Felgen und Reifen Renegade Limited

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Felgen und Reifen Renegade Limited

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo zusammen,
      bin ja auf der Zielgraden einen Renegade Limited mein Eigen zu nennen :)
      Jetzt ist es aber so, dass ich nach all den Jahren Sommer-/Winterradwechsel an 2 Fahrzeugen der Familie einfach keine Lust mehr dazu habe.
      Zumal ja auch das Thema der Sensoren mir preislich und technisch Sorgen bereitet...
      Daher spiele ich mit dem Gedanken, mir Allwetterreifen auf die serienmäßigen Alufelgen ziehen zu lassen.
      Da kommen Fragen auf:

      ** Sind die ab Werk gelieferten Felgen wintertauglich?
      ** Gibt es einigermaßen gute Allwetter-Reifen (werde einen Stadt-Renegade 4x2 fahren und wohne nicht in einem Skigebiet)
      ** Habt ihr Tipps/Probleme gehabt mit dem Allwetter-Thema?

      Freue mich auf Eure Antworten!
      Wer ich bin?
      Querdenker-Genießer-Deathmetaller-Caterer-Vater-Kreativer-Freund-Feind-Sammler-Horrorfan ...

      Mein Renegade: Limited 4x2 MultiAir 1.4 140 PS Benziner mit bisschen Schnick-Schnack als Extras :-)

    • Welche Felgen hast du denn auf deinem m Limited (da gibts ja mehrere Möglichkeiten, je nach dem mit welchem Setup du ihn gekauft hast).
      Ich hab bei meinem seit zwei Wintern die 16"er Alus von Jeep drauf und die haben bisher keine sichtbaren Schäden durch den Wintereinsatz.
      Für den Sommer hab ich die 18"er und kann bisher auch nur gutes berichten.

      Allwetterreifen hat der TH ja serienmäßig drauf und mit denen waren hier einige ganz zufrieden soweit ich mich erinnere.
      Die TH-Fahrer werden dir dazu hier aber sicher noch Auskunft geben.
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Gab schon mehrere Freds dazu. Es gibt immer wieder nur 2 Testsieger bei Ganzjahresreifen. Goodyear 4seasons gen.2 und Michelin Crossclimate.

      Auf meinem FWD habe ich den Goodyear. Sind sehr gut. Ist ein Winterreifen den man auch im Sommer fahren kann.

      Auf meinem AWD habe ich den Crossclimate drauf. Ist ein Sommerreifen den man auch im Winter fahren darf und kann. Den gibt es mittlwerweile auch als "Crossclimate SUV", mit verstärkten Flanken für 90% Straße und 10% Gelände.

      Gefühlt ist der Michelin besser. Weniger Verschleiss, besseres Nass-Handling, bessere Verbrauchscharakteristik.

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Ich hatte auf dem Renegade die Michelin Crossclimate drauf. Bei mir im Flachland mit den wenigen Schneetagen wollte ich wegen den Drucksensoren jetzt nicht mehr 2 komplette Reifensätze haben und hab' darum gleich beim Kauf die Ganzjahresreifen verhandelt.
      Bis die Crossclimate drauf kamen, hatte ich die ersten Wochen noch die originalen Michelin Sommerreifen auf dem Limited, mit den Crossclimate empfand ich das Fahren danach komfortabler, das Abrollen war weicher und leiser.
      Im Winter in meiner Gegend keine Probleme. Als Schnee war bin ich auch extra mal Feld- und Waldwege gefahren, gab keine Probleme. Wie gesagt, ich wohne im Flachland, da gibt es mal Hügel und etwas steilere Auffahrten, mehr nicht.
      Auf mein jetziges Auto habe ich wir wegen den guten Erfahrungen auch sofort bei Auslieferung die Crossclimate montieren lassen und auch jetzt mit nur Frontantrieb den Winter problemlos überstanden.
      In beiden Fällen die Reifen noch ohne den SUV-Zusatz.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Bin aber kein Auto- oder Reifentester, mir aber bewußt das man mit Ganzjahresreifen einen Kompromis zwischen reinen Sommer- und Winterreifen eingeht.
      Krischan's Eindruck kann ich voll bestätigen, die Crossclimate sind Sommerreifen mit Winterzulassung. Bei uns sind 80 oder mehr Prozent des Jahres Temperaturen über 0 Grad und ich bin auch fast nur noch am Tage unterwegs (keine Nachtfrostfahrten).
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Wenn ich das richtig sehe gibt es mittlerweile 3 Crossclimate-Sorten. Normal, mit "+" dahinter und als "SUV".
      Ich habe den Reifen damals geholt als er rauskam, schon auf meinen "Vor-Jeep-Autos". Sowohl ich als auch meine Frau waren einstimmig der Meinung, der beste Ganzjahresreifen den wir bis dahin hatten. Haben vorher immer Goodyears gefahren, die Vorläufer vom 4-Season. Auf unseren jeweiligen Berufsautos waren immer Winterreifen drauf. Selbst da war subjektiv bei beiden(!), also auch Frau, der Crossclimate besser.

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Felgen und Reifen Renegade Limited

      Also ich habe meinen Limited mit Orginal 17" Limited Felgen + Sommerreifen und Orginal Limited Felgen als Winterreifen. Die waren auf dem Vorführer. Quasi neu für 500€. Ist also auch mit Sensoren jetzt nichts was einen aufrisst.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Gruß,
      Lars

      Jeep Renagade 1,4 (140 PS) Limited FWD, Handgerissen :D

      Mein Renegade: 1.4 Limited FWD

    • Felgen und Reifen Renegade Limited

      Holzmichel schrieb:

      Guten Morgen,
      klar, bei 500 Euro hätt ich auch nicht lange überlegt
      aber da muss man auch erstmal drankommen.


      Naja, sie waren noch am Auto dran ;) was sollte ich machen


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Gruß,
      Lars

      Jeep Renagade 1,4 (140 PS) Limited FWD, Handgerissen :D

      Mein Renegade: 1.4 Limited FWD

    • Ich habe jetzt auch endlich wieder meine 18" Zoll Jeep-Felgen mit Sommerreifen drauf .... sehen einfach Klasse aus ! :P
      Meine Winter-Alu-Felgen werde ich wohl austauschen ... die sind sowas von häßlich ! :thumbdown:

      *** BLACK PEARL ***
      JEEP RENEGADE LTD
      2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
      Carbon Black mit Vollausstattung





      Mein Renegade: Jeep Renegade LTD 2.0L MultiJet 4WD LOW 9AT - Carbon Black mit Vollausstattung - ☠

    • Bei meinem wären ja wegen der getönten Scheiben eigentlich die 18" drauf gewesen, standen auch auf dem Kaufvertrag ... nur hat die ein geschäftstüchtiger Verkäufer wohl einem schwarzen Renegade draufgeschraubt :wacko:

      Naja den Verkäufer drauf hingewiesen, dass es 17" Zoll Felgen vom Limited sind und bissel Geld gespart ... und verlangt, dass auf die Felgen Ganzjahresreifen gezogen werden.

      Tja, die hab ich jetzt drauf, muss aber mal gucken von Welcher Firma.

      In Heidelberg und Umgebung isses eh immer relativ warm (z.Zt. 33 Grad) da sollten die Allwetterreifen ausreichen :thumbsup:
      Jeep Renegade Limited 1.4 in Executive Blue MY 2016 mit Sichtpaket, Stylepaket, Komfortpaket, uconnect 6.5 und Lederausstattung, Chiptuning und Gaspedaltuning
    • Felgen und Reifen Renegade Limited

      MR111 schrieb:

      Bei meinem wären ja wegen der getönten Scheiben eigentlich die 18" drauf gewesen, standen auch auf dem Kaufvertrag ... nur hat die ein geschäftstüchtiger Verkäufer wohl einem schwarzen Renegade draufgeschraubt :wacko:

      Naja den Verkäufer drauf hingewiesen, dass es 17" Zoll Felgen vom Limited sind und bissel Geld gespart ... und verlangt, dass auf die Felgen Ganzjahresreifen gezogen werden.

      Tja, die hab ich jetzt drauf, muss aber mal gucken von Welcher Firma.

