Vibrationsgeräusch bei ca. 2000-2500 U/min

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vibrationsgeräusch bei ca. 2000-2500 U/min

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Falls das noch jemand hat - bei meinem MY2017 KL 2.2 Diesel Automatik hatte ich gleich nach der Auslieferung ein nerviges, schnarrendes Vibrationsgeräusch von irgendwo hinten unten (vom Fahrer aus gesehen). Zunächst hatte ich den etwas schlabbrig montierten Kennzeichenhalter im Visier, aber am Ende hat mein Freundlicher eine zwischen Tank und Unterboden verlegte Kraftstoffleitung als Störenfried identifiziert. Ein wenig Dämmmaterial hat das Problem beseitigt.
    2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - 9-Gang Automatik - Technologiepaket - Winterpaket - Uconnect 8.4 V. 17.09.07
    1997er Grand Cherokee Limited 5.2l - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs
  • Gut, dass das so schnell behoben werden konnte!

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…09063ea86b34bbdd905863cae
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange