Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Auf Wiedersehen, Tschö mit ö, Servus, Adieu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf Wiedersehen, Tschö mit ö, Servus, Adieu

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo Forum,

      wie in meiner Signatur schon seit einigen Tagen zu lesen ist, wurde mein Cherokee Limited Ende September verkauft und ist jetzt Geschichte.
      Es haben mehrere Dinge dazu geführt den Cherokee nach 23 Monaten wieder abzugeben.

      Aber mal der Reihe nach.
      Letztens habe ich eine Textdatei gefunden, in der ich bei 11.000 km Laufleistung meine Eindrücke festgehalten, aber nicht veröffentlicht, hatte:

      ---------------------------------------------------
      hier meine Eindrücke nach gut 11.000 km.
      Die Reihenfolge der Auflistungen beinhaltet keine Wertung!

      Was ist positiv
      • Das Aussehen an sich
      • Fahrassistenzsystem im Allgemeinen
      • Sitzkomfort, sehr guter Langstreckenkomfort
      • Rücksitzbank nach vorne verschiebbar => größerer Kofferraum
      • sehr gutes Preisleistungsverhältnis
      • Getriebe ab 4. Gang
      • sehr niedrige Geräuschkulisse beim Fahren
      • Sitzlüftung
      Was ist negativ
      • Kartenmaterial, bei mir Stand 4. Quartal 2012
      • Motor hat zu wenig Bumms, naja es wurde nachgebessert mit Diesel 2,2l und 200 PS
      • Getriebe bis 3. Gang, Anfahren macht keinen Spass
      • Sitzheizung zu schwach auf der Brust
      • Klimaanlage, nach einiger Zeit kommt (zuviel) kalte Luft, wenn geheizt werden soll
        Toy hat eine Verbindung mit laufendem Scheibenwischerbetrieb beschrieben
      Was ich fordere
      • schnellstmöglich neues Kartenmaterial, soweit ich weiß steckt HERE dahinter
      • charmante und souveräne Getriebeeinstellung für Gänge 1 bis 3, endlich ein Update was auch auf Dauer funktioniert
      • Start/Stopp auch über Bremspedal steuerbar, schwacher und fester Druck
      Was ich vermisse
      • adaptives Kurvenlicht
      • Geschwindigkeitsbegrenzer / Speed Limiter: bis zur eingestellten Höchstgeschwindigkeit ist man selbst der Chef
      • bei eingestelltem Tagfahrlicht auch die Rückfahrlichter auf an, da fühle ich mich sicherer
      • elektr. einstellbares Lenkrad inkl. Memory
      • Komfortöffnen/-schließen der Fenster und Anklappen der Außenspiegel mittels FOB/Schlüssel
      • zugfreie Luftauslässe
      • Stopp Knopf für autom. Heckklappe, damit man beim Öffnen Abbrechen kann
        oder die Einstellung einer einstellbaren maximalen Höhe
        Mein manueller Eingriff (festhalten) ist bestimmt auf Dauer nicht so gut für den Elektromotor
      Was mich persönlich / subjektiv nervt
      • Einstellung der Kartengröße geht nach einiger Zeit auf den Standard zurück.
        Von Zeit zu Zeit möchte ich dauerhaft einen größeren Kartenausschnitt sehen, aber über das Menü
        den Auto-Zoom auszustellen ist doch relativ mühsam.
      • Sortierung der Namen im Telefonbuch ist nach Vorname (iPhone)
        nach Nachname finde ich persönlich besser
      • Die automatische Hand-/Parkbremse funktioniert beim Abstellen nicht immer.
      • Manchmal geht das Auto beim Abstellen und Öffnen der Tür nicht aus, sondern ist technisch/elektronisch im Nirvana.
        Knopf drücken, ein-, zweimal, Tür auf und zu, das Ganze teilweise mehrmals, irgendwann funktioniert es dann wie gewünscht
        Und das Ganze ohne Fehlermeldung.
      • Ab und zu findet das Navigationsgerat das GPS Signal nicht korrekt. Es entsteht ein Versatz von einigen Kilometern
        Manchmal wird das GPS Signal nach einiger Zeit gefunden, manchmal aber auch nicht.
      • Restkilometeranzeige in Verbindung mit Tankinhalt passt überhaupt nicht
        Bei Anzeige halber Tank sind schon 400 KM gefahren und es werden noch 400 KM, bei mir übrigens km/h, angezeigt
        Im Endeffekt sind es dann nur noch 200-250 km die gefahren werden können
      • Schwache Sitzheizung
      • Navigation schlechte Spracherkennung
      • sehr breite A-Säule, die mich bei rechts-vor-links, aufgrund meiner Sitzposition und Gleitsichtbrille, mehrmals schauen lässt
        Autos verschwinden situationsbedingt hinter der A-Säule
      • Tippblinken eingestellt auf 3-mal, blinkt manchmal nur einmal
      • Start/Stopp Automatik, wenn ich dran denke, stelle ich die gleich aus

