Frage zur Bereifung - Renegade Interessierter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zur Bereifung - Renegade Interessierter

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo,

      wir stehen kurz davor einen Renegade zu kaufen. Ein Punkt ist aber noch offen und bezieht sich auf die Bereifung und aus dem Grund habe ich mich auch direkt hier im Forum angemeldet.

      Was für eine Bereifung hat der Renegade Nitro (mit den 17 Zoll Flegen) standardmässig? Sind das Ganzjahresreifen oder Saisonreifen? Wie gut ist die Standardbereifung?

      Danke,
      Moon

      Mein Renegade:

    • Zunächst einmal ein herzliches Willkommen im Forum und Grüße aus dem Bergischen Land!

      Bei der Bereifung kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Der Trailhawk hat Ganzjahresreifen, die anderen Modelle nicht. Welche Bereifung das Sondermodell Nitro hat entzieht sich meiner Kenntnis, aber vielleicht hat hier ja schon jemand das Modell und kann dir weiterhelfen.
      Jeep Renegade Limited MY16 2,0 MultiJet 140PS, Automatik, Anvil/Schwarz, 6,5" uConnect, Sicht Paket, Technologie Paket plus, AHK, MySky Schiebedach, Eibach LiftKid

      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 2,0 MultiJet Anvil/Schwarz Sicht Paket, Technologie Paket plus, AHK, MySky Schiebedach

    • Erstmal willkommen hier im Forum.

      Nachdem sich in der Pressemitteilung zur Nitro-Edition auch nichts findet, gehe ich mal von 17" Sommerreifen aus. Die grundsätzliche Ausstattung des Nitro ist gem. der Pressemitteilung ein Longitude.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Herzlich willkommen im Forum!

      Nach dem, was ich gesehen habe, gibt es verschiedene Bereifungen auf dem Nitro. Ich habe sowohl Michelin als auch Bridgestone Turanza T001 gesehen. Die Größe war 215/60R17. Die Turanza sind definitiv Sommerreifen, haben in Tests ganz gut abgeschnitten.

      Gruß
      Peter
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Das Sondermodell Nitro wird mit zugehörigem und passendem Snowboard angeboten. Also denke ich mal es sind Ganzjahresreifen montiert. Aber wenn Du kurz davor bist einen zu kaufen warst Du ja sicher schon beim Händler. Der kann es Dir ganz sicher sagen. :023:

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • :rotfl:

      So, jetzt haben wir hier alle Möglichkeiten (bis auf ATs oder MTs) genannt die es gibt :thumbsup: .
      Sommer-, Winter- und Ganzjahresreifen. Ich denke diese Optionen hatte der TE schon vorher im Kopf :D ;) :P .


      Mit dem Händler darüber sprechen, wäre für mich auch das Naheliegendste. Im Zweifel kannst du mit ihm ja auch eine andere Bereifung ausdealen wenn du mit den Seriengummis vorab nicht zufrieden sein solltest.


      Trotzdem willkommen im Forum :023: .


      PS:
      Die Bridgestone Turanza finde ich super als Sommerreifen. Sind beim Limited auf den 18"ern als 225er serienmäßig drauf.
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Hmmm.. Danke für die zahlreichen Antworten :D :thumbsup:

      Ich habe aktuell ein sehr gutes Angebot für den Wagen vorliegen, er leigt zwar 400€ ( :whistling: ) über meinem geplanten Budget (geplant war ein Longitude mit Metallic Lackierung und Technikpaket), er hat aber das Anhängerpaket dabei und die 17" Flegen sowie das Snowboard und noch einen Aufkleber. Für 400€ mehr schon viel mehr drin, auch wenn ich z.B. das Anhängerpaket eigentlich nicht bräuchte. Und der Wagen wäre sofort verfügbar bei uns in der Stadt.

      Mich halten gerade nur die Reifen ab. Wenn es Sommerreifen oder Ganzjahresreifen sind, ist alles gut. Bei Winterreifen kommen doch noch Mehrkosten dazu (Sommerreifen, Felgen und Reifen umziehen, damit auf den Jeep Felgen die Sommerreifen sind).
      Ich hatte daher die Hoffnung, dass jemand weiß welche Reifen drauf sind und ich mich heute schon entscheiden könnte. Ich ruf morgen den Händler an und frag nach.

      Mein Renegade:

    • Wie gesagt, für den Fall das andere Reifen drauf sein sollten wie du benötigst bzw. willst, lässt der Händler doch sicher mit sich reden das diese entsprechend vor Übergabe kostenlos getauscht werden :023: .

      Spätestens vor dem kommenden Winter musst du dann ja aber eh nach nem zweiten Satz schauen (außer du willst und bekommst Ganzjahresreifen).
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Herzlich willkommen im Forum und Glückwunsch zur entscheidung einen Renegade zu kaufen :023:

      Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass mit der Reifenbestückung sollte kein Problem sein.

      Generell wird ein Fahrzeug (egal ob Lieferung im Sommer oder Winter) mit Sommerreifen bestückt, sobald Du - jetzt kommt der Clou - eine Felge aus dem Zubehörangebot statt der Serienausstattung wähltst.

      Ich habe mich damals auch gefragt, wenn das Modell nun erst im November ankommt, sollten ja Winterreifen oder Ganzjahresreifen drauf sein. Versicherungstechnisch ist das ja ab 01.10. immer erforderlich.
      Was nun, wenn die auf die geilen 18" Winterpneus drauf machen :schock: Das wollte ich nicht. Mein Händler hat dann verschiedene Telefonate geführt und von FCA mitgeteillt bekommen, dass keinerlei Winterreifen auf die Auslieferungsfahrzeuge gemacht werden.


      Es sind alle zum Auto gehörenden und auch aus dem Zusatzangebot gewählten Reifen stets Sommerreifen. Ganzjahresreifen (diese wollte ich) sind ausschließlich für den Renegade Trailhawk vormontiert.


      Also dachte ich ... Scheibenkleister. Auto kommt Mitte Oktober und ich fahre mit den falschen Reifen durch die Gegend um mir noch schnell Felgen mit Winterreifen zu besorgen. Ziemlich blöd, wenn es noch keine größere Auswahl an Felgen für ein neues Modell gibt !


      In Deinem Fall brauchst Du Dir keine Sorgen machen ... Du wirst auch als Sonder-Edition keine Winterreifen drauf haben. Die haben diese Werkseits nicht drauf ! Es gibt die Option Winterreifen nur von Deinem VorOrt Händler ... :thumbup:

      *** BLACK PEARL ***
      JEEP RENEGADE LTD
      2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
      Carbon Black mit Vollausstattung





      Mein Renegade: Jeep Renegade LTD 2.0L MultiJet 4WD LOW 9AT - Carbon Black mit Vollausstattung - ☠

    • Die Mähr, dass Autos je nach Jahreszeit vom Werk mit unterschiedlichen Reifen ausgeliefert werden, hält irgendwie immer noch hartnäckig. Stimmt aber nicht. Die deutschen Hersteller bieten das zum Teil auf Wunsch an, Standard ist das aber nicht.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Ja ... was ich persönlich ziemlich traurig finde.

      Hol mal einen FIAT 500 Abarth Mitte November bei einem Händler in Bayern ab, wenn Schnee liegt.
      Wir hatten zum Glück extra Stahlfelgen mit Winterreifen vorher bestellt. Die waren natürlich dann auf extra Rechnung, da die über den Zubehörshop des Händlers geordert wurden.
      Zum Glück passte alle 4 Alu-Felgen bei geklappter Rückbank in den ohnehin kleinen 500.

      Es sollte wirklich die Option geben je nach Jahreszeiten zu wählen oder man bestellt zum Auslieferungstermin eben 4 Winterkompletträder beim Händler extra mit.
      Die können dann kurzfristig vor Ort bestückt werden ...


      Das Risiko (bei einem Unfall ausgerechnet beim neuen) eine Teilschuld von der Versicherung angerechnet zu bekommen, wenn der Neuwagen im Winter ausgeliefert wird ist halt auch sehr hoch ...

      *** BLACK PEARL ***
      JEEP RENEGADE LTD
      2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
      Carbon Black mit Vollausstattung





      Mein Renegade: Jeep Renegade LTD 2.0L MultiJet 4WD LOW 9AT - Carbon Black mit Vollausstattung - ☠

    • Auch von der Ostseeküste herzlich Willkommen im Forum.

      Ich kann natürlich nicht sagen, wie es beim Jeep-Händler Deines Vertrauens aussieht. Mein Autohaus bietet generell auch Umrüstungen an, so dass die Reifen (und Felgen.) -Frage beim Neukauf eine Verhandlungssache sein würde. Ich würde auch mal den :D ansprechen und mich für das entscheiden, was am passendsten für das "Fahrprofil" ist.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…5bc2b76e6a905dffe2ae0efcc
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Freizeitpirat schrieb:

      oder man bestellt zum Auslieferungstermin eben 4 Winterkompletträder beim Händler extra mit.
      Die können dann kurzfristig vor Ort bestückt werden ...
      So hab ich das gemacht (16" Alus mit Winterreifen extra bestellt da der Limited ja standardmäßig die 18"er drauf hat) da für uns eh klar war das wir 8-fach Bereifung wollen.
      Da wir die Winterräder beim Kaufpreis gleich mitverhandelt haben, haben wir diese zum Händler-EK bekommen :023: .

      Wurden dann vor Übergabe ummontiert da wir im November 15 gekauft haben und die 18"er eingelagert.
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • ... guter Preis ! Ich habe natürlich dann beim Reifenhändler die Winterkomletträder bestellt. Schweineteuer und nicht die hübschesten :cry:
      Hätte sonst aber zu lange gedauert und wir wollten nach Sylt ... ;(

      Kann jedem nur empfehlen die Kompletträder ab Herbst-Auslieferung direkt beim :D mit zu bestellen.
      Erstens sind die original Mopar Reifendrucksensoren verbaut, zweitens passen die und haben eine Betriebserlaubnis. Meine ersten RDKS haben nicht funktioniert ... viel Aufwand für den Scheiß.
      Die Renegade-Felgen sind ja alle recht ansehnlich ... :023:

      *** BLACK PEARL ***
      JEEP RENEGADE LTD
      2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
      Carbon Black mit Vollausstattung





      Mein Renegade: Jeep Renegade LTD 2.0L MultiJet 4WD LOW 9AT - Carbon Black mit Vollausstattung - ☠