Jeep & RAM könnte bald von FCA losgelöst werden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jeep & RAM könnte bald von FCA losgelöst werden

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Sehr interessant!

      Jeep und RAM könnte bald komplett vom FCA Konzern losgelöst, und ein eigenständiger Konzern werden...!
      Ich finde das nicht schlecht.

      autoblog.com/2017/04/27/jeep-r…from-fca-says-marchionne/

      :love:
      Jeep Cherokee Ltd 2.2l MY2016 seit 31.03.2016
      Hobby Prestige 720KFU MY2016 seit 18.01.2016
      Jeep Grand Cherokee Overland 3.0l MY2014 - von 11/2013 bis 04/2016 (Spritmonitor: 9,4l)
      Jeep Grand Cherokee 5.7l Overland 2007 - verkauft 11/2013 (18,1l LPG)
      Jeep Grand Cherokee 5.2l Limited 1998 - verkauft 11/2007

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee 2.2 Limited MY2016

    • Das würd' ich mir nach den kundenunfreundlichen FCA-Erfahrungen wünschen. :023:
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Wenn's passiert, muß ich das eben beobachten. Auch wenn noch dieselben Leute sitzen, kann es ja trotzdem sein, dass sie eine andere Firmenpolitik vertreten sollen/dürfen.
      Beim telefonieren mit der JEEP Hotline und auch beim Kontakt mit den Werkstattleuten hatte ich immer den Eindruck, die werden auch hängen gelassen und würden gerne anders reagieren.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Ich bin auch davon überzeugt, dass ein solcher "spin-off" keine signifikante Veränderung darstellen würde.

      Letztenendes bliebe es in der Familie. Man mach halt was für's Image. Die direkte Verbindung zur "schnöden" FCA würde - auf den ersten Blick - gekappt werden. Aber eben auch nur auf den ersten Blick.

      Auch wenn Jeep deutliches Wachstum generiert hat, wäre die Marke - TATSÄCHLICH alleine operierend - sicher zu schwach für den Weltmarkt.

      Wesentliche Entwicklungen (insbes. Plattformen, Motoren und Getriebe) würden weiterhin aus dem Hause FCA kommen.
      ...........................................................................................

      Viele Grüße
      smokeybear


      aka: Frank

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. - nach 2x Kia Sportage 1.6 T-GDI (2016/-17) nunmehr ein 2018er Seat Ateca 2.0 TSI

    • Vermutlich aber dann unter chinesischer Flagge... Da verdichten sich die Rauchzeichen. Nicht so geil in meinen Augen.
      autoblog.com/amp/2017/08/14/fc…ed-by-chinese-automakers/

      Mein Renegade: ist bereits mein Zweiter. Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

    • Das wäre ja richtig sch...

      Wobei, VOLVO ist echt klasse, obwohl unter chinesischer Führung.
      Dennoch.. DIE US Marke... Ne ne ne
      Jeep Cherokee Ltd 2.2l MY2016 seit 31.03.2016
      Hobby Prestige 720KFU MY2016 seit 18.01.2016
      Jeep Grand Cherokee Overland 3.0l MY2014 - von 11/2013 bis 04/2016 (Spritmonitor: 9,4l)
      Jeep Grand Cherokee 5.7l Overland 2007 - verkauft 11/2013 (18,1l LPG)
      Jeep Grand Cherokee 5.2l Limited 1998 - verkauft 11/2007

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee 2.2 Limited MY2016

    • Jeep & RAM könnte bald von FCA losgelöst werden

      Na ja, würde nicht wirklich Sinn machen eine gerade erst aufstrebende Marke und somit wichtige Markanteile an die Chinesen zu verkaufen. Am ehesten dann FCA ganz verkaufen. Da sind aber die Italiener genau so stolz wie die Amerikaner.

      Sind wir gespannt. Auf einen chinesischen Wrangler wartet die Welt sicher nicht...


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 2.0 Diesel 140PS 4WD in Anvil.

      Mein Renegade:

    • oh weija... leider muss ich gestehen, ich finde meinen kleinen Indianer von der Optik nicht mehr typisch amerikanisch, das vermisse ich etwas am Cherokee.. der könnte auch ein Asiate sein
      allerdings wäre das total schade, man verbindet gerade bei Jeep etwa mit der Marke, das ist wie mit einem Defender, er hat seine Fan-Gemeinde aufgrund seiner Historie und seiner Eigenheiten.. ich würde ungerne einen Asiaten aus dem Ami machen lassen
      Unmöglich, sagt die Tatsache!
      Versuch es, flüstert der Traum!
      :1f40e: :1f478: :1f697: :1f308:

      Mein Cherokee: Trailhawk 3.2, V6 in freundlichem schwarz im allem Gedöns was das Herz begehrt

    • Ich glaube nicht dass es optisch oder technisch einen wesentlichen Unterschied macht ob der Eigentümer jetzt Italiener oder Chinese ist. Autos werden heute aus Teilen und mit Arbeitsleistungen aus der ganzen Welt zusammengesetzt so wie Flugzeuge auch. Ich hätte deutlich Bauchgrummeln was die Qualität anbetrifft, aber da ist Fiat jetzt auch nicht gerade ganz vorne dabei. Historisch passen würde ein chinesischer Eigentümer natürlich nicht zu Jeep, aber danach geht es heute nicht mehr. Die Welt ist ein Dorf. Und die Chinesen suchen sicherlich einen Markteinstieg im Westen.

      Vielleicht hätten die Chinesen sogar einen positiven Einfluss was den technischen Fortschritt anbetrifft. Die sind da was Elektroautos und Hybrid betrifft schon sehr viel weiter als wir. Das kann Jeep sicher gut gebrauchen.

      Wenn ich mal die Vorurteile bedienen darf:

      Die Verbrennungsmotoren sind bei den Chinesen traditionell eher klein. Ich stelle mir da grad den Hardcore Jeeper vor, der sich den neuesten Wrangler 2024 anguckt und der Verkäufer was von 1.2 Liter und 3 Zylindern faselt. Lööööl. Aber schauen Sie hier ein eingebauter Reiskocher im Motorraum und wenn Sie sich für den 30 kW Elektromotor entscheiden bekommen Sie einen 25 kg Sack Original China Reis gratis.
      1) 2014 Cherokee Limited, BBlack, 170 PS, 9-Gang Aut., ADI, AHK, neues Getriebe 11/2015 (Alltagsauto)
      2) 2008 Wrangler JK Rubicon 2-Türer, Schwarz, 3,5 Zoll AEV FW, BF Goodrich TA KO2 315/70R17, AEV Frontbumper, Warrior Sumarai Winde 9500HS, Bestop High Rock Rear Bumper+ Tire Carrier + Frontrunner Dachträger + Tembo Dachzelt (Funcar)

      Mein Cherokee: 2014 Cherokee Limited, Brilliant Black, 170 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Fahrassistenz-Paket, Command-View Panorama-Glasdach, abnehmbare AHK, neues Getriebe 11/2015

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von n8flight ()

    • Chelsea schrieb:

      das ist wie mit einem Defender, er hat seine Fan-Gemeinde aufgrund seiner Historie und seiner Eigenheiten..
      Gerade der Defender hat aber genau so einen Verkauf schon verkraften müssen, nur waren es hier die Inder, die das nationale Kult-Mobil übernommen haben. Nebenbei bemerkt, die Welt ist davon nicht untergegangen.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Weitgehend wird ja altes Personal behalten, die Fertigungsstätten bleiben auch. Nur der Geldgeber ist eventuell potenter.
      Und wie FCA mit dem Kunden umgeht, darauf kann ich gut verzichten.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Habe gestern einen E-Roller Test auf WISO gesehen. Der (billige) Chinese hat doch da glatt gewonnen. Es kommt mittlerweile wirklich nicht nur Schrott aus dem Reich der Mitte.
      Wo werden noch mal die iPhones "assembled"?
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Stimmt - besonders traurig: die anderen beiden Elektroroller waren deutsche Produkte. :thumbdown:

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…be740f3d67a4efd8379965cee
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Habt ihr gewusst, dass mercedes vor Zeiten in Tesla investiert hatte, dabei der e Smart heraus kam, und sich dann wieder zurück gezogen hat?
      Der esmart ist mit ein Teil von dem Tesla
      Der Typ von Tesla ist ja echt der Überflieger. Hut ab vor so viel Ehrgeiz und auch mut
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Mercedes hat sich bei Tesla insbesondere die Akkus und den Antriebsstrang für den e-smart eingekauft. In dem Zuge wurden auch Anteile erworben. Ich unterstelle letztendlich wollte Mercedes bei Tesla lernen wie E-Mobility geht und hat deshalb investiert und zusammengearbeitet. Jetzt (schon vor 1 Jahr) hat man wohl genug gelernt und die Zusammenarbeit beendet.
      1) 2014 Cherokee Limited, BBlack, 170 PS, 9-Gang Aut., ADI, AHK, neues Getriebe 11/2015 (Alltagsauto)
      2) 2008 Wrangler JK Rubicon 2-Türer, Schwarz, 3,5 Zoll AEV FW, BF Goodrich TA KO2 315/70R17, AEV Frontbumper, Warrior Sumarai Winde 9500HS, Bestop High Rock Rear Bumper+ Tire Carrier + Frontrunner Dachträger + Tembo Dachzelt (Funcar)

      Mein Cherokee: 2014 Cherokee Limited, Brilliant Black, 170 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Fahrassistenz-Paket, Command-View Panorama-Glasdach, abnehmbare AHK, neues Getriebe 11/2015

    • Was erwartest Du, die sitzen doch im Schwabenländle .... was dem Briten die Schotten, sind dem Deutschen die Schwaben!

      (au weia, das gibt gleich ganz bestimme Mecker :saint: )
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

      Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ

    • Jeep & RAM könnte bald von FCA losgelöst werden

      The Grinch schrieb:

      Was erwartest Du, die sitzen doch im Schwabenländle .... was dem Briten die Schotten, sind dem Deutschen die Schwaben!

      (au weia, das gibt gleich ganz bestimme Mecker :saint: )


      Schäm dich, das trifft mich hart
      Ich denke genug Daimler Technik ging auch an DaimlerChrysler sprich in die Staaten. Insbesondere die damaligen Bremsassisten von Daimler.
      Jaguar betreffend hat sich die Tata Übernahme positiv ausgewirkt.
      Gruß Johnny


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      Mein Compass: