Jeep Cherokee K8 - Wird so auch der Cherokee aussehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jeep Cherokee K8 - Wird so auch der Cherokee aussehen?

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Neue Spekulationen um das Facelift: Von der gestretchten Version mit 3 Sitzreihen ( Codename K8 ) für den chinesischen Markt sind die ersten Bilder geleakt. Es ist bekannt, dass der K8 vom Cherokee abgeleitet ist, dementsprechend ist der Schluss naheliegend, der nächste Cherokee könnte das gleiche Design haben. Die gewöhnlich gut informierte Webseite allpar.com hat die Bilder dazu veröffentlicht:



      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Das sieht nach einer klaren Linienführung aus - allerdings auch recht "normal" (also eher Mainstream) und damit weniger auf Emotionen ausgerichtet als das aktuelle Modell. Persönlich fände ich etwas größere Fensterflächen ganz gut - besonders nach hinten erscheint mir das Blechkleid doch sehr massig und damit auch die Heckscheibe sehr klein.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…b9c48702d39250c16b30f5db0
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Sieht irgendwie nach mehr Bodenfreiheit aus als beim jetzigen Modell.

      Eine längere Variante mit 3 Sitzreihen fände ich interessant. Ich schiele in den letzten Monaten immer mehr auf etwas größere SUV mit 3 Sitzreihen. Per heute bietet Jeep dazu leider gar nichts an. Der Jeep in der Zeichnung sieht aber nicht besonders lang aus.
      1) 2014 Cherokee Limited, BBlack, 170 PS, 9-Gang Aut., ADI, AHK, neues Getriebe 11/2015 (Alltagsauto)
      2) 2008 Wrangler JK Rubicon 2-Türer, Schwarz, 3,5 Zoll AEV FW, BF Goodrich TA KO2 315/70R17, AEV Frontbumper, Warrior Sumarai Winde 9500HS, Bestop High Rock Rear Bumper+ Tire Carrier + Frontrunner Dachträger + Tembo Dachzelt (Funcar)

      Mein Cherokee: 2014 Cherokee Limited, Brilliant Black, 170 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Fahrassistenz-Paket, Command-View Panorama-Glasdach, abnehmbare AHK, neues Getriebe 11/2015

    • Die Zeichnung sieht nicht unbedingt nach Verwandtschaft mit einem KL-Facelift aus. Der KL ist ein "Nasenbär".

      Warum:
      Schaut Euch mal den vorderen Überhang an.

      Zwar ist der Überhang aus der gezeichneten Perspektive nicht mit letzter Sicherheit auszumachen, dennoch meine ich, dass jegliches Facelift der KL-Baureihe an einem relativ großen Frontüberhang zu erkennen sein müßte. Hier sieht es aber nicht danach aus.

      Das seitliche Profil wirkt auf mich hingegen wie ein XXL-Renegade.
      ...........................................................................................

      Viele Grüße
      smokeybear


      aka: Frank

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. - nach 2x Kia Sportage 1.6 T-GDI (2016/-17) nunmehr ein 2018er Seat Ateca 2.0 TSI