Renegade TD4x4 automatik, Probleme mit Zündschlüssel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Renegade TD4x4 automatik, Probleme mit Zündschlüssel

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo, hat jemand ähnliche Erfahrungen? Wir fahren einen TD4x4 limited Automatik (Bj. 2015) mit manuellem Zündschlüssel. Nun haben wir seit einiger Zeit folgendes Problem: der Schlüssel lässt sich nach Abstellen des Motors (Pos.P) auf Stopstellung nicht abziehen! Das passiert sporadisch, also nicht immer. Ist aber kein Zustand, da das Auto dann nicht abgeschlossen werden kann. manchmal hilft Neustart und kurze Fahrt, manchmal geht es gar nicht mehr, dann benötigt man den Reserveschlüssel, damit man wenigstens das Auto verlassen kann. In der Werkstatt wurde 2 x neu geupdated, aber auch danach tritt der Fehler sporadisch auf. Wir achten schon peinlich darauf, dass der Fuß nicht mehr auf der Bremse steht wenn der Schlüssel auf die Stopposition gedreht wird, aber es passiert trotzdem. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann Tipps geben? ich denke ja, das es am Zündschloss liegt, also ein manuelles Technikproblem ist, kann das sein? Die Updates lösen das Problem ja nicht X( .
    Danke schonmal

    Mein Renegade:

  • Ich hätte auch auf Zündschloss getippt oder die Automatik legt evtl. aus irgendeinem Grund die Parkstufe (P) nicht richtig oder vollständig ein.
    In diesem Fall wird der Schlüssel ebenfalls nicht zum Abziehen freigegeben wenn ich nicht ganz fehlinformiert bin.

    Was sagt denn deine Werkstatt das du Updates bringen sollen, bzw. was vermuten sie denn woran es liegt wenn sie der Meinung sind das da ein Update abhilfe schafft?
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

  • Danke für die fixe Antwort. Ich bin morgen wieder bei der Werkstatt vorstellig. Ich glaube die wissen's auch nicht.... erstmal ein update, dann wird's schon. Werde mal auf die Automatik hinweisen. Muss langsam Druck machen, es läuft noch unter Garantie. Das Problem ist, dass es ja nicht ständig passiert, manchmal wochenlang gar nicht, dann plötzlich ist der Fehler wieder da. Es gibt keine Logik dahinter. Daher ist sowas auch schwer zu erklären.

    Mein Renegade: