Neues Renegade Sondermodell - Upland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Das ist wirklich seltsam. Das Matt grün gibt es meines Wissens nach erst mit dem facelift für das MY19. Aber ich kann mich auch irren.

      Mein Renegade: ist bereits mein Zweiter. Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

    • Nein, das sind zwei viel hellere und vor allem nicht matte Grüntöne.
      Kann höchstens sein dass sie das Matt olive mal getestet haben und ein paar auf den Markt gelangt sind. So wie das schöne Nacho beim neuen Wrangler, welches man nicht bestellen kann und scheinbar wahllos einzelne Modellen mit der Farbe auf den Markt kommen. Zu konfigurieren gibt's nur Hella Yella und Punkin. Aber kein Nacho.

      Mein Renegade: ist bereits mein Zweiter. Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

    • Hai @Paulator
      ne kurze Frage zum Upland, wenn's Recht ist.

      Ich trage mich seit paar Stunden mit dem Gedanken meinen geliebten Trailhawk evtl. zu verschrotten und habe einen - was auch sonst - "orangenen" Upland 6/2017 gefunden mit 150km auf der Uhr zu 24 T-Euros.
      Meine Bepper müssten natürlich drauf, aber ich habe noch nichts genaues über Bodenfreiheit und Getriebe.
      Auch mal gucken, was er für meinen Standzeug (Fahrzeug wäre momentan übertrieben) von 1/2015 62tkm gäbe.

      Frage: gleiche Bodenfreiheit wie der Trailhawk?

      2. Beim Getriebe steht da verwirrend mal 6-Gang (also Automatik Schaltgetriebe) und mal 9-Stufen (also der ZF Wandler) dabei.
      Also hat der Upland den 9-Stufen Wandler aus Friedrichshafen oder doch nicht? Also 4WD low ohne Rock-Modus.

      Den Subwoofer und die 30PS weniger werde ich sicher verschmerzen können. Fahre eh kaum AB und auch sonst eher gemütlich. Die 170PS sind für mich eher dazu da lächelnd zu denken: Fahr nur, wenn ich wollte, könnte ich dich locker... Un wanns mi packt: so mancher Q irgendwas hat schon mal schön wieder hinter mir eingeschert nachdem er den Ort durch mit knapp 100cm Abstand mich vor sich her schob.
      Das müsste ich dann wohl lassen aber irgendwie lädt das kleine hochbeinige Jeeple anschenend zum Überholen ein. :D
      Das Trailrated Emblem könnte man auch noch draufbeppen :thumbup:

      Danke für die Antwort und Grüße vom Trailhaker

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk, Omaha Orange, MY15, AHK, 4WD-Low, 9-Stufen Wandler, Keyless-Go, Uconnect Navi, alle möglichen Bepper und Leuchten-Gitter

    • Hi Trailhawker,

      das mit Deinem Traili tut mir echt Leid!

      Der Upland ist ne gute Alternative. Zwar etwas spartanischer Ausgestattet aber für mich absolut perfekt.

      Die 30 PS weniger habe ich nie gemerkt. Fuhr auch mal nen TH, aber schneller oder spritziger kam der mir überhaupt nicht vor...

      Zu Deinen Fragen:
      Das Getriebe ist die 9 Stufen Automatik mit Active Drive Low, Bergabfahrassistent aber ohne den Rock Modus! Auch etwas, was ich persönlich von allen Modi als am wenigstens notwendig für unsere Breiten (meine Zwecke) erachte.

      Kein deutscher Upland hat das 6 Stufen Getriebe.

      Bodenfreiheit. Gute Frage. Anfänglich sah es so aus, als wäre es identisch mit dem TH... Hatte auch noch keine Gelegenheit zu einer direkten Gegenüberstellung, nur mit gelifteten. Mittlerweile gehe ich aber davon aus, das er eher auf dem Niveau eines normalen 4x4 liegt. Hatte nämlich bei VMaxx wegen der Höherlegungsfedern angefragt und die sagten, das waren die Federn für den normalen 4x4...

      Solltest Du Deinen verschrotten sag nochmal Bescheid, Da gibt es Einiges was Du vielleicht abbauen solltest.... :1f60e: :1f60e:
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Wie sieht's denn beim Upland eigentlich mit Skid Plates aus?
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • 4WD schrieb:

      Wie sieht's denn beim Upland eigentlich mit Skid Plates aus?
      Hat er dran. Genau die Gleichen. Sehr solide...
      Allerdings fehlte (zumindest bei meinem) das Teil am Mittendifferential. Wollte da erst das von Taubenreuther kaufen., habe dann aber eins vom TH günstig bekommen und jetzt ist das Thema für mich erledigt erstmal.
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Danke Alex für deine Antwort.
      Hab auf der Jeep Seite ja nix Rechtes mehr über den Upland gefunden.
      Den gibt's auf der Jeep Seite leider nicht mehr und auch keine Infos.

