bekommen hätte.

      "Haben sich die Radbolzen/Felgen von einen 2014 Modell gegenüber einen 2017 geändert"

      Nach meinem Kenntnisstand nicht.

      Was Du machen kannst, wenn Du sparen willst: Such Dir zum nächsten Winter gute (!!) Ganzjahresreifen mit Schneeflocke und lass die auf Deine Orginalfelgen (inkl. Sensoren) aufziehen. Dann brauchst Du keine neuen Sensoren, kannst die anderen Reifen verkaufen und sparst Dir auch noch den ewigen Wechsel der Reifen.

      Heutige Ganzjahresreifen sind gut genug für Sommer UND Winter.

      Grüße
      Peter
      Perfekt geantwortet :023:

      @Sven ... Willkommen im Club :thumbup:

      Jeep Renegade LTD
      * Black Pearl *
      2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
      Carbon Black mit Vollausstattung

      Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 2,0l MultiJet 4WD LOW 9AT Carbon Schwarz mit Vollausstattung

    • Willkommen im Forum :023: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Huhu,ich bin auch ganz neu hier und sag herzlich Willkommen.Ich bin der Meinung das die RDKS gar nicht so teuer sind.
      Ich brauche auch noch andere, schon allein der Optik halber.
      Hier
      Hier gibt es schon 17 Zoll Felgen 4 Stück mit RDKS für 400-500 Euro.Für mich steht außer Frage das ich Winterreifen kaufe. Ich wohne da, wo auch schon mal viel Schnee liegt und es hügelig und steil ist .Ich bräuchte sonst auch kein Allrad.
      Renegade Limited 4x4 weiß Benziner Mai 2017
      Gruß Nicole

      Mein Renegade:

    • B&S schrieb:

      Brauche ich wirklich die Reifendrucksensoren ?
      Ja, bei Neuwagen sind die seit 2014 verbindlich vorgeschrieben

      B&S schrieb:

      oder würde das bei Winterreifen auch so gehen ?
      Nein, es gibt keine Ausnahmen, RDKS ist Pflicht.

      B&S schrieb:

      Haben sich die Radbolzen/Felgen von einen 2014 Modell gegenüber einen 2017 geändert
      Nein, immer noch der Fiat Standard Lochkreis.

      B&S schrieb:

      Vielleicht hat ja auch jemand von euch einen Satz übrig !?
      Evtl ja, kommt drauf an, was ich zukünftig fahren werde. Sensoren müssten aber getauscht werden, da vom Cherokee. Felge würde passen.

      Allwetterreifen sehe ich als Kompromiss. Sie mögen vieles können, davon aber nichts besonders gut. Die eierlegende Wollmilchsau ist immer noch nicht gezüchtet worden.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Toy4ever ()

    • Gute Ganzjahresreifen gleich beim Kauf rauszuhandeln ist die richtige Empfehlung. Bei mir waren auch die Mehrkosten für einen weiteren Satz Sensoren der Grund jetzt auf Ganzjahresreifen zu wechseln.

      Aber zum Thema ob Sensoren nötig sind habe ich eine andere Meinung. Technisch nicht, gilt nur insofern das das Auto natürlich auch ohne fährt.
      Aber da Reifendrucksensoren bei Autos ab Zulassung 2014 vorgeschrieben sind, müssen sie im öffentlichen Straßenverkehr auch in jedem Satz Reifen vorhanden sein. Ausnahme ist das Ersatzrad für die Fahrt zur Werkstatt oder nach Hause.
      Abseits der öffentlichen Straßen im Geländeeinsatz kannst du natürlich ohne Reifendrucksensoren fahren.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Willkommen im Forum und immer viel Spaß mit Deinem Renegade.

      Gruß Thomas
      Jeep Renegade Limited MY16 2,0 Multijet AT, Anvil/Schwarz MySky, Eibach LiftKid
      Übergangsweise Grand Cherokee Summit 3,0 V6

      Demnächst: Jeep Wrangler Rubicon JLU, 2,2 CRD, Schwarz mit Launch Paket und Dual Top


      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Auto: Ehemals: Jeep Renegade Limited 2,0 MultiJet Anvil/Schwarz Sicht Paket, Technologie Paket plus, AHK, MySky Schiebedach

    • Willkommen im Forum und viel Spass mit Deinem Renny.
      Wenn Du nicht gerade in den Bergen wohnst empfehle ich ebenfalls Ganzjahresreifen, aber wie Peter schreibt gute, z.B. Goodyear Vector 4 Seasons.
      Ich bin die beiden letzten Winter damit überall durchgekommen.

