Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Scheinwerfer flackern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Scheinwerfer flackern

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo zusammen,


    Die Tage dachte ich es käme von der Übermüdung nach der Nachtschicht, aber wenn s sogar meiner Frau auffällt.....


    Meine Frontscheinwerfer flackern während der Fahrt oder sie fahren kurz runter und leuchten dann wieder voll auf.


    Was kann das denn sein ?
    Ich hatte so etwas noch nie.


    Grüßle Olli
    Alles außer Normal ! :1f609:

    Mein Renegade: 15er Trailhawk, commando-grün, MySky-Schiebedach, Keyless, abnehmbare AHK, 6.5"-Navi, Moab-Stoffsitze, Mopar-Fussmatten, Winter- & Parkpaket, Thule Wingbars, Thule Canyon Korb, ClimAir-SonnyBoy-Fensternetze, Hansen-Spurverbreiterungen 48 mm und General Grabber AT3 in Seriengröße​​

  • Hast du Xenon Scheinwerfer und Lichtautomatik?
    Wenn ja, dann schalte mal auf manuell ein und fahr so ein paar Kilometer.
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • Also ich habe sowas auch schon mal gehabt. Allerdings bei einem Audi A4 mit Xenonlicht. Seitens der Audi Werkstatt war man damals überfragt. Das Problem war bei der Baureihe bekannt aber es waren 2 Schwachpunkte bekannt, die man vor der Reparatur nicht eingrenzen konnte. Es waren entweder die Steuergeräte und die Brenner selbst. Da ich keine Garantie damals mehr auf den Audi hatte, habe ich es nicht machen lassen, da die mir vorausgesagten Kosten locker ins 4-stellige gehen konnten. Ich hoffe, du hast noch Garantie, falls die Fehlerlage ähnlich ist.
    RENEGADE Limited, multijet 140, 4x4, Schalter, Leder, VP4, Xenon, 18" Alu, dkl. Scheiben, Sitz- und Lenkradheizung, Omaha Orange

    Mein Renegade: multijet 140, 4x4, Schalter, Leder, VP4, Xenon, 18" Alu, Omaha Orange

  • Das sieht man bei Xenon - Brennern öfter und bei wohl allen Marken. Mit meinen normalen Scheinwerfern tritt das nicht auf, allerdings ist die Lichtausbeute etwas schlechter, durch den großen Durchmesser der normalen Scheinwerfer aber durchaus akzeptabel.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…4dafa12c594c504ac86c34639
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Meine KIA-Scheinwerfer (schäm) haben das auch. Das Discoflackern auf beiden Seiten ist ein elektronischer Fehler. Beide wurden in der Garantiezeit getauscht. Geblieben ist eine ständige Rekalibrierung, so dass andere Verkehrsteilnehmer denken, ich hätte Fernlicht benutzt. Moderne Technik hat ihre Tücken und ich Blödie habe beim neuen Renegade schon wieder Xenon bestellt. Ist das verspielter Männer-Techniktrieb???

    Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk
    Renegade Trailhawk ---no road, no problem---

    O|||||||O

    Mein Renegade: 1,4l, 125kw, Limited

  • Also ich habe jetzt das wievielte Auto mit Xenon und noch nie ein Flackern o.ä. beobachtet. Mag beim Reni aber auch anders sein, der ja wohl nur die "Xenon light" Vatiante verbaut hat. Also light für einfach, nicht für Licht.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Wenn man die entgegenkommenden Fahrzeuge mit Xenonlicht anschaut, fällt einem das leichte Flackern öfters auf. Ich nehme an, dass die leichteren Fälle durch die Fahrer der Fahrzeuge nicht wirklich wahrgenommen werden (können) und daher auch nicht nachgebessert wird.
    Mal eine Frage: Bei Licht an und Aktivierung der Start-Stop Funktion - bemerkt man beim Xenonlicht beim Neustart des Motors ein absinken der Helligkeit? Beim normalen Licht ist dieses bei genauer Beobachtung wahrnehmbar, da die Spannung wohl ganz kurz etwas abfällt (der Anlasser zieht halt ganz schön Saft).

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…4dafa12c594c504ac86c34639
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Hi,

    Ich habe mir heute vormittag mal die Stecker und die Sicherungen angesehen, aber alles sitzt fest.

    Auffallen tut es während der Fahrt ohne Gegenverkehr.
    Normales Abblendlicht an, Fernlicht nutze ich eh wenig.

    So wie es aussieht, habe ich auch normale H11-Birnen drin.
    Oder sind's H7 ?? Auf jeden Fall nix besonderes.

    Hm, weitersuchen......
    Alles außer Normal ! :1f609:

    Mein Renegade: 15er Trailhawk, commando-grün, MySky-Schiebedach, Keyless, abnehmbare AHK, 6.5"-Navi, Moab-Stoffsitze, Mopar-Fussmatten, Winter- & Parkpaket, Thule Wingbars, Thule Canyon Korb, ClimAir-SonnyBoy-Fensternetze, Hansen-Spurverbreiterungen 48 mm und General Grabber AT3 in Seriengröße​​

  • Bei H7 und / oder H11 dürfte nun eigentlich wirklich nichts flackern...
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…4dafa12c594c504ac86c34639
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Ah, nochmals als Gedankenanstoss.....

    Das Licht fährt langsam runter, also wird schwächer und ist dann ca 50-100m später wieder voll da.

    ?(
    Alles außer Normal ! :1f609:

    Mein Renegade: 15er Trailhawk, commando-grün, MySky-Schiebedach, Keyless, abnehmbare AHK, 6.5"-Navi, Moab-Stoffsitze, Mopar-Fussmatten, Winter- & Parkpaket, Thule Wingbars, Thule Canyon Korb, ClimAir-SonnyBoy-Fensternetze, Hansen-Spurverbreiterungen 48 mm und General Grabber AT3 in Seriengröße​​

  • Schalte doch mal auf die Anzeige der Batterie und versuche zu beobachten, ob zur selben Zeit der "Verdunkelung" die Spannungsanzeige in die Knie geht. Eventuell ist es etwas mit der 12 V Versorgung, was zum Abfall bei den elektrischen Verbrauchern führt und die Ursache liegt gar nicht an der Beleuchtung selber.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…4dafa12c594c504ac86c34639
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Pete schrieb:

    Bei H7 und / oder H11 dürfte nun eigentlich wirklich nichts flackern...

    Eigentlich sollte er doch wenn schon H4 drinnen haben ... aber es kann schon was mit der Ladespannung zu tun haben ... im dunklen mal im EVIC auf Ladespannungsanzeige stellen (nein das ist nicht die Batteriespannung sondern die Spannung mit der der Akku geladen wird) ... die sollte dauerhaft nahe bei 14V sein ... wenn da was mit 12V oder so angezeigt wird ab zum :D und Update für den Laderegler aufspielen lassen ...
  • Dankeschön, dann werd ich mal darauf achten.
    Halte Euch auf m Laufenden.
    Alles außer Normal ! :1f609:

    Mein Renegade: 15er Trailhawk, commando-grün, MySky-Schiebedach, Keyless, abnehmbare AHK, 6.5"-Navi, Moab-Stoffsitze, Mopar-Fussmatten, Winter- & Parkpaket, Thule Wingbars, Thule Canyon Korb, ClimAir-SonnyBoy-Fensternetze, Hansen-Spurverbreiterungen 48 mm und General Grabber AT3 in Seriengröße​​

  • Hast du Vlt das automatische Fernlicht aus versehen eingeschaltet? Ich bin letztens erschrocken da ich es selbst mit Schalter ausschalten Wollte. Das macht der Renny ja selbst
    Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


    Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
    Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

  • Habe heute nachmittag mal beim Händler nachgefragt und die wollen sich das mal ansehen, eventuell Software aktualisieren.
    Also "Autohaus Brunold".....Bombe, kann ich nur sagen :thumbup:
    Alles außer Normal ! :1f609:

    Mein Renegade: 15er Trailhawk, commando-grün, MySky-Schiebedach, Keyless, abnehmbare AHK, 6.5"-Navi, Moab-Stoffsitze, Mopar-Fussmatten, Winter- & Parkpaket, Thule Wingbars, Thule Canyon Korb, ClimAir-SonnyBoy-Fensternetze, Hansen-Spurverbreiterungen 48 mm und General Grabber AT3 in Seriengröße​​

  • Also bei mir flackert da nichts und mit 'lightversion' o.ä. hat das sicher nichts zu tun...
    Den Fernlichtassi würde ich auch eher ausschließen, man merkt doch den Unterschied zwischen Abblendlicht und Fernlicht recht deutlich (vorallem auf Landstraßen) :D .
    Habs mir erst auf dem BW-TREFFEN wieder gedacht, da ich sonst weniger auf Landstraßen unterwegs bin, wie gut das automatische Fernlicht funktioniert und wieviel besser die Lichtausbeute ist.



    Ich würde auch eher auf die Bordspannung tippen.
    Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Hundekofferraumausstattung.

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Hundekofferraumausstattung.

  • 4WD schrieb:

    Ich würde auch eher auf die Bordspannung tippen.

    Ja, z.B. Wenn der Kompressor der Klimaanlage anläuft. Beheizte Heckscheibe inkl. Spiegel und Frontscheibe? Sitz- und Lenkradheizung? Die ziehen alle gehörig Saft.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Hi,

    also bei den letzten Fahrten konnt ich sehen, daß die Spannung von 11,6 - 14,8 V schwankt.


    Und außer der Klima und dem Radio is nix an.


    Grüßle
    Alles außer Normal ! :1f609:

    Mein Renegade: 15er Trailhawk, commando-grün, MySky-Schiebedach, Keyless, abnehmbare AHK, 6.5"-Navi, Moab-Stoffsitze, Mopar-Fussmatten, Winter- & Parkpaket, Thule Wingbars, Thule Canyon Korb, ClimAir-SonnyBoy-Fensternetze, Hansen-Spurverbreiterungen 48 mm und General Grabber AT3 in Seriengröße​​