Angepinnt News zum Cherokee Facelift MY 2019

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Die Renegades haben auch alle von Beginn an Aluhauben :023: .
    Flattern sollte da nichts.

    Aber wenn's mit der Puffereinstellung einstellbar ist, ist's ja auch kein Problem.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

  • Ich denke unterdessen auch nicht mehr, das das Haubenproblem nicht lösbar wäre. Jetzt schauen wir mal, wie es mit der Motorleuchte weitergeht. Und was eher verfügbar ist - die Lösung des Problems oder der neue Benziner.
    Wenn die Sache mit den nun generell höheren Steuern für Neuwagen erst mal richtig die Runde macht, wird das dem Diesel wahrscheinlich endgültig den Garaus machen. Man überlege mal: 25 - 40% Steueraufschlag und das bei neuesten Abgasreinigungssystemen. Bei den ohnehin schon geltenden hohen Sätzen für Diesel muß man wirklich Vielfahrer sein, wenn sich das lohnen soll. Bei meinen durchschnittlich 20-25Tkm im Jahr jedenfalls lohnt sich das nicht mehr.
    Ich habe mal angefangen, Diesel zu fahren, als ich das für das überlegene Motorenkonzept hielt. Einmal wegen des geringeren Verbrauchs, aber auch wegen der besseren Durchzugskraft aufgrund der hohen Drehmomentwerte. Das ist schließlich das, was uns beim Kick Down in die Polster drückt und bis dato sonst nur mit einem unwirtschaftlichen V8 zu erreichen war. Doch mit den neuen Turbo - Benzinern hat sich das wohl relativiert. So hat auch der neue 2,0 er knapp 400Nm vs. der 450Nm des Diesels. Das ist kein sehr großer Unterschied mehr.
    Womöglich hätte ich länger überlegen sollen. Aber ich wollte die Umtauschaktion von Jeep nutzen, die immerhin einen Preisnachlass von 7,5T€ beinhaltete. Nun bleibt es halt spannend.
    Mich ärgert am meisten, das der lachende Dritte mal wieder der Staat ist, der schön die Hand aufhält. Die Forderung nach einer Rücknahme der Diesel - Subventationen kilngt für mich dabei als zusätzliche Verhöhnung.
    Gelandet: 2016 Cherokee Night Eagle, Brilliant Black, 200 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Winter Paket
    Im Sommer: HD FatBob 103 mit ScreaminEagle Stage IV Kit und mildem Custom- Umbau.

    Mein Cherokee: 2016 Cherokee Sondermodell Night Eagle, saphirschwarz - somit komplett schwarz - mit Winterpaket

  • Nicht wieder auf den Diesel schimpfen ;(

    Die "Steuererhöhung" trifft alle Fz Benziner und Diesel.
    Begründet durch den neuen Prüfzyklus.

    Ich verstehe viele Autofahrer nicht: beim alten Prüfzyklus wurde gemeckert, dass die Verbrauchsangen nicht stimmen
    und jetzt wird geweint, das die Steuern steigen. ?(
    Das musste doch jedem klar sein, seit dem über die neuen, höheren und etwas realeren Verbrauchsangabe diskutiert wurde.
    Viele Grüße

    Seemen28

    Mein Cherokee: 2,2l Limited, 200PS, 9 AT, Technikpaket, AHK, Standheizung, Spurplatten

  • Toy: die haben einen KIA mit Euro 5 in Zahlung genommen.
    Seemen: ich schimpfe nicht auf den Diesel, sondern auf den Gewinner des Ganzen. Und es ist ein Unterschied, ob du 30% von knapp 100€ oder von 317€ pro Jahr mehr bezahlst. Für die Meisten ein Argument für oder wider den Diesel. Mein nächster Neuer jedenfalls wird ein Benziner, entweder sehr bald oder eben ein paar Jahre später.
    Gelandet: 2016 Cherokee Night Eagle, Brilliant Black, 200 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Winter Paket
    Im Sommer: HD FatBob 103 mit ScreaminEagle Stage IV Kit und mildem Custom- Umbau.

    Mein Cherokee: 2016 Cherokee Sondermodell Night Eagle, saphirschwarz - somit komplett schwarz - mit Winterpaket

  • Kuoza-Tom schrieb:

    Mein nächster Neuer jedenfalls wird ein Benziner, entweder sehr bald oder eben ein paar Jahre später.

    Und ich hatte mich halt schon Mitte vergangenes Jahr zu diesem Schritt entschieden, wobei da auch noch ein paar weitere Gründe vorlagen....!
    Jedenfalls vermisse ich mit meinem jetzigen Turbo-Benziner leistungsmässig absolut nichts zu meinem vorherigen GC-Diesel, höchstens im Klang fehlt etwas.
    Aber ich muß auch zugeben, dass ich mit meiner Fahrweise im Schnitt um die 11 Liter liege - wobei es auch Alfa-Freunde geben soll, die spürbar darunter kommen.
    Mir gelingt das leider nicht.....!
    - seit 08/2012 SUV-Fahrer -
    - ab 06/2014 mehrere Jeeps (Cherokee und Grand Cherokee) in Folge -
    - seit Ende 06/2017 ein 280 PS-SUV von Alfa