      Gruss Beat
      Renegade Trailhawk BJ7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne, iTracker mini 0806pro

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk 7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne

    • Hallo,
      Danke für die Antworten !

      Ganzjahres Reifen hm ich halte da nicht so sehr viel von !

      Aber wäre ein Kompromiss !

      Lieber hätte ich einen Satz Winterreifen !

      Wenn ich die Sensoren wirklich brauche nun wird es halt teurer als erwartet aber dann ist es so !

      Vielleicht kann mir jemand dann noch die Frage beantworten wie es mit den Radbolzen aussieht
      Sind Stahl und Alu gleich ?
      Bei unseren Alfa war das so !


      Und danke nochmal allen für die nette Begrüssung !

      Gruß
      Sven

      Mein Renegade: Renegade 1,4 Limited, Schwarz, 18 Zoller,Rückfahrkamera,6,5 Zoll Navi usw

    • B&S schrieb:

      Vielleicht kann mir jemand dann noch die Frage beantworten wie es mit den Radbolzen aussieht
      Sind Stahl und Alu gleich ?
      In den meisten Fällen ja. Wenn du neue Felgen aus dem Zubehör kaufst, werden passende Radschrauben ohnehin mitgeliefert. Die einfach mit den werksseiten Vergleichen, ob die Länge identisch ist.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Hallo,

      Habe 7x16 Alus ( gebraucht ) auf getrieben diese sollen vom Renegade sein !
      Wobei es ja eigentlich 6,5x16 sein müssten !?

      Das würde ja bedeuten das die Radbolzen passen müssten !

      Somit wäre nur noch die Frage zuklären mit Sensoren oder ohne ?(
      Wenn ich genau wüsste das er ohne Zwicken ohne die Teile läuft würde ich darauf verzichten !

      Denke bei Wintereifen braucht man son schnickschack nicht unbedingt !

      Wenn es jemand von euch Spezialisten genau weiß möge er sich bitte melden :thumbsup: :023:

      Danke im Vorraus !

      Sven

      Mein Renegade: Renegade 1,4 Limited, Schwarz, 18 Zoller,Rückfahrkamera,6,5 Zoll Navi usw

    • B&S schrieb:

      Wenn ich genau wüsste das er ohne Zwicken ohne die Teile läuft würde ich darauf verzichten !
      Das erzeugt eine Fehlermedung, Warnlampe geht an, Tüv meckert

      B&S schrieb:

      Denke bei Wintereifen braucht man son schnickschack nicht unbedingt !
      Dann brauchst du sie im Sommer auch nicht, aber die Frage stellt sich eh nicht, denn die Dinger sind Pflicht. Das RDKS halte ich für eine sehr sinnvolle Sache und das System bei Jeep arbeitet sehr gut. Das Geld für die Sensoren ist auf alle Fälle besser angelegt als für Chinesen-Klimbim, den man sich ans Auto pappt.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Hallo Toy4ever !

      Erstmal nochmals danke für die Antwort !

      Hast ja recht mit den Sensoren !!

      Aber würde niemals Chinesen-Klmbim ans Auto pappen ( wobei weiß nicht mal was das ist ! ) ?( :love:

      Hast mich überzeugt werde jetzt die 7x16 Alus abholen und sie für den Winter rüsten !

      Mein Renegade: Renegade 1,4 Limited, Schwarz, 18 Zoller,Rückfahrkamera,6,5 Zoll Navi usw

    • Der Renegade verträgt auch nicht alle ! Rate dringend zu den originalen. Ich habe alternative von meinem Reifen-Joe eingesetzt bekommen.
      Einlesen dauerte 3x so lange und dann nur die hälfte erkannt. Ständige Fehlermeldungen. Da hab ich mir die Mopar geholt. Alles sofort eingelesen und erkannt ! :023:

      Jeep Renegade LTD
      * Black Pearl *
      2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
      Carbon Black mit Vollausstattung

      Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 2,0l MultiJet 4WD LOW 9AT Carbon Schwarz mit Vollausstattung