Bullenfänger

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bullenfänger

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Habe nun heute versucht einen Frontschutzbügel anzubauen ,ist der gleiche den es auch bei vmaxx gibt (für Auffahrwarnsystem geeignet).
    Also oben erst mal die Halterungen montiert und den Bügel angeschraubt. Jetzt soll man unten an der Schürze die zwei Punkte für die Bohrungen markieren , jedoch sitzt das Teil einfach zu tief ,ich habe 2-3 cm Luft zwischen Halterung und Schürze und keine Möglichkeit das Teil höher zu bekommen.
    Die obere Halterung ist nach unten geneigt ,sieht in der Anleitung auch anders aus ,da zeigt sie nach oben (die fehlenden 2-3 cm )
    Testen die sowas nicht vorher ,ob es eventuell passt , war mit den Trittbrettern das gleiche ,mußte ich auch zurückschicken.
    Hier noch ein paar Bilder
    Bilder
    • DSC_0333[1].jpg

      169,97 kB, 960×540, 333 mal angesehen
    • DSC_0334[1].jpg

      236,87 kB, 960×540, 331 mal angesehen
    • DSC_0336[1].jpg

      168,84 kB, 960×540, 277 mal angesehen
    • DSC_0337[1].jpg

      211,06 kB, 960×540, 249 mal angesehen

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 1.4 Multiair 2 WD 6MT ,140 PS,Weiß/Schwarz,Uconnect 6,5,Komfort/Sicht-Paket,vorn 42 mm,Hinten 50 mm pro Achse

  • die Halter gehören nicht in das Rohr sondern oben draufgeschraubt, dann passt es ... bei meinen war hinten eine gerade Abdeckkappe dabei ...
    sehe gerade, dass meine Bügel auch länger sind und in bestende Gewinde eingeschraubt werden ... ist wohl die verschlimmbesserte Version ...

    üblicherweise montiert man erst unten, richtet dann den Bügel aus, zeichnet an der Schürze die Löcher an und bohrt erst dann ... so rum ist es etwas komplizierter ...



  • Laut Anleitung in das Rohr ,wenn sie draufgeschraubt werden steht das Rohr zu weit weg von der Schürze .die Plastikecken sollten eigentlich dann an der Schürze anliegen.

    Hier mal die Anleitung

    ullsteinconcepts.com/myfactory…uerrohr-Jeep-Renegade.pdf

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 1.4 Multiair 2 WD 6MT ,140 PS,Weiß/Schwarz,Uconnect 6,5,Komfort/Sicht-Paket,vorn 42 mm,Hinten 50 mm pro Achse

  • Hast recht, komische Befestigung hat deine ... die obere "Halterung" hängt nur iun dem Plastikgitter vorm Ölkühler? und die untere nur am Plastik der Schürze?

    Meine ist komplett anders aufgebaut, der Halter wird von unten an der Stoßstange angeschraubt (bestehende Schraubverbindung nur eine längere Schraube als die normale) und oben wird das Nummernschild abgenommen und von vorne auf die Stoßstange geschraubt, stützt sich also komplett am vorderen Stoßfänger ab und kann nicht mit irgendwelchen Haltern in den Kühlerbereich gerammt werden ...

    Ist zwar nett gemeint aber ich würde das Teil zurückschicken ...

    So ist meine montiert:
  • Die Halterung hängt an der Querstrebe vorm Kühler nicht am Gitter. Ist halt der einzige Bügel den man auch mit Auffahrwarnsystem verwenden kann.
    Mich würde mal die Befestigung von vmaxx interessieren ,ist aber leider nichts zu finden.

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 1.4 Multiair 2 WD 6MT ,140 PS,Weiß/Schwarz,Uconnect 6,5,Komfort/Sicht-Paket,vorn 42 mm,Hinten 50 mm pro Achse

  • So , nach viel telefonieren und E-Mail Verkehr ,habe ich das Teil endlich dran bekommen.
    Bilder
    • DSC_0346.JPG

      258,85 kB, 960×540, 255 mal angesehen
    • DSC_0348.JPG

      219,9 kB, 960×540, 171 mal angesehen

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 1.4 Multiair 2 WD 6MT ,140 PS,Weiß/Schwarz,Uconnect 6,5,Komfort/Sicht-Paket,vorn 42 mm,Hinten 50 mm pro Achse

  • Ich stehe zwar nicht auf diese Kuhfänger, das Kostrukt steht deinem Reni aber ausgesprochen gut. Sieht sehr stimmig und passend aus. :023:
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Toy4ever schrieb:

    Chief schrieb:

    Sieht sehr stimmig und passend aus.

    :schock:

    Menno Toy, das finde ich schon. Erstens würde mir so etwas am Cherokee generell nicht gefallen und zweitens finde ich das bei dem Renni von Mazeza schon gelungen. Dass ich grundsätzlich nicht auf solche Accessoires stehe, hatte ich ja bereits erwähnt. Aber wo's passt ...

    (Sollte in meinem vorherigen Post natürlich "Konstrukt" heißen. War wohl noch etwas zu früh.)
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • mazeza schrieb:

    Und, keine Fehlermeldung vom Auffahrwarnsystem, funktioniert tadellos :023:

    Das ist ja die Hauptsache. Schließlich sind Kühe ja in Berlin eher selten unterwegs. Bei "Bullen" ist es da schon anders...
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Chief schrieb:

    Toy4ever schrieb:

    Chief schrieb:

    Sieht sehr stimmig und passend aus.

    :schock:

    Menno Toy, das finde ich schon. Erstens würde mir so etwas am Cherokee generell nicht gefallen und zweitens finde ich das bei dem Renni von Mazeza schon gelungen. Dass ich grundsätzlich nicht auf solche Accessoires stehe, hatte ich ja bereits erwähnt. Aber wo's passt ...


    Sorry, die Meinung kann ich nicht teilen. Über das Aussehen kann man ja noch streiten. Wenn ich mir aber ansehe, wie durch so ein Teil die Bodenfreiheit unter dem Vorderbau auf das Niveau eines Golf GTI reduziert wird, sehe ich beim besten Willen nichts stimmiges. Das Ding gehört da einfach nicht hin.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Naja Bodenfreiheit wird bei der Ausführung nicht groß verringert , da die Enden der Rohre nicht so weit unters Fahrzeug gehen und auch ziemlich dicht anliegen.
    Ist eigentlich nur der Böschungswinkel der verringert wird ,und den brauche ich nicht ,da keine Geländefahrerei.

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 1.4 Multiair 2 WD 6MT ,140 PS,Weiß/Schwarz,Uconnect 6,5,Komfort/Sicht-Paket,vorn 42 mm,Hinten 50 mm pro Achse

  • Chief schrieb:


    Dass ich grundsätzlich nicht auf solche Accessoires stehe, hatte ich ja bereits erwähnt. Aber wo's passt ...


    Wo bitte soll das "passen" und wozu ist so ein Ding gut ?
    So ähnliche, aber abklappbare zum Wildtransport lasse ich mir gefallen. Werden für den Cherokee aber nicht angeboten.

    Mein Cherokee: Trailhawk V6 Pentastar, 5/15, Mango Tango

  • Jaga schrieb:

    Chief schrieb:


    Dass ich grundsätzlich nicht auf solche Accessoires stehe, hatte ich ja bereits erwähnt. Aber wo's passt ...


    Wo bitte soll das "passen" und wozu ist so ein Ding gut ?
    So ähnliche, aber abklappbare zum Wildtransport lasse ich mir gefallen. Werden für den Cherokee aber nicht angeboten.

    Denkt bitte mal an die vielen Schweizer Mitglieder hier und die vielen freilaufenden Renni-Abschleckenden Kühe und Kälber in deren Heimatregion. Bildbeweise hierfür gibt es ja hier zu Hauf. Damit kann/soll man dann diese Viecher dezent von der Straße schieben, wenn sie zu nerven anfangen. Also - wie gesagt - nicht unbedingt mitten in Berlin, aber im Verbreitungsgebiet unseres Forums gibt es mit Sicherheit Regionen, welche die Existenzberechtigung dieser Teile rechtfertigen. Zumindest theoretisch. ;)
    Außerdem finden dieses Teil Leute einfach geil. Lasst sie doch! Alles nur eine Geschmacksfrage.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Chief schrieb:

    Damit kann/soll man dann diese Viecher dezent von der Straße schieben,

    Bevor sich nun die Tierschützer auf den Plan gerufen fühlen - nein - das ist damit nicht möglich. Gem. aktueller EU-Zulassungsvorschriften müssen die Bügel so weich aufgehängt werden, dass diese mehr nachgeben, als es das Auto selbst tun würde. Heißt im Umkehrschluss, der Versuch, damit eine ausgewachsene Kuh von der Straße zu schieben, würde mit ein paar hässlichen Abdrücken in Stoßstange und Kühlergrill enden.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • :schock:
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Toy4ever schrieb:

    Chief schrieb:

    Damit kann/soll man dann diese Viecher dezent von der Straße schieben,

    Bevor sich nun die Tierschützer auf den Plan gerufen fühlen - nein - das ist damit nicht möglich. Gem. aktueller EU-Zulassungsvorschriften müssen die Bügel so weich aufgehängt werden, dass diese mehr nachgeben, als es das Auto selbst tun würde. Heißt im Umkehrschluss, der Versuch, damit eine ausgewachsene Kuh von der Straße zu schieben, würde mit ein paar hässlichen Abdrücken in Stoßstange und Kühlergrill enden.

    Du sollst die Kühe ein bischen "Anstubsen" um sie zu ermuntern Platz zu machen ... nicht von der Straße rammen ... immer diese Übertreibungen ...
  • Zärtliches anstubsen animiert Kuh (Bullen) zum hinsetzen oder wird als Einladung verstanden!

    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio