Wenn Rennie mit Ersatzrad: Austausch der Kunstoffwanne für "ohne" Ersatzrad und Nutzung doppelter Kofferraumboden möglich?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wenn Rennie mit Ersatzrad: Austausch der Kunstoffwanne für "ohne" Ersatzrad und Nutzung doppelter Kofferraumboden möglich?

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hier noch mal 'ne Aussage von RolandCH:
    Ich
    habe eine AHK ab Werk und ein Reserverad. Bei Fahrten in der Region
    bleibt das Reserverad in der Garage. Es ist erstaunlich, wieviel Platz
    nun unter der Abdeckung ist. Da geht Krims-Kram ohne Ende hinein! Einen
    original Notfallkompressor habe ich vom Händler geschenkt bekommen, auch
    der findet problemlos Platz. Mit der Kunststoffwanne die original an
    Stelle des Reserverades eingelegt wäre, verlierst Du viel Platz...sieht
    einfach hübsch aus mit den unpraktischen Unterteilungen. Ende August
    geht es nach Schottland....da kommt das Reserverad wieder rein!
    Batterieladekabel, Abschleppgurt, Werkzeug, Powerpack, Erste-Hilfe,
    Warndreieck und, und, und.. muss dann in den Kofferraum oder zu Hause
    bleiben!
    Mein Fazit: AHK und Reserverad ist die richtige Wahl!
    Meine (geplante) Ausgangslage:
    - Rennie mit AHK ab Werk (und somit automatisch mit Ersatrad und passender (hohen) Plastikwanne, Kofferraumboden nur in oberen Position möglich

    Plan:
    - Herausnehmen des Ersatrades, Ausbau der hohen Kunststoffwanne
    - Einbau der niedrigen Kunststoffwanne, Nutzung eines Reperatursets mit Kompressor

    Ziel:
    - Kofferraumboden in untere Rasterung legen, etwas mehr Platz im Kofferraum

    Frage:
    Könnte das so klappen?
    Vor allem: sind die seitlichen Verkleidungen im Kofferraum, wenn der Wagen mit Ersatzrad geliefert wurde, überhaupt für die "untere" Raserung des Bodens geeignet?

    MfG
    Manfred
    rot ist blau und plus ist minus, Sch... Elektrik

    TRAILHAWK
    Multijet 170PS | Leder | Tech-Paket | Sicht-Paket | Anhänger-Paket | VP4-Navi | CommandView-Schiebedach | Granit Chrystal

    Mein Renegade: TRAILHAWK Multijet 170PS | Leder | Tech-Paket | Sicht-Paket | Anhänger-Paket | VP4-Navi | CommandView-Schiebedach | Granit Chrystal

  • Sollte funktionieren :023: .

    Die Plastikwannen sollten einfach zu tauschen sein da die Kofferraummaße ja gleich sind.
    Allerdings musst du dir in diesem Fall dann wohl oder übel eine zweite Wanne kaufen um dein Vorhaben umzusetzen. Keine Ahnung was die kosten...


    Eine untere Rastung für den Boden gibt es allerdings nicht (zumindest bei mir nicht). Ich habe kein AHK-Paket.

    Es ist einfach ein Bodeneinsatz den du oben daruf packen und mittels einer Schlaufe anheben kannst. So hast du eine ebene Ladekante und unter dem Boden ein "extra" Staufach.
    Den Boden kann man aufgeklappt in einem Stecksystem "an" der Rückwand der Rückenlehne einstecken so das er in dieser Position bleibt.
    Oder du lässt den Doppelbodeneinsatz einfach ganz weg (im Keller oder der Garage oder sonst wo) und hast so einfach einen deutlich (nach unten) tieferen Kofferraum.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

  • Wird das Reserverad entfernt, siehst Du direkt den Metallboden des Fahrzeuges. Eine Kunststoffwanne gibt es nicht. Lediglich um das Rad herum gibt es Kunststoffteile mit Fächer (z.B. für die AHK). Die bleiben bei mir drinnen, da sie helfen, Ordnung zu halten. Platzersparniss durch das Entfernen gibt es kaum...höchstens Chaos durch lose Kleinteile. Die Abdeckung lasse ich auf dem oberen Raster. Dadurch bleibt der Kofferraumboden eben und nicht alltäglich benötigtes bleibt von der Ladefläche getrennt. Der Raum darunter bietet viel Platz...von der AHK über ein Powerpack, Axt und Spaten, Spanngurten und Abschleppgurt, kleiner Grill und unzählige Kleinteile inkl. Werkzeug.
    Renegade Trailhawk, fast alle Paks inkl. AHK, Rückfahrkamera,Glaspanoramadach aber ohne Einparkhilfe, Beats und Leder. Farbe: Anvil.

    Mein Renegade: Renegade Trailhawk, fast alle Paks inkl. AHK, Glaspanoramadach aber ohne Beats und Leder. Farbe: Anvil

  • Ich mach es so wie RolandCH, Du glaubst nicht was so alles an Kleinteilen in den unteren Bereich Platz hat.
    Wenn Du keine riesigen Teile transportieren musst, ist es meiner Meinung die beste Lösung.
    Jeep Renegade Limited MY16 2,0 MultiJet 140PS, Automatik, Anvil/Schwarz, 6,5" uConnect, Sicht Paket, Technologie Paket plus, AHK, MySky Schiebedach, Eibach LiftKid

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 2,0 MultiJet Anvil/Schwarz Sicht Paket, Technologie Paket plus, AHK, MySky Schiebedach

  • Gemäß meinem Händler passt der Form-Schaumstoff des Rennies ohne Ersatzrad nicht auf die Bodengruppe wenn 'ne Anhängerkupplung verbaut ist. Das wäre dann später mal noch zu prüfen....
    Außerdem soll die Form teuer sein, Preisangabe war um die 250€... :huh:

    Ich werde nun zum örtlichen Polsterer gehen und mir mal ne Idee da abholen, der macht kreative Sachen - ich werde berichten....
    rot ist blau und plus ist minus, Sch... Elektrik

    TRAILHAWK
    Multijet 170PS | Leder | Tech-Paket | Sicht-Paket | Anhänger-Paket | VP4-Navi | CommandView-Schiebedach | Granit Chrystal

    Mein Renegade: TRAILHAWK Multijet 170PS | Leder | Tech-Paket | Sicht-Paket | Anhänger-Paket | VP4-Navi | CommandView-Schiebedach | Granit Chrystal

  • Hallo Zusammen,

    also ich habe meinen Renni im Januar 2016 zugelassen, ist auch ein Modell 2016 und habe genau das durch meinen Händler machen lassen. Ich habe AHK und musste deshalb das Reserverad mitbestellen.
    Mein Händler hat mit mir den Deal gemacht und hat es ausgetauscht. Habe nun doppelten Boden und das Schaumstoffteil unten drinnen. Hat problemlos alles geklappt.
    Wäre ja auch ein Witz, wenn da "metall-technisch" ein Unterschied wäre. Viel zu aufwändig.

    Ich kann auch gerne Fotos machen....

    Dein Händler redet da meiner Meinung nach ziemlichen Blödsinn. Denn das wäre ja ein Wahnsinnsaufwand, wenn der AHK-Rennie ne andere Bodengruppe hätte.

    HG
    2016er Renegade Limited 2.0 Multijet 4WD LOW in Alpine White (Serie: Komfort- und Fahrassistenzpaket) :thumbup:
    * Orig. Trailhawk 17" mit GoodYear 4Season 2Gen * Elektrische Ledersitze * Park & Safety Paket * Seiten/Heckscheibe dunkel getönt * Sichtpaket * Alarmanlage * Anhängerpaket * SCC Spurverbreiterung 1cm vo/hi *

    Mein Renegade: Renegade Limited 2.0 Multijet 4WD LOW in Alpine White mit komplett allem außer Glasschiebedach und VP4 auf Org. Trailhawk 17" mit GoodYear 4Season 2Gen.

  • ReJe2016 schrieb:

    Hallo Zusammen,

    also ich habe meinen Renni im Januar 2016 zugelassen, ist auch ein Modell 2016 und habe genau das durch meinen Händler machen lassen. Ich habe AHK und musste deshalb das Reserverad mitbestellen.
    Mein Händler hat mit mir den Deal gemacht und hat es ausgetauscht. Habe nun doppelten Boden und das Schaumstoffteil unten drinnen. Hat problemlos alles geklappt.
    Wäre ja auch ein Witz, wenn da "metall-technisch" ein Unterschied wäre. Viel zu aufwändig.

    Ich kann auch gerne Fotos machen....

    Dein Händler redet da meiner Meinung nach ziemlichen Blödsinn. Denn das wäre ja ein Wahnsinnsaufwand, wenn der AHK-Rennie ne andere Bodengruppe hätte.

    HG
    Ich hab's fast vermutet - so wie ich dich verstehe hast du das dann nicht gekauft sondern ausgetauschen lassen für lau?
    rot ist blau und plus ist minus, Sch... Elektrik

    TRAILHAWK
    Multijet 170PS | Leder | Tech-Paket | Sicht-Paket | Anhänger-Paket | VP4-Navi | CommandView-Schiebedach | Granit Chrystal

    Mein Renegade: TRAILHAWK Multijet 170PS | Leder | Tech-Paket | Sicht-Paket | Anhänger-Paket | VP4-Navi | CommandView-Schiebedach | Granit Chrystal

  • Jep, so ist es. Ich hab da mehr so Sachen gehabt :D . Ich wollte als Bsp auch die 18er Alus nicht. Ich hab den Limited mit schwarzen Scheiben hinten ("Privacy") und da wären ja dann die 18er Alus dabei gewesen. Ich hab ihn also mit Alus und AHK bestellt und Ersatzrad raus, Schaumstoff, Kompressor-Reifen-Kit rein, 18er Alus runter und dafür die Original Trailhawk 17er mit meinem Wunschreifen Goodyear 4Season GEN2 + Trailhawk-Aufkleber auf der Motorhaube bekommen.
    Das war sozusagen mein Wunschpaket.

    HG :023:
    2016er Renegade Limited 2.0 Multijet 4WD LOW in Alpine White (Serie: Komfort- und Fahrassistenzpaket) :thumbup:
    * Orig. Trailhawk 17" mit GoodYear 4Season 2Gen * Elektrische Ledersitze * Park & Safety Paket * Seiten/Heckscheibe dunkel getönt * Sichtpaket * Alarmanlage * Anhängerpaket * SCC Spurverbreiterung 1cm vo/hi *

    Mein Renegade: Renegade Limited 2.0 Multijet 4WD LOW in Alpine White mit komplett allem außer Glasschiebedach und VP4 auf Org. Trailhawk 17" mit GoodYear 4Season 2Gen.

  • So, erledigt!

    Händler hatte natürlich quatsch erzählt von wegen "Kofferraumboden beim Rente mit Kupplung ist anders..."

    Teil bestellt, reingemacht, zusätzliche Aussparungen eingemacht, fertig. Das Ganze hat knapp 60€ gekostet (Kompressor noch mal 40 Euronen)
    Bilder
    • jeepmk-38.jpg

      203,67 kB, 640×480, 155 mal angesehen
    • jeepmk-39.jpg

      192,3 kB, 640×480, 171 mal angesehen
    rot ist blau und plus ist minus, Sch... Elektrik

    TRAILHAWK
    Multijet 170PS | Leder | Tech-Paket | Sicht-Paket | Anhänger-Paket | VP4-Navi | CommandView-Schiebedach | Granit Chrystal

    Mein Renegade: TRAILHAWK Multijet 170PS | Leder | Tech-Paket | Sicht-Paket | Anhänger-Paket | VP4-Navi | CommandView-Schiebedach | Granit Chrystal

  • Super :023: .

    Woher haste jetzt das Teil?
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

  • 4WD schrieb:

    Super :023: .

    Woher haste jetzt das Teil?
    Vom Jeep-Händler, Originalteil
    rot ist blau und plus ist minus, Sch... Elektrik

    TRAILHAWK
    Multijet 170PS | Leder | Tech-Paket | Sicht-Paket | Anhänger-Paket | VP4-Navi | CommandView-Schiebedach | Granit Chrystal

    Mein Renegade: TRAILHAWK Multijet 170PS | Leder | Tech-Paket | Sicht-Paket | Anhänger-Paket | VP4-Navi | CommandView-Schiebedach | Granit Chrystal

  • Ist schon praktisch, die Lösung mit dem Reparaturkit. Der Platzgewinn, vor allem für den kleinen Krimskrams ist schon beachtlich.
    So bleibt der nicht gerade grosse Kofferraum frei für sperrige Gegenstände, ohne dass das Bordwerkzeug oder ähnliches im Weg rumsteht. Auch rutscht so nichts mehr in der Gegend rum.
    Ich wollte ja zuerst das Reserverad ordern, hab mich zum Glück noch umbesonnen.
    Renegade Trailhawk mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne, iTracker mini 0806pro

    Nachfolge vom Jeep KJ Cherokee Limited 3.7L 2004-2015

    Mein Renegade: Renegade Trailhawk 7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne

  • Ich kann Dir nur zustimmen. Ist ja beim Cherokee ebenso. Mein Kofferraum ist immer leer und frei für größere Transportaufgaben, da das ganze Survival-Geraffel im "Keller" liegt. Tolle Sache. Rein statistisch sind bei einem Durchschnittsfahrer Plattfüße ja auch sehr selten geworden und zur Not gibt es ja noch den ADAC. Bei unseren Geländefreaks mag das natürlich anders aussehen, aber das muss dann jeder für sich entscheiden.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Du hast ja von der Grundfläche her natürlich noch mehr Platz zur Verfügung als der Renni. Aber bei beiden Fahrzeugen ist mit der praktischen Einteilung in der Reserveradmulde alles schön fest verstaut.
    Renegade Trailhawk mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne, iTracker mini 0806pro

    Nachfolge vom Jeep KJ Cherokee Limited 3.7L 2004-2015

    Mein Renegade: Renegade Trailhawk 7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne

  • Chief schrieb:

    Ich kann Dir nur zustimmen. Ist ja beim Cherokee ebenso. Mein Kofferraum ist immer leer und frei für größere Transportaufgaben, da das ganze Survival-Geraffel im "Keller" liegt. Tolle Sache. Rein statistisch sind bei einem Durchschnittsfahrer Plattfüße ja auch sehr selten geworden und zur Not gibt es ja noch den ADAC. Bei unseren Geländefreaks mag das natürlich anders aussehen, aber das muss dann jeder für sich entscheiden.


    Da stimme ich Dir da voll zu. Ich habe zwar ein vollwertiges Ersatzrad, fahre aber im alltäglichen Verkehr auch ohne Reserverad herum. Ich plane zudem, wenn ich mal eine längere Offroad-Tour mache, das Reserverad im Dachkorb zu transportieren. Hohe Geschwindigkeiten fährt man dann ja sowieso nicht und damit ist der CW Wert nebensächlich. Der Platz im Kofferraum bleibt damit für andere Dinge verfügbar.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…231ef75489b9e225bc3aa97c0
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange