Jeep Jeep Hurra ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jeep Jeep Hurra ...

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo und guten Abend ,

      nun bin ich auch beim Jeep angekommen und möchte mich kurz vorstellen.
      Nach verschiedenen anderen Allradlern in den letzten Jahren , bin ich Ende April beim Renegade gelandet .
      Davor hatte ich einen Forester, doch meine Frau wollte ein kompaktes Auto :huh: , da fiel die Wahl auf den Renegade .
      Aufgrund meines Fahrprofils ist es ein Benziner mit 170 PS . Die ersten 1000km hab ich hinter mir und ich muss sagen , der Renegade macht Laune . Für sein kompaktes Format , hat er ein sehr gutes Raumgefühl innen und meine Familie fährt gern mit.
      Mal schauen , wie die erste Urlaubsfahrt mit Frau und zwei Kindern wird . Ich hoffe , der Kofferraum verschlingt das ganze Urlaubsgepäck. Ansonsten tendiere ich ja sehr zu einem Dachkorb . Sieht irgendwie cooler aus , als eine normale Dachbox. Habt Ihr da Erfahrungen , gerade bei längeren Autobahnetappen ? Was ist praktischer ?

      Ansonsten kann ich noch nicht so viel zu meinem Renegade sagen , ich "entdecke" ihn jeden Tag neu und vertiefe mich in die Materie. :)
      Die 9 Gangautomatik ist super aber beim Forester war die Lineartronik geschmeidiger , nicht so ruppig. Aber das ist Ansichtssache . ;)
      :D Lächeln und winken , man kann Sie nicht alle töten. :D

      Mein Renegade: 2017er Multiair Limited , 170PS, Lenkrad,4Räder,Scheiben rundrum

    • Hallo und herzlich willkommen hier im Forum!

      Außerdem Glückwunsch zum neuen Spielzeug. Kein Wunder, dass es Dir Spaß macht, geht uns allen hier so :)

      Dachkorb oder Dachbox? Schau Dir meine Entscheidung an, dann kennst Du meine Antwort. Ich würde nicht wieder auf eine Dachbox wechseln wollen. Aber ein ordentlicher Korb kostet auch ordentlich, da muss jeder selbst entscheiden, was er will.

      Praktisch ist der Korb immer. Egal was passiert, ich schmeiß es oben drauf und zurre es fest. Kinderfahrrad, zusätzliche Taschen, Matratzen, Sofa, egal.

      Aber Du wirst schon das passende finden und meine Meinung ist nicht die Weisheit der Menschheit :)

      Viele Grüße
      Peter
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Herzlich willkommen, hier im Forum. Viel Spaß hier und mit dem Abtrünnigen sowie allzeit gute Fahrt.

      Herzliche Grüße
      Chief
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Herzlich Willkommen aus Hessen und viel Spaß mit deinem neuen Spielzeug
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Herzlich Willkommen im Forum und Grüße aus dem Bergischen Land.
      Auch weiterhin viel Spaß mit Deinem neuen Spielzeug.

      Gruß Thomas
      Jeep Renegade Limited MY16 2,0 Multijet AT, Anvil/Schwarz MySky, Eibach LiftKid
      Übergangsweise Grand Cherokee Summit 3,0 V6

      Demnächst: Jeep Wrangler Rubicon JLU, 2,2 CRD, Schwarz mit Launch Paket und Dual Top


      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Auto: Ehemals: Jeep Renegade Limited 2,0 MultiJet Anvil/Schwarz Sicht Paket, Technologie Paket plus, AHK, MySky Schiebedach

    • Herzlich Willkommen hier im Forum!

      Korb sieht soo viel cooler aus, und passt viel besser zum Jeep Feeling :thumbup: Such mal in unserer Galerie nach Beispielen... Dachbox ist sowas von Tigu*n <X

      Ist halt nur schlecht wenn das was Du auf dem Dach transportieren willst nicht wetterfest gemacht werden kann :lol:

      Viel Spass mit dem neuen Spielzeug
      Jochen
      2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - 9-Gang Automatik - Technologiepaket - Winterpaket - Uconnect 8.4 V. 17.09.07
      1997er Grand Cherokee Limited 5.2l - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs
    • Willkommen im Forum :023: .

      Korb ist auf jeden Fall cooler, allerdings kommt es immer auf den geplanten Verwendungszweck an (wie ich finde) ob nun ein Korb oder eine Box mehr Sinn macht.

      Ich für meinen Teil habe für Urlaubsfahrten aus rein praktischen Gründen (z.b. für reinen Gepäcktaschentransport und wetterfeste Verstaumöglichkeit ohne lange rumfumneln zu müssen, usw.) ne Box gekauft.
      Diese sind allerdings mit um die 500€ von Namenhaften Herstellern (je nach Modell) aber auch nicht ganz günstig.

      Würde ich sonst viel Kram transportieren müssen oder viele lange Outdoorurlaube mit dem Auto machen, hätte ich auf jeden Fall einen Korb drauf.
      Ganz abgesehen davon das ein Korb, we bereits erwähnt, einfach viel cooler ist als ne Box :thumbup: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum. Dass der Renegade Laune macht ist wohl den allermeisten hier absolut klar und dass man ihn verschönern kann auch.

      Ein praktischer Weg der Verschönerung ist sicher auch ein Dachkorm. Peter (p.11) hat die Vorzüge schon recht gut beschrieben. Egal wie, Qualität kostet immer! Als Grundträger-System empfehle ich Die den Thule Wingbar Edge - unabhängig, was Du darauf montieren willst. Die Dinger sind bei mir ständig drauf, man kann damit problemlos durch die Waschanlage (na ja, ein Jeep braucht das nur zweimal im Jahr - einmal im Herbst und einmal wenn der Winter vorüber ist), und sie sehen aus, als ob sie dahin gehören.
      Ich habe mich auch für einen Dachkorb entschieden - sowohl aus praktischen als auch aus optischen Gründen.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…0ceb7c9604b2a386a8198e4cd
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Mahlzeit !!!!

      Vielen Dank an Euch , für die herzliche Aufnahme in die heiligen Jeephallen.
      Danke auch für die vielen Tipps zum Thema Dachkorb oder Box .
      Ich muss ja ehrlich zugeben , es entbrennt ein kleiner Kampf zwischen meiner Frau und mir. Sie sagt , Dachbox ist doch praktischer für den Urlaub und dann bleibt alles trocken bei Regen und wozu brauchst du einen Dachkorb !!! <X
      Ich sage , Dachkorb ist doch viel cooooler und gehört auf den Renegade.
      Mal schauen, wie dieser "Kampf" ausgeht . :wacko:
      Einen Dachkorb würde ich ja immer drauflassen , das alle Leute denken, ich starte gleich zur Weltumrundung :) .
      Macht sich das sehr bemerkbar im
      Verbrauch ?

      Viele Grüße aus dem wilden Sachsen
      sendet Steffen.
      :D Lächeln und winken , man kann Sie nicht alle töten. :D

      Mein Renegade: 2017er Multiair Limited , 170PS, Lenkrad,4Räder,Scheiben rundrum

    • Ich kann bezüglich des Verbrauches nur meine eigenen Erfahrungen wiedergeben. Natürlich muss man mit etwas Mehrverbrauch rechnen, wenn man etwas an das Auto anbaut - wie z.B. Dachbox oder Dachkorb. Vor meinen Umbauten (zu denen allerdings auch Höherlegung, größere Räder und Zusatzscheinwerfer gehören), hatte ich einen Schnitt-Verbrauch von etwa 6,3 Liter / 100 KM. Jetzt liegt der Schnitt so bei etwa 7 Liter / 100 KM.
      Sowohl auf der Anfahrt zu unserem großen NRW Treffen als auch währenddessen und bei der Rückfahrt (insgesamt 1400 KM) lag mein Schnittverbrauch bei 6,8 Litern / 100 KM - bei gemäßigter bis sparsamer Fahrweise.
      Im Stadtverkehr ist der Unterschied eher marginal bzw. vernachlässigbar. Das Gleiche gilt für die Landstraße, die meines Erachtens das bevorzugte Straßenterrain für den Renegade ist (noch lieber ist er nur im Gelände und auf Feld- Wald- und Wiesenwegen). Auf der Autobahn merkt man ab etwa 120 / 130 km/h einen doch recht starken Mehrverbrauch, mit und ohne Korb, denn auch der Renegade selbst ist ja kein CW-Wert-Wunder.
      Keinen Unterschied kann ich übrigens feststellen, wenn nur die Thule Wingbar Edge montiert sind - von denen ist auch nichts zu hören. Der Korb alleine ist ab etwa 130 akustisch präsent und deutlich lauter wird es, wenn mein dicker Reservereifen oben montiert ist - und zwar ab 120 km/h.

      Oben drauf legen kann man eigentlich alles, was sich vernünftig verzurren lässt, also sicher auch ein MTB.

      Ich hoffe, das hilft ein wenig...

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…0ceb7c9604b2a386a8198e4cd
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Vielen Dank Pete ,

      das ist ja mal eine sehr hilfreiche und umfangreiche Antwort von Dir.
      Mit dem Verbrauch bei höherem Tempo hab mittlerweile selbst erlebt . Wie Du schreibst , bis 120/130 kmh ist alles im Rahmen . Gestern bin ich zum testen 180 auf der Autobahn gefahren , da laufen gleich 20 Liter durch <X .
      :D Lächeln und winken , man kann Sie nicht alle töten. :D

      Mein Renegade: 2017er Multiair Limited , 170PS, Lenkrad,4Räder,Scheiben rundrum

    • Ein Dachkorb erzeugt Windgeräusche, mehr als eine Box denke ich. Der Verbrauch ist bei mir um 1 l/ 100 km gestiegen, darauf kam es dann aber auch nicht mehr an :P

      Meiner ist fest montiert und wird nicht abgenommen. Sieht so auch viel besser aus. Im Kofferraum habe ich immer ein paar Spanngurte und alles, was mit in den Kram passt kommt da drauf. Ohne zusätzliche Adapter oder Halterungen (sollte man bei einer Kostenrechnung berücksichtigen).

      Ich hatte schon drauf:
      - Fahrräder
      - Weihnachtsbäume
      - Teppiche
      - Matratzen
      - komplettes Camping Equipment
      - Kinder (allerdings nur im Stand =O )

      Außerdem ist er als Aussichtsplattform geeignet (siehe Bilder vom Forumstreffen :thumbup: ).

      Wenn Wetterschutz angesagt ist, kommen die Klamotten in einen wasserdichten Packsack. Die gibt es für wenig Euro im Campinghandel oder gleich online).

      Nicht zu vergessen kann man tolle LED Scheinwerfer dranschrauben :thumbsup:

      Aber Deine Frau hat schon Recht, eine Box ist viel besser. Hör mal lieber auf sie :rolleyes:

      Viel Spaß beim Kampf
      Grüße
      Peter
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Na das sind ja gute Tipps von euch :rotfl:
      Bin mal gespannt wer gewinnt :saint:
      Bitte berichten
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Hallo und Willkommen im Forum !!!!!

      Wie Du unschwer erkennen kannst .......... ist ein Korb auf meinem Renni !!!!
      Also für unsere Urlaubsfahrt hat alles perfekt in und auf den Renni gepasst. Gut die Reisetaschen, die laut Beschreibung wasserabweisend sind, habe ich trotzdem in große Foliensäcke gepackt. Das war uns einfach lieber.
      Der Platz reichte gut für 2 Erwachsene und 2 Kinder.

      Was den Verbrauch angeht, so bin ich nicht ganz so zahm wie andere :saint:

      Ohne Korb brauchte ich so um die 7,3l ,mit Korb unter der Woche gut 1l mehr !!!
      Jetzt auf der Langstrecke habe ich 7,9l gebraucht, voll gepackt.

      Mir geht´s wie Peter, verschiedene Spanngurte sind immer dabei und es passt alles drauf !!!

      Meine Frau hat anfangs mit den Augen gerollt und war sich uneins mit dem Korb, aber die Forumsbilder und Bilder im Internet haben sie dann doch umgestimmt. Außerdem is es ja mein Auto !!! ;)

      Mein Bike habe ich eigentlich immer auf dem Heckträger, bin jedoch am Überlegen ob ich mir noch einen Halter für in den Korb bastle. Gibt vielleicht die nächste Winterarbeit.

      Grüßle Olli
      Alles außer Normal ! :1f609:

      Mein Renegade: 15er Trailhawk, Commando-Grün mit vielen schönen Verbesserungen ;-D

    • Ein Hallo aus dem Sachsenland und nochmals vielen Dank für die nette Aufnahme von Euch " verrückten " Jeeplern.

      Hier mal der neueste Stand im Geschlechterkampf um den Dachkorb :
      Meine Frau findet einen Dachkorb auch viel schöner und cooler , als eine Dachbox.Aaaaaaaaaabbberr aber eben auch teuer . :/
      Nun teste ich über Pfingsten den Laderaum der Renegades . Den flexiblen Ladeboden raus und dann unsere 4 großen Urlaubstaschen rein und schauen , ob das machbar ist .
      Wenn ja , geht der Kelch Dachbox an mir vorbei und ich kann mir einen Gepäckkorb kaufen . Natürlich erst nach dem Urlaub irgendwann , wenn die Haushaltskasse es hergibt.
      Also werde ich die vier Taschen irgendwie ins Auto stopfen und hämmern , damit es passt . Im Notfall nehme ich eben nur eine Tüte mit in den Urlaub , für einen Wechselschlüpper :thumbsup: .

      Verzweifelte Grüße
      Steffen ( Ohne Dachkorb )
      :D Lächeln und winken , man kann Sie nicht alle töten. :D

      Mein Renegade: 2017er Multiair Limited , 170PS, Lenkrad,4Räder,Scheiben rundrum

    • Sehr gut :thumbsup: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.