Neues Renegade Sondermodell - Upland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Renegade Sondermodell - Upland

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Ich habe gerade auf der Jeep Webseite gesehen, dass es in Kürze ein neues Sondermodell vom Renegade geben wird, genannt Upland.

      Basis ist der Renegade Trailhawk und es gibt hübsche schwarze Akzente: jeep.de/renegade-upland/index.html
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Basis ist aber nicht der Renegade Trailhawk, sondern es wird nur Frontschürze und Unterfahrschutz des Trailhawk verwendet. Das Getriebe ist auch das "normale" bessere Allradgetriebe, aber ohne "untersetzenden Kriechgang" und ohne Rock Modus. Auch ist nicht der Diesel mit 170 PS, sondern der mit 140 PS verbaut.
      Trotzdem, wenn er preislich deutlich unter dem Trailhawk liegt, wird er sicher auch seine Käufer finden. :thumbsup:

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…ec7f9904750b36a2e88161297
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Danke für die Korrektur Pete. So ist das, wenn ein Cherokee Fahrer einen Renegade vorstellt 8|
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Ich habe dienstlich so viel mit Analysen zu tun.... wahrscheinlich färbt das ab... :rotfl:

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…ec7f9904750b36a2e88161297
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Ja damit ist das ActiveDriveLow gemeint (gehe zumindest davon aus das Pete das gemeint hat).

      Hab ich bei mir im Limited auch drin :023:.
      Nur den Rockmodus gibt es exklusiv nur für den Trailhawk.
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Ist ein interessantes Angebot, aber auch schwer in die Renegade-Palette einzuordnen. Kommt wirklich auf den Preis an.
      Erinnert Ausstattungsmässig an die Opening-Edition, müsste Preislich aber eher unter dem Limited angesiedelt sein.

      Würde wegen den schwarzen Akzenten wirklich in Hyper Green sehr gut aussehen.
      Renegade Trailhawk BJ7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne, iTracker mini 0806pro

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk 7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne

    • Da ich ja grad auf der Suche bin, hab ich mich mit dieser Variante auch schon beschäftigt. Leider ist es ziemlich schwierig an konkrete Informationen zu kommen, auch die Händler sind da eher dürftig informiert.

      Was ich bis jetzt in Erfahrung gebracht habe ist folgendes - bitte korrigiert mich wenn was nicht stimmt:

      Grundpreis: 29.600.- (D) bzw. 28.990.- (AT)

      Darin enthalten (relativ sicher):
      - Frontschürze vom TH
      - Unterfahrschutz vom Trailhawk
      - Dachreling und Spiegel in mattem schwarz (nicht Gloss Black)
      - Allwetter Reifen (ohne MS Symbol)
      - Motorhaubenaufkleber der in Zusammenarbeit mit "der Community" entwickelt wurde und zebra-ähnlich ausschaut und Höhenlinien aus dem Moab Park symbolisieren soll
      - Lederlenkrad
      - schwarzes Interieur mit eloxierten orangen Einfassungen
      - Allwetter- Fußmatten
      - 5 Zoll Uconnect und 3,5 Zoll EVIC
      - 2 Liter 140 PS
      - 9 Stufen AT
      - Activ Low (Auto, Snow, Sand, Mud)
      - HDC
      - 17 Zoll LM Felgen
      - Farben: Omaha Orange (390.-€), Alpine White, Hyper Green (590.- €), Carbon Black Metallic (590.- €)
      - Klimaanlage
      - schwarzer Grill
      - Upland Schriftzug


      Noch unsicher bin ich bei folgender Serienausstattung (wird zumindest für Österreich offiziell so beworben in Deutschland finden sich lediglich Aussagen auf Webseiten von Automagazinen):

      - Keyless Go und Startknopf (im Komfort-Plus-Paket)
      - ParkSense hinten (Serie)
      - Tempomat (Serie)
      - getönte Scheiben hinten (enthalten)


      Optionen:

      - Komfort-Plus-Paket (Sitzheizung, Lenkradheizung, 2 Zonen Klimaautomatik, Lordosestütze) 1490.-
      - CommandView-Panorama-Glasdach 1290.-
      - AHK Paket 890.-
      - Navigationsoption 690.-
      - TH-Reifen mit M + S Kennzeichnung für 100.-


      Hab ich was vergessen?
      Weiß jemand etwas über die Punkte, bei denen es noch unsicher ist?


      Klingt aber für mich nach nem guten Paket, was für mich ernsthaft in Frage kommen könnte - was meint Ihr zu alle dem?


      Edit: um neue Erkenntnisse ergänzt
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Paulator () aus folgendem Grund: Neue Fakten

    • Das sollen Allwetterreifen ohne M+S Symbol drauf sein? Sowas gibt es doch garnicht mehr denke ich. Und auf M+S kannst Du getrost verzichten wenn er statt dessen das Schneeflockensymbol drauf hat. Das Schneeflockensymbol unterliegt härteren Wintertests. M+S kannst Du vergessen, ist Augenwischerei.

      Und sind die Allwetterreifen beim Renny nicht ab Werk immer Goodyear 4 Season Gen 1 oder 2?

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Ja das ich ich eigentlich auch... ?(
      Allerdings habe ich diese Informationen aus einem Händlerrundschreiben, welches mir zur Verfügung gestellt wurde. Da heißt es:

      "2. Serienmäßig sind auf dem Renegade Upland Allwetter-Reifen verbaut, welche KEINE M+S-Kennzeichnung tragen
      3. Optional sind auf dem Renegade Upland die gleichen Reifen wie beim Renegade Trailhawk verbaut, welche eine M+S-Kenzeichnung besitzen. Diese Option erkennen Sie am Code TWR, welche mit einem Aufpreis von 100 € (brutto) berechnet wird."

      Was normalerweise ab Werk verbaut wird weiß ich leider nicht...
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Habe mich heute nochmal mit meinem freundlichen Händler unterhalten:

      Der Upland basiert auf dem Longitude mit der 140 PS Maschine mit Automotik und Active Drive Low ,was so für den Longitude nicht gibt. Plus ein paar Elemente vom TH (Schürze und Unterfahrschutz und die Fußmatten).
      Im Prinzip genau das Auto was ich genau so wollte. <3 Einzig das kleine Navi 5" und 3,5" enttäuscht mich etwas, Hätte nie die anderen fahren dürfen. :D

      Und: Offenbar gibt es (noch) keine Wagen die CommandView UND AHK haben. Farben kommen Schwarz und Weiß in Frage für mich...

      Eine Frage habe ich noch an die Profis hier:

      Beim Upland spricht Jeep vom einer Geländeuntersetzung von 16,5 : 1. Bei allen anderen Wagen mit der Motor/Getriebekombi ist die Rede von 20:1. Warum ist das so? Und was macht das für einen Unterschied?
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Bei der AD Low Variante wird statt eines Untersetzungsgetriebes der erste Gang als Gelände-Kriechgang ausgelegt. Anfahren passiert soviel ich weiß nur im 2. Gang, der erste wird nur durch Druck auf die Low-Taste aktiviert.

      Eine richtige Low-Gear-PTU einzubauen, hätte wohl den Kostenrahmen beim Renegade vollständig gesprengt.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Toy4ever schrieb:

      Bei der AD Low Variante wird statt eines Untersetzungsgetriebes der erste Gang als Gelände-Kriechgang ausgelegt. Anfahren passiert soviel ich weiß nur im 2. Gang, der erste wird nur durch Druck auf die Low-Taste aktiviert.

      Eine richtige Low-Gear-PTU einzubauen, hätte wohl den Kostenrahmen beim Renegade vollständig gesprengt.
      Das habe ich auch irgendwo gelesen und konnte das bei meinen Testfahrten auch nachvollziehen.

      Nur warum ist das bei dem Modell ein anderes Über/Untersetzungs-Verhältnis? 16,5 .1 bedeutet doch, dass das weniger "Low" ist als bei der 20:1 Variante? Oder? ?(
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Toy4ever schrieb:

      Laut Datenblatt haben alle Rennis mit AD Low den Geländegang mit 20:1. Eine Variante mit 16,5:1 konnte ich nicht finden. Wo hast du das gesehen?
      Das hab ich von der Internetseite des Sondermodells Upland... Und irgendwo anders habe ich das auch noch gesehen.
      Hab mal ein Screenshot angehängt.
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Ok, dann muss man das mit ein paar Fragezeichen so stehen lassen. Ob sie hier wirklich eine Soft-Low Variante gebaut haben, oder ob das nur ein Fehler der Webseite ist, kann ich beim besten Willen nicht sagen. Sorry, da muss ich passen.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Echt? Das sagt mir grad gar nix...

      Hoffe nur, dass das kein Murks ist was die da verkaufen. Das "normale" Getriebe (oder die sonst übliche Elektronikuntersetzung - mechanisch wird das ja nicht sein) scheint ja sehr zuverlässig zu sein...
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi