Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Rengade Anhängerkupplung + Elektrosatz

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rengade Anhängerkupplung + Elektrosatz

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo Renegade-Freunde,

    wer hat schon selbst eine AHK eingebaut ?

    Man kann hier sehr viel Geld sparen, mechanisch ist es auch sehr gut
    zu schaffen, sehr schlimm allerdings ist die Entfernung der Stoßstange.
    Wegen einer seitlichen Schraube muss der seitliche Plastikschutz an den
    hinteren Kotflügel entfernt werden. Dabei brechen die meisten Plastikstöpsel
    ab. Also leider Neukauf 2x 48 € oder die abgebrochenen Stöpsel ersetzen.
    Aber das größte Problem ist der Elektrosatz. Es stimmen leider die Farben
    der Kabel in der Anleitung nicht mit den im Kfz überein.
    Auch ist eine extra Verdrahtung für die Nebel- und Rückfahrleuchte nötig,
    nachdem diese nicht im Rücklicht verbaut sind.

    Also wer hat einen Stromlaufplan für den Renegade Limited 1,4l 140 PS
    oder weiß wo man ihn bekommen kann ??? Die entsprechenden Farben
    sind wichtig. Sonst muss ich alle Leitungen rausmessen.

    Für eine Hilfe wäre ich sehr dankbar !!!

    MfG Bernd
    Jeep Renegade Limited
    Diesel 2,0l 140 PS 4x4 Automatik
    Panorama Dach, Xenon und Uconnect 6, 5
    18 Zoll Bereifung

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 4x4, 2l Diesel, Automatik, 140 PS, Alpinweiß, Xenon, 6,5" uconnect, Panoramadach

  • Interessantes Thema, das steht bei mir auch noch an :S

    Weiterhelfen kann ich hier leider noch nicht, aber über einen ausführlicheren Bericht oder ein paar Bilder würde ich mich sehr freuen! vielleicht findest du ja die Zeit wenn du deine Arbeit abgeschlossen hast und schreibst noch ein paar Zeilen dazu.
    Bei der Kupplung selbst tendiere ich zu Westfalia weil die einen Fahrzeug spezifischen Elektrosatz anbieten. Welchen Hersteller hast Du verbaut?

    Mal sehen ob jemand ein Schaltbild oder ähnliches hat, wenn nicht frag ich am Wochenende mal bei meinem :D nach.

    Motte...
    O|||||||O

    Mein Renegade: MY17 Longitude - 1.4l MultiAir 103kW DCT

  • Das mit den Stromlaufplänen ist mittlerweile blöd. Bis vor ein paar Monaten waren die als Teaser für die FCA-Online-Plattform frei zugänglich. Das wurde aber abgeschalten.
    Das Thema mit der Nebelschlussleuchte und dem Rüchfahrscheinwerder kenne ich vom Yaris. Der hat die Lampen auch unten separat in der Stoßstange und deshalb mussten die beiden extra verdrahtet werden. Bei dem E-Satz von Jaeger hat aber die Anleitung mit den Kabelfarben gestimmt. Wenn der Hersteller vom E-Satz keine Daten liefern kann, bleibt wohl nur das altdeutsche Durchklingeln übrig.
    Zum Lösen der Clips die Radläufe mit dem Fön anwärmen, dann brechen sie nicht so leicht. Stoßstange ab ist auch immer spannend, wenn man nicht weiß, wo die Clips sind. Beim Yaris habe ich auch drei Tage im Netz nach einer Anleitung recherchiert. Damit war das Teil dann in wenigen Minuten ab. Lieber im Vorfeld mehr Zeit investieren, als hinterher den Schaden haben. Google am besten dazu in Englisch (z. B. Jeep Renegade rear bumper removal) befragen, dann bekommt man eigentlich immer was. Viel Glück.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

  • Hallo Motte,



    Bilder kann ich dir leider nicht mehr senden, da ich die AHK bereits eingebaut habe.

    Das ging wie gesagt sehr einfach mit dem Einbau, da die Löcher bereits vorhanden sind.

    Ich sende dir den Link, da kannst du auch dein Einbau und den Einbausatz sehen.



    http://www.ebay.de/itm/Vertikale-Abnehmb…FkAAOSwQYZW1XYI



    Diese günstige AHK ist sehr gut verarbeitet, vertikal montierbar und abzuschließen.



    LG Bernd
    Jeep Renegade Limited
    Diesel 2,0l 140 PS 4x4 Automatik
    Panorama Dach, Xenon und Uconnect 6, 5
    18 Zoll Bereifung

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 4x4, 2l Diesel, Automatik, 140 PS, Alpinweiß, Xenon, 6,5" uconnect, Panoramadach

  • Ich habe eine starre Westfalia AHK einbauen lassen. 250 Eurodollar plus Einbau nochmal 250 Euro beim Schrauber meines Vertrauens. Der hat damals das gleiche Problem mit den Plastikclipsen gehabt, konnte aber sehr schnell neue besorgen weil ein Jeep Händler in der Nähe ist. Ansonsten kann ich leider nicht weiterhelfen, weil den Ärger mit Selbsteinbau tu ich mir nicht an. Aber offenbar war die Anleitung bei der Westfalia AHK so gut dass mein Schrauber kein Wort darüber verloren hat...

    Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

  • An die AHK - Interessenten,

    nochmals muss ich euch mitteilen, ich habe meine AHK mit Elektrosatz für 217 Euro gekauft ( siehe Link oben )
    Die Kupplung ist vertkal einsetzbar und hat demfolge nur einen kleinen Ausschnitt werde ein Foto machen.
    Ist also von hinten nicht viel zu sehen. Eben nur der Ärger mit den verschiedenen Farben der Kabel.
    Werde beim Hersteller mal nachfragen ob die Belegung der Rückleuchten zu bekommen ist.
    Anderenfalls mach ich mich bei anderen Hersteller schlau und finde einen anderen Belegungsplan.
    Notfalls kaufe ich mir einen geeigneten E-Satz von einer anderen Firma. (Fiat, Westfalia usw.)
    Die 13 polige Buchse ist ja schon verbaut und kann sie weiterhin verwenden.
    Ich werde weiter berichten ....

    Gruß Bernd aus München
    Jeep Renegade Limited
    Diesel 2,0l 140 PS 4x4 Automatik
    Panorama Dach, Xenon und Uconnect 6, 5
    18 Zoll Bereifung

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 4x4, 2l Diesel, Automatik, 140 PS, Alpinweiß, Xenon, 6,5" uconnect, Panoramadach

  • Ich habe mir eine von MVG eingebaut"Abnehmbar", war recht einfach und es war eine gute Einbauanleitung und eine Abdeckung dabei ;)

    mvg-ahk.de/Anhaengerkupplungen…b81fa30074a5e51dc0aa7472b

    PS: Deutscher Hersteller, und man kann sogar dort anrufen wenn Hilfe benötigt wird, und was auch noch sehr hilfreich war, die legen Klipps mit dabei die wegfliegen beim abnehmen der Seitenverkleidung ;)
    jeep renegade 1.4 multiair limited

    Mein Renegade: jeep renegade 1.4 multiair limited, AHK

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jogo2 ()

  • White schrieb:

    Hallo Renegade-Freunde,

    wer hat schon selbst eine AHK eingebaut ?

    Man kann hier sehr viel Geld sparen, mechanisch ist es auch sehr gut
    zu schaffen, sehr schlimm allerdings ist die Entfernung der Stoßstange.
    Wegen einer seitlichen Schraube muss der seitliche Plastikschutz an den
    hinteren Kotflügel entfernt werden. Dabei brechen die meisten Plastikstöpsel
    ab. Also leider Neukauf 2x 48 € oder die abgebrochenen Stöpsel ersetzen.
    Aber das größte Problem ist der Elektrosatz. Es stimmen leider die Farben
    der Kabel in der Anleitung nicht mit den im Kfz überein.
    Auch ist eine extra Verdrahtung für die Nebel- und Rückfahrleuchte nötig,
    nachdem diese nicht im Rücklicht verbaut sind.

    Also wer hat einen Stromlaufplan für den Renegade Limited 1,4l 140 PS
    oder weiß wo man ihn bekommen kann ??? Die entsprechenden Farben
    sind wichtig. Sonst muss ich alle Leitungen rausmessen.

    Für eine Hilfe wäre ich sehr dankbar !!!

    MfG Bernd


    mvg-ahk.de/Anhaengerkupplungen…b81fa30074a5e51dc0aa7472b
    jeep renegade 1.4 multiair limited

    Mein Renegade: jeep renegade 1.4 multiair limited, AHK