Klimaautomatik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klimaautomatik

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Die Klimaautomatik (ween man sie überhaupt so nennen sollte) wird ja auch über Uconnect gesteuert.

      Ich poste das mal unter GC, allerdings in der Hoffnung, dass die Fahrer anderer Modell sich auch mal zum Thema äussern, wie sie funktioniert.

      Im GC nämlich überhaupt nicht! Entweder zu kalt oder zu warm, die eingestellte Temperatur wird nicht gehalten.
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz.

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel

    • bei mir ist die Temperatur eher so etwas wie eine Skala. Vergiß einfach, dass es sich um eine Temperatur handeln könnte, hat nämlich nicht im entferntesten etwas damit zu tun. Wenn Stufe 22 zu kalt ist, nimm Stufe 23. So einfach geht das, wenn man sich von bestimmten Vorstellungen löst :D
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Das Update beim JC kam schon letzten Sommer. Ob es für GC auch eines gibt, ist wieder was anderes.

      Generell besteht aber für die Werkstätten keinerlei Verpflichtung, verfügbare Updates zu Installieren. Die Werkstatt kann das aus Kundenfreundlichkeit tun, muss es aber nicht.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Die Klimaanlage im Renegade fand ich unauffällig und gut. Klar, wenn der Wagen ausgekühlt oder aufgeheizt ist, wird's auch mal laut, trotzdem war die Luftverteilung relativ zugfrei. Durch die getrennte Temperaturreglung konnte ich es kühl behalten und meine Frau machte es sich wärmer. Jetzt hab' ich leider nur eine Temperatureinstellung, kann mir dafür aber die Sitzbelüftung separat regeln.
      Was p.11 sagt stimmt schon, die 22 nicht als Gradzahl sehen sondern als Stufe, denn für welche Stelle im Auto soll die Temperatur gelten?
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Ich kann das, was Scar2 geschrieben hat voll bestätigen. Sowohl Klimaanlage als auch Heizung funktionieren im Renegade recht gut und vor Allem auch zuverlässig. Ab der Stufe 6 ist aber das Gebläse akustisch recht präsent.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…584b9f5728f76831fdf97080f
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Habe 2014er JC. Die Klima funktioniert bis heute nicht so richtig gut. Ich habe mich damit abgefunden und löse es wie p.11. Wenns zu kalt wird einfach bissi höher drehen. Wenns zu warm wird wieder bissi runter. Ab und zu ein Knöpfchen drücken hält fit sonst schläft man mit den ganzen Assistenzsystemen ja ein ;)
      1) 2014 Cherokee Limited, BBlack, 170 PS, 9-Gang Aut., ADI, AHK, neues Getriebe 11/2015 (Alltagsauto)
      2) 2008 Wrangler JK Rubicon 2-Türer, Schwarz, 3,5 Zoll AEV FW, BF Goodrich TA KO2 315/70R17, AEV Frontbumper, Warrior Sumarai Winde 9500HS, Bestop High Rock Rear Bumper+ Tire Carrier + Frontrunner Dachträger + Tembo Dachzelt (Funcar)

      Mein Cherokee: 2014 Cherokee Limited, Brilliant Black, 170 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Fahrassistenz-Paket, Command-View Panorama-Glasdach, abnehmbare AHK, neues Getriebe 11/2015

    • Leider leist man "damit abgefunden", nach meinem Dafürhalten etwas zu oft bei Jeepfahrern. Die Kisten sind nicht gerade "Schnäppchen". Das war auch mit der Grund, warum der Renegade, der für die Gemahlin zunächst eingeplant war, ein Mitsubishi ASX wurde. Und da funktioniert wirklich alles so, wie es soll. :whistling:
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz.

