DPF Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Mal was für zwischendurch betreff DPF (Diesel Partikel Filter)

    In der Anleitung steht ja man sollte über 60Kmh und mit mehr als 2200 Rpm fahren.

    Ich frage mich wie soll das gehen in der Schweiz bei Tempo 120 oder 130 ?? also ich erreiche nicht 2200 Rpm ohne von Hand einen gang runter zu schalten. Wieso machen die das nicht am Steuergerät das er automatisch beim ausbrennen runterschaltet? :?:
    2016 Jeep Renegade Trailhawk Granit Crystal, ohne Navi, ohne Panoramadach, ohne Leder. Ansonsten alle Packs.

    Nachfolger eines 12 Jahre alten Suzuki Ignis sports 1.5L 110PS.

    Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, Granit Crystal, 170PS

  • Wird glaube ich schon gemacht. Ich hatte noch nie das Vergnügen mit dem Ausbrennen. Warscheinlich weil ich jeden Tag min 30 km Autobahn fahre...
    Jeep Renegade 2015 2.0 Multijet 4x4 85 KW Logitude mit Funktionspaket 1
    Mercedes Benz W251 R350 4matic mit Standheizung (Chefins Panzer)

    Mein Renegade: Jeep Renegade 2015 2.0 Multijet 4x4 85 KW Logitude mit Funktionspaket 1

  • maverick_zi schrieb:

    Wieso machen die das nicht am Steuergerät das er automatisch beim ausbrennen runterschaltet?

    Dann würden wahrscheinlich gleich wieder zig Leute anrufen und meckern, das Getriebe spinnt. Und ein paar Handschalter gibt´s ja auch noch.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Guter Ansatz Toy4ever :)

    So betrachtet wieder sinnvoll. hab auch noch keine Probleme, trotzdem wäre das interessant da für mich die ganze Sache sehr undurchsichtig scheint.
    2016 Jeep Renegade Trailhawk Granit Crystal, ohne Navi, ohne Panoramadach, ohne Leder. Ansonsten alle Packs.

    Nachfolger eines 12 Jahre alten Suzuki Ignis sports 1.5L 110PS.

    Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, Granit Crystal, 170PS

  • Die Anzeige kam bei mir bisher einmal (mitunter habe ich berufsbedingt auch mal mehr Stadtverkehr).
    Habs dann im Endeffekt so gemacht das ich kurz (20 Minuten oder so/ weis nicht mehr genau wie lange das gedauert hat) auf die Autobahn bin und eben wie oben bereits geschrieben wurde, von Hand entsprechend runtergeschaltet hab um die Drehzahl nicht zu unterschreiten.
    Anzeige im EVIC ging dann nach besagter Zeit wieder aus und gut wars.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

  • Hatte ich alles noch nie. Gelegentlich läuft der Kühlerventilator wie doll nach, wenn ich das Auto abschalte. Auch wenn das Auto noch nicht heißgefahren ist. Ich vermute, da brennt er frei. Aber eine diesbezügliche Anzeige habe ich noch nie irgendwo gesehen. Und das mit 15 Tkm. Habe ich auch bei meinen früheren Dieseln mit DPF nie um das Thema gekümmert. Ging auch.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Chief schrieb:

    Gelegentlich läuft der Kühlerventilator wie doll nach, wenn ich das Auto abschalte.

    Das passiert immer dann, wenn beim Abstellen des Motors der Freibrenn-Zyklus aktiv oder kurz zuvor beendet war. Da ist der DPF extrem heiß und soll damit heruntergekühlt werden.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Das Auto hat mich aber noch nie darauf aufmerksam gemacht oder geschrieben ich soll soundso schnell weiterfahren, bis dieser Vorgang beendet ist.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Beim Renni kommt die Anzeige für den DPF nur dann, wenn die Reinigung mehrmals unterbrochen wurde, z.B. zu tiefes Tempo oder Motor abstellen.

    Die erfolgreiche Reinigung merkst Du nur an der momentanen Verbrauchs-Anzeige. Bei mir ist bei längerer Autobahnfahrt aufgefallen, dass dann der momentane Verbrauch während 5-10 Minuten um etwa 4 Liter nach oben geht.
    Das konnte ich bisher 2-3 mal beobachten. Die Anzeige hat dabei nie aufgeleuchtet.
    Renegade Trailhawk BJ7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne, iTracker mini 0806pro

    Mein Renegade: Renegade Trailhawk 7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne

  • pfuederi schrieb:


    Beim Renni kommt die Anzeige für den DPF nur dann, wenn die Reinigung mehrmals unterbrochen wurde, z.B. zu tiefes Tempo oder Motor abstellen.

    Die erfolgreiche Reinigung merkst Du nur an der momentanen Verbrauchs-Anzeige. Bei mir ist bei längerer Autobahnfahrt aufgefallen, dass dann der momentane Verbrauch während 5-10 Minuten um etwa 4 Liter nach oben geht.
    Das konnte ich bisher 2-3 mal beobachten. Die Anzeige hat dabei nie aufgeleuchtet.
    So ist es :thumbup: .
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

  • Ich bin an Pfingsten am Stück zwei x 1.000 km und zwischendurch noch mal 500 km gefahren. OHNE MUSIK AN! Ich habe nix bemerkt - und ich höre ständig ins Auto hinein. Mein EVIC steht allerdings immer auf Digitaltacho und nicht auf Verbrauch. Den rufe ich nur mal gelegentlich ab, wie die Reifendrücke, Temperaturen u.ä.
    Aber ist doch gut, wenn der Indianer nicht meckert und nichts von mir verlangt. Damit lässt es sich gut leben.

    Gruß
    Chief
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • 4WD schrieb:

    pfuederi schrieb:


    Beim Renni kommt die Anzeige für den DPF nur dann, wenn die Reinigung mehrmals unterbrochen wurde, z.B. zu tiefes Tempo oder Motor abstellen.

    Die erfolgreiche Reinigung merkst Du nur an der momentanen Verbrauchs-Anzeige. Bei mir ist bei längerer Autobahnfahrt aufgefallen, dass dann der momentane Verbrauch während 5-10 Minuten um etwa 4 Liter nach oben geht.
    Das konnte ich bisher 2-3 mal beobachten. Die Anzeige hat dabei nie aufgeleuchtet.
    So ist es :thumbup: .
    Ich kann das ebenfalls bestätigen, außer dass bei mir der Verbrauch nur etwa um 2-3 Liter für ca 5-10 Minuten hochgeht. Insgesamt aber eher unauffällig, wie das System arbeitet. Was immer etwas frustrierend auf mich wirkt, ist dass es offenbar nicht 2 Autos mit exakt den gleichen "Werten" gibt. Nun ja, ich kann mich mit meinem Renegade Trailhawk nach nun etwa 20.000 km ohne wirkliche Probleme nicht beklagen.


    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…c3b20a50584218bcb755ef541
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Als ich noch einen Renegade hatte, hatte ich meist die Restreichweite im Auge. Wenn die plötzlich, bei gleicher Fahrweise, in die Knie ging war die DPF Reinigung aktiv. Nach Abschluß der Reinigung ging die Restreichweite wieder hoch.
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • ... so geht' s natürlich auch... :thumbup:
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…c3b20a50584218bcb755ef541
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • scar2 schrieb:

    Als ich noch einen Renegade hatte, hatte ich meist die Restreichweite im Auge.

    Guter Hinweis. Danke! Die habe ich mir rechts oben ins EVIC gelegt. Da muss ich dann mal drauf achten, wenn die Reichweite vorübergehend in den Keller sackt.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Beim Renegade kann man leider die Restreichweite nicht in eine Ecke des EVIC legen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • Ich hatte diese Anzeige schon zweimal im EVIC aufleuchtend. Da stand sowas wie "Fahrzeug bitte nicht ausschalten, DPF-Reinigung" läuft oder so ähnlich. Gleichzeitig leuchtete die orangene DPF-Lampe. Beim ersten Mal habe ich das Auto auf dem Hof abgestellt und einfach im Standgas weiterlaufen lassen. Die Meldung kam etwas ungünstig, hatte grad keine Zeit. Gottseidank kann man ja abschliessen und den Motor laufen lassen. Nach 10 min Motorlauf im Stand war die Meldung weg.
    Beim 2.Mal hat es mich im Stadtverkehr erwischt. Bin dann einfach noch 10 min durch die Stadt gedüst, mit allen Stadtschikanen wie rote Ampeln etc. Nach 10 min ist auch hier Meldung erloschen.

    Mein Fazit: Drehzahl und Geschwindigkeit sind wurscht....

    Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

  • Ja, Drehzahl und Geschwindigkeit waren auch bei meinem Cherokee egal. Auf der Autobahn mit 2000 u/min und auch im Stadtgebiet unter 50 km/h hat er auch ausgebrannt, Aber ich habe bemerken können, dass er sich dabei etwas schwer tut (leichtes Ruckeln, bei höherer Drehzahl hat er nicht geruckelt). Lediglich am Momentanverbrauch hatte ich bemerkt, dass er ausbrennt und auch im EVIC in der Position "Start/Stopp aktiviert" hat er umgeschalten auf "nicht bereit". Vor einem durchgeführten Update hat er auch dazugeschrieben "Reinigung Abgasanlge".



    Gruß



    Wolfgang
    Ex Cherokee