      ---------------------------------------------------

      Das sehr schlechte Verhalten von FCA mir und meinem Freundlichen gegenüber und das ständig nervende Getriebe,
      neben den oben genannten Punkten, haben uns dazu bewogen, den Cherokee zu verkaufen.
      Durch das Getriebegedöns ist mir irgendwie der Spass am Autofahren mit dem Cherokee vergangen.
      Allerdings war ich auch durch den 8-Gang ZF Automaten in einem 6-Zylinder Diesel sehr verwöhnt, aber dadurch wußte ich was geht.
      Und das Jeep Getriebe in meinem! Cherokee geht garnicht.

      Den Verkauf hatte ich mir leichter vorgestellt, aber 15er wie auch 16er werden extrem billig als Vorführwagen verkauft.
      Da mußten ein paar Abstriche gemacht werden.
      Letztendlich hat mein Freundlicher das Fahrzeug zu einem für ihn guten Preis zurückgenommen. Ob er es los wird, wird man sehen.

      Jetzt habe ich nach dem Verkauf von weiteren Motorenproblemen gelesen, sodaß ich eigentlich ganz froh bin mein 14er Modell verkauft zu haben.

      Werde auch weiterhin im Forum aktiv sein....
      Man soll nie nie sagen, deshalb kann es sein, daß ich in einigen Jahren wieder einen Jeep fahren werde....

      Also, so long, es hat Spass gemacht, hier im Forum (aktiver) mitgemacht zu haben :)

      man sieht sich (weil man ist ja nicht blind)
      kaemmel
      Viele Grüße
      kaemmel

      Wer für alles offen ist, kann irgendwo nicht ganz dicht sein :)
      Ich bin vielseitig desinteressiert ;)

      Mein Cherokee: EX-2014er Cherokee Limited, Brilliant Black, Diesel 2.0 MultiJet 125 KW, 9-Stufen-Automatikgetriebe, AD I, Fahrerassistenz-, Winter-, Navi&Sound-Paket 8.4, Anhängerregelung

    • ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
      Sortierung der Namen im Telefonbuch ist nach Vorname (iPhone)

      nach Nachname finde ich persönlich besser
      +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

      aber nur, wenn du das auf dem Iphone so sortieren lässt ...
    • ManEater schrieb:

      aber nur, wenn du das auf dem Iphone so sortieren lässt ...
      Ist auf dam iPhone nach Nachname sortiert!!
      Habe alles möglich ausprobiert........
      Viele Grüße
      kaemmel

      Wer für alles offen ist, kann irgendwo nicht ganz dicht sein :)
      Ich bin vielseitig desinteressiert ;)

      Mein Cherokee: EX-2014er Cherokee Limited, Brilliant Black, Diesel 2.0 MultiJet 125 KW, 9-Stufen-Automatikgetriebe, AD I, Fahrerassistenz-, Winter-, Navi&Sound-Paket 8.4, Anhängerregelung

    • Hi,

      dann erst mal vielen Dank für die vielen guten Beiträge die hier geleistet hast. Hat auch u.a. mich in dem ein oder anderen Punkt verstärkt und weiter gebracht. Einige Punkte Deiner Auflistung kann ich nachvollziehen, andere treffen bei mir nicht so zu. Die positiven Aspekte würde ich alle unterstreichen, bei den negativen Sachen bin ich vor allem bei der Start/Stopp Sache bei Dir. Das mit dem Navi, kenne ich auch so von Mitsu und wundert mich daher nicht. In den heutigen Zeiten und mittels Touchscreen müsste es doch auch möglich sein, vorher am PC erstellte Routen einzugeben (kann ich bei meinem TOMTOM fürs Mopped) oder aber die vorgeschlagene Route mittels Eingabe/Ziehen der Route zu ändern.

      Hinzufügen würde ich vor allem noch die grotten-schlechte Darstellung der Rückfahrkamera wenn es dunkel ist. Mit Motor und Getriebe bin ich bislang voll zufrieden. Ist ja auch das MJ2016 mit dem 200 PS Diesel.

      Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem neuen Fahrzeug und schön, dass Du uns trotzdem erhalten bleiben willst.

      Grüße
      Volker
      Cherokee 2.2 Limited Multijet mit 200 PS Automatik, PBU TrueBlue Metalic; innen Blue Jeep Brown "Vesuvio": zzgl Fahrass.-Paket und Reseverad, ohne Schiebedach;

      Sonst noch Mini Cooper und BMW R1200RT

      Mein Cherokee: 2.2 Multijet Limited mit 200 PS Automatik, PBU TrueBlue; innen Blue Jeep Brown "Vesuvio": zzgl Fahrass-Pkt und Reseverad, ohne Schiebdach

    • Hallo kaemmel, schade dass Du aufgegeben hast und Alles Gute für die Zukunft. Was einen am Auto freut oder nervt ist ja nur teilweise eine persönliche Sache. Wenn die Rücklichter bei ausgeschaltetem Fahrlicht / Abblendlicht aus sind, ist das dummerweise nun mal so verlangt - aktuell - und gilt daher für alle Fahrzeuge. Nachvollziehbar ist das nicht, aber derzeit in Europa der vorgegebene Standard.
      Einige andere Punkte kann ich nachvollziehen und offenbar gibt es bei den (frühen?) Cherokees mit dem Getriebe öfters mal Probleme. Im Renegade - zumindest bei mir - gibt es keine zähen Anfahrphasen oder Schaltrucke übermäßiger Rauheit. Ich hoffe nur, dass Du einen fahrbaren Untersatz findest (oder schon gefunden hast), der Deinen Wünschen möglichst gerecht wird und auch finanzierbar ist.

      Ich hoffe, auch trotzdem hin und wieder hier von Dir zu lesen.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…7ce61761665bb81c827506c5e
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • ByeBye kaemmel. Schön Dich gelesen zu haben. Danke, dass Du uns Deine Zeit geschenkt hast. Viel Erfolg und Glück mit dem nächsten Vierradler.
      1) 2014 Cherokee Limited, BBlack, 170 PS, 9-Gang Aut., ADI, AHK, neues Getriebe 11/2015 (Alltagsauto)
      2) 2008 Wrangler JK Rubicon 2-Türer, Schwarz, 3,5 Zoll AEV FW, BF Goodrich TA KO2 315/70R17, AEV Frontbumper, Warrior Sumarai Winde 9500HS, Bestop High Rock Rear Bumper+ Tire Carrier + Frontrunner Dachträger + Tembo Dachzelt (Funcar)

      Mein Cherokee: 2014 Cherokee Limited, Brilliant Black, 170 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Fahrassistenz-Paket, Command-View Panorama-Glasdach, abnehmbare AHK, neues Getriebe 11/2015

    • Viel Glück mit dem neuen Auto kaemmel.
      So langsam werden wir zum new-jeep-forum der Ex-Jeep-Fahrer. 8|
      Aber mir geht es auch so, eigentlich fand ich den Renegade gut, ich hätte ihn bloß gerne fehlerfrei gehabt. Leider hat FCA alles getan um entgegengebrachtes Vertrauen und normale Reklamationserwartungen zu enttäuschen.
      Aber ich habe ja noch einen Renegade, wenn auch nur im Maßstab 1:43. :D
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Schließe mich den anderen an.

      Machs gut und viel Spaß mit dem nächsten Fahrzeug :023: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Das Getriebeproblem bei AT kann ich nachvollziehen. Auch einige funktionale Mängel, automatische Parkbremse z. B.
      Unterm Strich sehe ich aber eine große Anzahl sehr subjektiver "Beanstandungen", die sich bei nahezu allen meinen Vorgängerfahrzeugen so hätten auflisten lassen.
      Das die connection FCA / Händler suboptimal war, ist ärgerlich. Ich kann es -noch- nicht beurteilen.

      Wie dem auch sei - all the best !
      Renni räumt den Magen auf 8)
      JEEP Renegade MY 16 Limited 2.0l MultiJet 6MT (140 PS), Granite crystal metallic, Technologie-Paket, Sichtpaket, Uconnect Live 6,5", Alarmanlage, Heizdrähte Frontscheibe, Audio 9 + Subwoofer
      Rollwohnung LAIKA X595 R, Ducato MY 2013 MultiJet 130

      Mein Renegade: 2.0 MJ 140 PS, 4 WD, Limited, Granite Crystal metallic, mit allen (?) möglichen Paketen, Modelljahr 2016

    • Tschüss, kaemmel, schade drum. Da bin ich ja echt froh, ein 15er Modell oder bisher mehr Glück zu haben. Viele kann ich unterschreiben, besonders was Du vermisst. Aber vieles von dem was Dich stört, kann ich zum Glück nicht bestätigen und fahre meinen Jeep nachwievor seht gerne. Alles Gute und weiterhin unfallfreie Fahrt.

      Gruß
      Chief
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Ciao kaemmel 8) , Ich habe ja auch das 2014er Modell und bis jetzt im grossen und ganzen zufrieden und auch von defekten verschont, Okay, der Motor ist teilweise etwas schwachwirkend und die Automatik dreht ab und zu auch zu hoch in den unteren Gängen, An die beim bremsen "normalen" rauschenden Geräusche habe ich mich schon gewöhnt und im nachhinein hätte ich doch den 2.2 genommen aber preislich lagen zu dem Zeitpunkt 5000Euro dazwischen , Das meiste negative kann ich aus meiner Sicht so nicht bestätigen und finde das Navi trotz nicht mehr neuem Kartenmaterial gut. Viel Glück mit deinem neuen Fahrzeug :023: und Danke für deine Jeep Informationen.
      Jeep Cherokee 2.0 multijet Automatik Limited, Navi & Soundpaket, AHK abnehmbar, granite crystal

      Mein Cherokee: Cherokee Limited 2.0, granite crystal,Navi & Soundpaket, Webasto Standheizung, AHK Mopar/Westfalia, Mike Sanders Hohlraum- und Unterbodenkonservierung, Brock 18Zoll Sommer Felgen schwarz matt, auf LED umgerüstet: Kofferraumbel.

    • Hallo Jens,

      da bleibt mir auch nur noch einmal den Hut zum Gruß zu erheben und Danke zu sagen. Danke für die Beiträge und die gemeinsame Zeit hier im Forum. Gerade wenn jemand Servus sagt, der das Forum von Anfang an mit ins Laufen gebracht hat, schmerzt das natürlich umso mehr. Auf jeden Fall wirst du immer einen Platz hier in diesem Forum haben. So long und lasse wieder was von dir hören.

      Viele Grüße,
      Robert

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Hallo,

      vielen Dank für die netten Antworten.

      Werde weiterhin mitlesen und wahrscheinlich auch aktiv sein, wenn ich etwas beitragen kann.
      Viele Grüße
      kaemmel

      Wer für alles offen ist, kann irgendwo nicht ganz dicht sein :)
      Ich bin vielseitig desinteressiert ;)

      Mein Cherokee: EX-2014er Cherokee Limited, Brilliant Black, Diesel 2.0 MultiJet 125 KW, 9-Stufen-Automatikgetriebe, AD I, Fahrerassistenz-, Winter-, Navi&Sound-Paket 8.4, Anhängerregelung


    • Hallo Jens,
      das ist eine traurige Nachricht.
      Wenn die Unzulänglichkeiten nicht mehr tolerierbar sind,
      ist das Ziehen der "Notbremse" der einzig gangbare Weg.
      Deine Beiträge habe ich immer mit viel Interesse gelesen
      und freue mich, wenn du uns treu bleibst und an deinen
      Erfahrungen weiterhin teilhaben lässt.
      HG
      Josef

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee KL 2.2D Limited - AD I - MJ2015 - Bright White - Technologie Paket - Winterpaket - CommandView - Leder Morocco - Allied Stars

    • Mein Neuer ist ein Benziner einer deutsche Automarke.


      Bin weiter an Jeep interessiert und diesem Forum, als einer der ersten Mitglieder, immer noch sehr verbunden :)
      Viele Grüße
      kaemmel

      Wer für alles offen ist, kann irgendwo nicht ganz dicht sein :)
      Ich bin vielseitig desinteressiert ;)

      Mein Cherokee: EX-2014er Cherokee Limited, Brilliant Black, Diesel 2.0 MultiJet 125 KW, 9-Stufen-Automatikgetriebe, AD I, Fahrerassistenz-, Winter-, Navi&Sound-Paket 8.4, Anhängerregelung

    • kaemmel schrieb:

      Mein Neuer ist ein Benziner einer deutsche Automarke.