      Doch mit dem Unterfahrschutz müsste der ja effektiv weniger Bodenfreiheit haben wie normal bei gleichen Federn und das wäre ja eigentlich ins Fettnäpfchen gelangt ohne Höherlegung ?(
      Bleibt also offen :/
      Oder du könntest mal auf ebener Straße die Unterkante Tankdeckel oder was mit nem Zollstock vermessen.
      Vielleicht würde ein lieber Longitude Kollege das auch machen oder das steht hier schon irgendwo im Foruniversum.
      Ich würde das dann in cm umrechnen :thumbsup:
      Könnte aber schon wegen anderer Reifen was ausmachen.

      Wenn ich mein Renegade-Patiend am Dienstag nach Ludwigshafen bring, werd ich erst mal fragen, was ich zum Renegade-Upland drauflegen müsste :D
      Oder ... vielleicht ... legen die mir sogar noch was drauf...? :saint:

      Gruß Trailhaker

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk, Omaha Orange, MY15, AHK, 4WD-Low, 9-Stufen Wandler, Keyless-Go, Uconnect Navi, alle möglichen Bepper und Leuchten-Gitter

    • Ich kann Dir gerne meine gesammelten Unterlagen (Prospekt plus interne Kommunikation) zukommen lassen. Melde Dich einfach per PN.

      Der 4x4 ist per se höher als der 4x2. Die Skid Plates stehen kaum ab. Aber mit den VMaxx Federn gewinnst Du 2,5cm dann noch andere Reifen (kommen bei mir wenn die runter gefahren sind) und schon liegst Du bei ca. 5cm höher. Das reicht mir dann völlig. Ansonsten ist er ja gut gepanzert untenrum... Messen kann ich gerne machen. Du zum Vergleich an Deinem TH ja auch...
      Preislich liegen alle Uplands derzeit deutlich über dem, was ich damals gezahlt habe als TZ und 2 Monate alt... Wundert mich etwas.

      Wie ist der den Du ins Auge gefasst hast denn ausgestattet?
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Neu

      Paulator schrieb:



      Preislich liegen alle Uplands derzeit deutlich über dem, was ich damals gezahlt habe als TZ und 2 Monate alt... Wundert mich etwas.
      Das ist mir in den letzten Monaten während meiner Suche nach einem passenden Renegade bei allen TZ aufgefallen, auch Limited etc. als MJ 2018.
      Ich vermute schwer, das die Händler ganz bewusst den Preis höher angesetzt haben, weil sie genau wissen, das sie bei Fahrzeugen - und im speziellen bei Diesel - mit der alten Abgasnorm hohe Rabatte geben müssen =O

      Ein Schelm, wer böses dabei denkt :rolleyes:
      Renegade Trailhawk MJ 2017 in schwarz. Ausstattung: Alles außer Technikpaket.

      Mein Renegade: EZ 11/17, Trailhawk mit Panoramadach und Xenon. Kein Technikpaket. Durchgehend Schwarz mit diesen entzückenden roten Farbtupfer innen und außen (Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen).

    • Neu

      Als ich im September gezwungen war einen neuen Renegade zu kaufen, hab ich folgendes erlebt. Der MY18 Limited 4x4 als TZ war einige Tausend günstiger als mein vorheriger Limited 4x4 als TZ im April 2017. Und dazu noch besser ausgestattet.
      Aber das waren beide Benziner.
      Die Trailhawks waren hingegen rar gesät und als TZ gab es nur MY17. Und alles zu wenig schmackhaften Preisen. Diesmal wollte ich wirklich unbedingt einen Trailhawk, aber der Markt gab es nicht her. Ich hätte 5000 draufzahlen müssen und dafür einen 17er bekommen.
      Was da genau abläuft wüsste ich gern.
      Diesel Grand Cherokee Trailhawk MY18 wurden einem Anfang des Jahres hinterher geschmissen. Bereits im Februar als TZ. Die gleichen Fahrzeuge, teils dieselben, kommen heute für einige tausend mehr.

      Mein Renegade: ist bereits mein Zweiter. Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​