      In Heidelberg und Umgebung isses eh immer relativ warm (z.Zt. 33 Grad) da sollten die Allwetterreifen ausreichen :thumbsup:


      Interessant. Die Geschäftstüchtigkeit kann ich bestätigen als ich Kostenvoranschläge für meine Inspektion im Raum LU einholte. Zwischen 80€ und 580€ war bei den Fachwerkstätten alles dabei.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Gruß,
      Lars

      Jeep Renagade 1,4 (140 PS) Limited FWD, Handgerissen :D

      Mein Renegade: 1.4 Limited FWD

    • Habe allwetterreifen mit allen Symbolen drauf von vredestein und bin bis jetzt zufrieden
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Ich hab eine ganz andere Frage, aber es betrifft die Felgen des Limited und man soll ja sparsam mit threads sein :)

      Bald bekommt mein Renegade seinen Eibach Lift (min. 2cm/2,5cm)
      Ich würde gerne die Standard Limited 17" Felgen als Winterfelge nutzen.
      Als Reifen hätte ich gerne den Goodyear Wrangler UltraGrip.

      Welche Reifengröße bekomme ich ich denn auf die original felge mit dem extra Platz durch den Lift?
      Um so mehr Gummi umso lieber ist es mir.
      Aber ich bin so grün hinter den Ohren was umrüsten der Reifen angeht.
      Hat da einer eine Hilfestellung für mich?
      4x4, Limited MY17, Automatik, 170 PS Benziner
      mit Alles und Scharf.
      SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge, since1941 Embleme

      Mein Renegade: Renegade Limited, MY17, 4x4, MultiAir 1.4 Benziner, 9 Gang Automatik, Carbon Black, Technologie Paket

    • Ich denke normal wären:

      225-55 R17
      215-60 R17

      Möglich ohne allzu viel Diskussion sollte auch eine Nummer größer sein, ein Eintrag ist aber dann wohl fällig für:

      225-60 R17
      215-65 R17 (ist übrigens in den USA wohl Standardreifen auf Trailhawk)

      Wenn Du, wie ich auf größere Reifen gehen willst, ist mit großer Wahrscheinlichkeit eine Tachoprüfung erforderlich, es sei denn, Dein Prüfer glaubt meinem Gutachten (zu finden unter "Erfahrungsberichte" un dort der Thread zur Höherlegung Renegade). Möglich sind dann:

      225-65 R17

      Ich hoffe, ich habe nichts durcheinander gebracht...

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…3f648fdcf77ef772833c01bb0
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Pete schrieb:

      Ich denke normal wären:

      225-55 R17
      215-60 R17

      Möglich ohne allzu viel Diskussion sollte auch eine Nummer größer sein, ein Eintrag ist aber dann wohl fällig für:

      225-60 R17
      215-65 R17 (ist übrigens in den USA wohl Standardreifen auf Trailhawk)

      Wenn Du, wie ich auf größere Reifen gehen willst, ist mit großer Wahrscheinlichkeit eine Tachoprüfung erforderlich, es sei denn, Dein Prüfer glaubt meinem Gutachten (zu finden unter "Erfahrungsberichte" un dort der Thread zur Höherlegung Renegade). Möglich sind dann:

      225-65 R17

      Ich hoffe, ich habe nichts durcheinander gebracht...

      Gruß Pete
      215-60 R17 oder 225-65 R17 das würde mir auch gefallen! Bissel mehr Gummi auf den Schlappen! aber meine Reifen haben grad mal 5000 km Runter ;( da werd ich wohl noch ne Weile mit fahren (müssen)

      Will mir dann den "BFGoodrich Urban Terrain T/A" kaufen :love: der gefällt mir (gut wäre es wenn die Schrift auf dem Reifen weiß wäre, dass gefällt mir!)und ein "richtiger AT Reifen" ist bei meinem 2WD wohl bissel übertrieben! :D
      Jeep Renegade Limited 1.4 in Executive Blue MY 2016 mit Sichtpaket, Stylepaket, Komfortpaket, uconnect 6.5 und Lederausstattung, Chiptuning und Gaspedaltuning