      Ach so, da gibt es ja nur den Einen! 8o
      Du darfst doch hier bestimmt ruhig Namen nennen, bisher war die Toleranz hier doch groß genug.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Find ich gut, dass Du zwar das Auto verkaufst, aber dem Forum noch eine Zeit erhalten bleibst.
      Love it, change it or leave it. Ich kann nachvollziehen, dass Du den Wagen verkaufst, wenn Du damit nicht zufrieden bist.

      Ich habe den Cherokee nun gerade erst einen Monat und bin gegenüber dem Vorgänger (Audi A7) noch absolut begeistert.
      Es kann sein, dass ich auch hier irgendwann die eine oder andere Macke finden werde und dann auch wieder irgendwann wechsle. Aktuell bin ich aber überglücklich.
      Meine Erfahrung ist jedoch: Egal von welchem Hersteller der nächste Wagen ist. Es gibt immer etwas, mit dem man nicht zufrieden ist.
      Leider verbauen die Hersteller nicht immer das Beste (auch nicht Mercedes mit diesem tollen Slogan), sondern das, nach dem der Markt gerade verlangt und mit dem man jetzt gerade Geld verdienen kann.
      Bei den Navi-Systemen hatte mich z.B. schon lange (ca. seit 15 Jahren) geärgert, dass noch nie die aktuell mögliche Technik eingebaut wurde. Es gab schon lange USB-Speicher, also die Möglichkeit auf einem Chip Daten zu speichern, da habe ich trotzdem noch ein Navi geliefert bekommen mit den Daten auf einer CD-ROM. Mein A7 hatte noch kein Touch-Screen und über Voicecontrol nach Traunstein zu kommen war unmöglich. Die "Tuss" von der Voicecontrol hat genervt ohne Ende. (Ich: Ziel München!! --> Sie: München ist mehrfach vorhanden... München Oberbayern, München Bayern, München-Sendling, etc. Zudem nervt es, wenn man doch gerade in München ist - Welches München werde ich denn dann meinen?!)
      Die Hersteller verbauen das, was Ihnen die Zulieferer zu einem günstigen Pries anbieten und was die Konkurenz auch in ihren Fahrzeugen anbietet. Einzig Tesla scheint den Weg zu gehen "Wir haben da eine ganz tolle neue Idee...", aber wer kann sich denn schon alles einen Tesla leisten (btw. Mach unbedingt mal eine Probefahrt damit - ist wie Weihnachten)

      Und so ist es leider bei allem Möglichen. Dazu kommen noch unsere genialen Gesetzgeber (alle bis zur EU). z.B. Mit dieser Start/Stop-Automatik. Die meisten, die ich kenne schalten sie nach dem Motorstart gleich aus. Beim BMW 420 ist der Knopf zum Ausschalten sinnigerweise auch gleich neben dem Zündschloss. Für den Audi gab es im Zubehörhandel für 90 EUR so ein Abschaltkästchen, dass sich den letzten Stand gemerkt hat, damit man beim Neustart nicht selbst daran denken muss. Aber die Hersteller dürfen so etwas nicht verbauen.

      Also einige Probleme, die Du beim Jeep hattest, wirst Du bei anderen Herstellern ebenfalls haben. Einige Probleme wirst du nicht mehr haben. Dafür werden sich aber wieder neue Probleme dazugesellen. Bei allen Herstellern geht es leider darum Geld mit dem gerade aktuellen Produkt zu verdienen und nicht darum das beste Auto zu bauen.

      Damit möchte ich Dir nur sagen.
      Ich wünsche Dir ganz viel Glück, dass Du nicht vom Regen in die Traufe kommst.
      Würde mich freuen von Dir hin und wieder zu hören (lesen)
      This is the black Jeep of the family
      seit 29.12.2017: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Diesel MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Winterräder 18" Dezent-Felgen mit BFGoodrich AT
      seit 03.01.2017: Jeep Cherokee Overland 2.2 Diesel mit AD2 MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Webasto Thermo Top Evo 5;AHK von Westfalia; Rock Rails, Skid Plates

      Mein Cherokee: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Dieselwiesel Diamond Black MY17