    Mein Auto: seit 30.06.2017 - sehr sportliches SUV in Vesuv-grau, Benziner mit 280 PS

  • Ob es eine gute Idee ist, jetzt einen 6d Benziner mit OPF zu kaufen, wird sich auch erst in einiger Zeit herausstellen. Die Technik hat auch ihre Tücken und die muss man erst mal in den Griff bekommen. Letztendlich wurden die OPF auch überall unter Zeitdruck in die Autos geflickt, obwohl bekannt war, dass dies nur mit größeren Schwierigkeiten ablaufen kann. Bis jetzt musste sich keiner einen Kopf um den höheren Abgasgegendruck und Regeneration beim Benziner machen, nun aber schon.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • 4WD schrieb:

    Die Renegades haben auch alle von Beginn an Aluhauben .
    Flattern sollte da nichts.
    Stimmt, allerdings hat der Renegade als eines von ganz wenigen Fahrzeugen zwei echte Verriegelungen für die Haube, nämlich rechts und links und nicht nur eine vorne in der Mitte.

    Gruß Pete

    Toy4ever schrieb:

    Letztendlich wurden die OPF auch überall unter Zeitdruck in die Autos geflickt,
    Ja, das ist eine Problematik, die wohl für alle diese Systeme gilt - ebenso wie die Abgasrückführungen, die durchaus zu Problemen führen können. Mit all den neuen Vorschriften, Grenzwerten u.ä. hat man sich bisher schon diverse technische Herausforderungen eingekauft. Hoffentlich ist die Technik bald mal richtig zuverlässig.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…3ba9e18c0d35be561a7bba657
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Harald P.K. schrieb:

    typ-cherokee2014 schrieb:

    abe beim US Modell gesehen dass es beim Facelift Cherokee nun 3 Isofix Punkte gibt, einen weiteren hinten in der Mitte. Hat jemand das neue Modell und kann das auch für die deutschen Modelle bestätigen?
    jo hat er. Habe hier 2 Cherokee in der Ausstellung und beide haben 3 Punkte
    Vielen Dank. Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal!
    Steht aber in keinem Prospekt oder auf keiner Website. Sowas muss man doch hervorheben!

    Mein Auto: Jeep Grand Cherokee Summit 3.6 Summit MY2017

  • Update zum MY19 1.KW: Einen Tag vor Ablauf der von mir gestellten Frist bekam ich eine Mail vom Händler, in der er mir mitteilte, das er die Frist nicht halten könne. Man wäre nach wie vor bemüht, das Problem zu lösen. Ein neuer termin wurde mir jedoch nicht benannt.
    In der Zwischenzeit musste der erste leihwagen zum TÜV und ich habe einen neuen bekommen, wieder einen 17er Cherokee Overland.
    Mangels Alternativen halte ich noch die Füße still - und warte auf den Launch des Benziners.
    Gelandet: 2016 Cherokee Night Eagle, Brilliant Black, 200 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Winter Paket
    Im Sommer: HD FatBob 103 mit ScreaminEagle Stage IV Kit und mildem Custom- Umbau.

    Mein Cherokee: 2016 Cherokee Sondermodell Night Eagle, saphirschwarz - somit komplett schwarz - mit Winterpaket

  • Neu

    Ich hab' Zeit! Wenn's planmäßig läuft, noch 5 Jahre.
    Ich muss aber gestehen, dass mir der 19er Cherokee, nachdem ich ihn nun auch live gesehen habe, gehörig in der Nase steckt. Alles, was mir bei meinem 15er Modell gut bis sehr gut gefällt (bis auf die jetzt leider nicht mehr lieferbare CHI-Ladeschale) wurde beibehalten und viele Details optimiert, wie z.B. der Kofferraum, el. verstellbarer Beifahrersitz, beheizbare Rücksitzbank, Materialanmutung Mittelkonsole und natürlich die Front- und Heckansicht).
    Ganz besonders heiß bin ich allerdings auf die Rezensionen zum neuen Benzinmotor, der dieses Jahr herauskommen soll. Da bin ich echt mal auf die Performance und erste Langzeitqualitätsbewertungen gespannt.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Neu

    Chief schrieb:

    ... Ich muss aber gestehen, dass mir der 19er Cherokee, nachdem ich ihn nun auch live gesehen habe, gehörig in der Nase steckt. ...

    Laut meiner Chefin habe ich dem Cherokee gegenüber dem Compass den Vortritt zu lassen. Das kommt davon, wenn man seine Frau zu einer Sitzprobe entführt. :D Jetzt muss nur noch der Trialhawk endlich kommen.

    Mein Auto:

  • Neu

    Wahrscheinlich kommt der dann noch eher wie der Compass Trailhawk. Das Ding wird wohl auf ewige Zeiten ein Phantom bleiben, zumindest in Deutschland. Lustigerweise läuft hier seit ein paar Tagen ein aus dem Ausland zugekaufter Werbespot, wo ein Compass Trailhawk herumfährt. Das wird wohl das Einzige bleiben, was wir jemals zu sehen bekommen.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White