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel

    • "nicht mit abfinden" war auch bei mir der Grund, den Renegade wieder abzugeben.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Ich habe das Update für den JC eim Service im April machen lassen wollen. Auf der Rechnung tauchen 33€ für Klimaanlage kalibrieren auf. Richtig was geändert hat sich gefühlt nicht, bin da bei P11 :) Hat wohl was mit Charakter des Fahrzeugs zu tun. :)


      >IIIIIII<

      >|||||||<


      2014 Cherokee Trailhawk Deep Cherry Red

      Anhängerkupplung, Armystar, Thule Wingbar Edge
      sonst alles außer Memory und Sitzbelüftung.
      Das NewJeepForum auf Facebook!

      Mein Cherokee: 2014 Trailhawk, Cherry Red, most options

    • Die Funktion der KA in meinen beiden Indianern war jetzt tatsächlich nicht so der "Brüller", kam aber damit klar.
      Irgendwie hat mich immer gestört, das ich nur in 1-Grad-Schritten einstellen konnte - gefühlt empfand ich es aber als nie perfekt.
      Hatte mir da immer meine früheren 0,5-Grad-Regulierungen zurückgewünscht........!
      Möglicherweise aber alles auch nur Placebo gewesen.

      Was ich jetzt aber - bei gestrigen/heutigen Temps um die 21° - im GC irgendwie als "schlechter" empfinde, ist die Innenraumaufheizung nach einer Weile "Stand im Freien".
      Jedenfalls heizt sich die Kiste schon jetzt extrem auf - was soll das erst bei 30 Grad werden ?
      O.k. - ich habe(hatte) ihn jetzt in schwarz, mein letzter Indianer war grau.
      Hätte aber eigentlich kein großer Unterschied sein können.
      Vielleicht liegt es auch an der deutlich größeren "Sonnenangriffsfläche" als sie beim Indianer war.

      Werde jedenfalls in den kommenden Tagen vergleichen, ab morgen Abend habe ich ja einen weißen GC...!
      - seit 08/2012 SUV-Fahrer -
      - ab 06/2014 mehrere Jeeps (Cherokee und Grand Cherokee) in Folge -
      - seit Ende 06/2017 ein 280 PS-SUV von Alfa

      Mein Auto: seit 30.06.2017 - sehr sportliches SUV in Vesuv-grau, Benziner mit 280 PS

    • Was soll denn schon heißen "damit abgefunden"?

      Ich fahre beruflich bedingt dauernd wechselnde Fahrzeuge, weil ich mit Leihwagen unterwegs ist. Da war jetzt schon fast alles dabei (Skoda, VW, Benz, Jaguar, Audi, BMW, Volvo, Alfa). Ich stelle die Klimaautomatik immer auf "Auto" und die "Wunschtemperatur" wechselt je nach Fahrzeug zwischen 19° und 23°. So genau kann das niemand konstruieren. Das ist wie mit den günstigen Termometern, die dank Nachkommastelle eine genaue Messung suggerieren. Wenn die wirklich so genau auf eine Nachkmmestelle messen würden, wären die mit Sicherheit nicht für unter 100 Euro zu bekommen. Das würde aber niemand bezahlen wollen, daher messen die Dinge "in etwa richtig". Es ist am Ende auch wirklich egal, ob es 21,5° oder 22,1° sind. Wer von uns lönnte denn sagen, welche Anzeige korrekter ist?

      Also sollte man sich von dieser "Wunschtemperatur" im Auto nicht beeindrucken lassen. Wir wollen dort nur so gerne eine Größenordnung lesen, mit der wir etwas afangen können (also eben Grad Celsius).

      Jetzt kann man natürlich (böse) sagen, "dann muss ich mich eben damit abfinden, dass es ungenau ist". Aber der eigentliche Grund ist doch, dass es egal ist. Denn niemand will viel mehr Geld für genauere Komponenten bezahlen, die dann auch nict mal nötig wären, weil man es sowieso nicht genau nachvollziehen kann.

      Am Ende ist wichtig, dass man nicht friert bzw. angenehme Kühlung erfährt. Ob da jetzt eine 21 oder eine 22 steht, "so what?".

      Übrigens ist das menschliche Temperaturgefühl ja auch nicht immer gleich. Insofern sind Schwankungen in der "Wunschtemperatur" eigentlich sogar nachvollziehbar.
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning