Überspannungsschutz für Steckdosen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Überspannungsschutz für Steckdosen

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Habe nun leider die unangenehme Erfahrung gemacht, das man seine PC,s , oder besser die gesamte Wohnung des Hauses mit einem elektronischem Überspannungsschutz ausstatten sollte!!!!!

      Entweder durch einzelne Steckdosen mit Überspannungsschutz, oder einen Einbau in die Elektrische Unterverteilung.

      Tja habe mich seit unserem Treffen in sehr geselliger Runde, wo wir auch wirklich viel Spaß hatten, vergnügt nach Hause gemacht.

      Und dann ???????

      Zwei PC,s, ein Läppi, ein Monitor, und das Kabelmodem defekt.

      Da fangt mal an zu suchen, warum gar nichts mehr geht.
      Komischer weise der Fernseher und SAT Anlage einwandfrei.
      Nach erster Untersuchung des Läppi durch den Fachhändler kommt Überspannung heraus.
      Nun wie gesagt, Überspannung durch Blitzschlag irgendwo außerhalb des Hauses und somit Überspannung im Gebäude.

      und seitdem versuche ich die alten Daten usw. zu Retten und zu Rekonstruieren.
      Bin bis auf ein paar Kleinigkeiten auch fertig, habe aber wie auch viele von euch keine aktuellen Backups gemacht ;(
      Also alles von verschiedenen Festplatten zusammensuchen und basteln.

      Bin ab jetzt wieder öfters im Forum, da die Rechner nun einigermaßen so sind, wie sie sein sollten.

      und mein Backup: JEDE WOCHE einmal Klonen
      und darum weiterhin ein fröhliches und informatives Zusammensein den Alten und auch den neuen Mitgliedern, welche in der Zwischenzeit dazu gekommen sind.
      Fahre den schwächsten Cherokee Trailhawk


      Mein Cherokee: Wenn mir einer Steine in den Wg legt, fahre ich einfach darüber,

    • Mein Beileid. Ich habe in den letzten Wochen und Monaten auch diverse Geräte retten dürfen, mal Spannungsschäden, mal "Feuchtigkeit". Bis auf ein Laptop, der einen hervorragenden Plattentod gestorben ist, aber noch alles retten können. Aber im Normalfall sind doch die elektrischen Leitungen in einem Haus geerdet, sodass maximal das Netzteil im Off-Zustand fliegt, bei nem Rechner. Ich habe nur an neuralgischen Stellen, da ich ja paranoid bin noch hochwertige Spannungschutzverteilerleisten montiert. Im von mir ausgebauten Keller (eigener Stromanschluss ab Hauptleitung und Autark vom Rest des Hauses), habe ich für mein Office 5 seperat gesichertete Stromkreise gezogen, im HWR ebenfalls 4 und im Gästezimmer 2. Jeder einzelne Stromkreis ist separat gesichert, geerdet und der ganze Verteilerschrank von der Hauptleitung auch nochmal extra gesichert. Hab in jungen Jahren auch mal meinen Rechner wegen sowas eingehen gesehen, daher gebranntes kind, scheut die Sonne!

      Zum Nachrüsten im normalen Haushalt (neben zyklischen Sicherungen) empfehle ich immer Verteilerleisten mit Spannungsschutz von Brennenstuhl oder Ehmann. Hier stimmt wenigstens die Leistung, neben noch anderen Features, wie Master-Slave, Feedback-Reduktion usw.
      Jeep Renegade 2015 2.0 Multijet 4x4 85 KW Logitude mit Funktionspaket 1
      Mercedes Benz W251 R350 4matic mit Standheizung (Chefins Panzer)

      Mein Renegade: Jeep Renegade 2015 2.0 Multijet 4x4 85 KW Logitude mit Funktionspaket 1

    • Und wenn es trotz technischer Vorsorge (oder auch keiner) mal den Fernseher, Reciever, Dolby-Anlage usw. erwischt, kann eine entsprechende Absicherung gegen Überspannung in der Hausratversicherung auch nicht schaden. Kleiner Tipp aus aktuellem Anlass. Ein Blick in die Police/den Vertrag genügt.

      Gruß
      Chief
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Wie heißt es so schön...Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe kotz.. Spaß ohne, ja Versicherung ist ganz nett, aber ich komme mir bei denen immer vor, wie ein Bittsteller. Werde dann pauschal zum Versicherungsbetrüger und damit Schwerstverbrecher und dann immer die Ausreden...von wegen, viele Fälle sind unwahr blabla...die ganze Zeit und Rennerei damit immer...entweder ich brauch ne bessere Versicherung oder ich stelle mich zu patschert an.
      Jeep Renegade 2015 2.0 Multijet 4x4 85 KW Logitude mit Funktionspaket 1
      Mercedes Benz W251 R350 4matic mit Standheizung (Chefins Panzer)

      Mein Renegade: Jeep Renegade 2015 2.0 Multijet 4x4 85 KW Logitude mit Funktionspaket 1

    • Ok, bassabo, da bin ich vielleicht etwas positiv vorbelastet. Mein verstorbener Bruder hat viele Jahre eine Generalagentur einer Versicherung geleitet und meine Frau war dort mehr als 20 Jahre beschäftigt. Wir hatten zu dieser Zeit nie Probleme mit unseren Versicherungen. ;)
      Jetzt sind wir über unseren Nachbarn versichert. Läuft.
      Aber vom Grundsatz her will ich Dir nicht widersprechen. Dennoch können die richtigen Versicherungen bei dem richtigen Unternehmen durchaus sinnvoll sein.

      Gruß
      Chief
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Also ehrlich, Männer freuen sich doch, wenn sie einen Grund haben, einen neuen Fernseher oder einen neuen Computer kaufen zu dürfen, oder? :rolleyes:
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Ja klar, deshalb schreibe ich doch hier. Ich freue mich nämlich umso mehr, wenn sich eine Versicherung an den neuen Gerätschaften beteiligt.
      Die alten Geräte schützen ist eine Sache, neue für kleines Geld kaufen eine andere. ;)
      Nennt sich dann Glück im Unglück.

      Gruß
      Chief
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Ich hab das von Oldtimer auch so verstanden, dass es hauptsächlich um die Datenrettung ging...

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…b9ce8f93da747e3242ff1dfd5
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Pete schrieb:

      Ich hab das von Oldtimer auch so verstanden, dass es hauptsächlich um die Datenrettung ging...

      Gruß Pete


      Ich dachte es ging um Überspannungsschutz. Wichtige Daten (privater Natur, bin ja kein IT-Junkee) spielen wir auf eine externe USB-Festplatte, die nicht dauerhaft mit dem PC (und somit auch nicht mit dem Stromnetz) verbunden ist.
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Die Festplatten werden in den seltensten Fällen zerstört. Meist sind es die Netzteile. Manchmal auch etwas mehr. Aber die Festplatten in externe USB Gehäuse einbauen bringt normalerweise auch den Zugriff auf die Daten.
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Deshalb sichert der blaue Indianer auch immer auf zusätzliche Festplatte. - Denn auch Kaffee findet mal den Weg in den Rechner und wenn er abraucht, nutze ich den Qualm um zu meinen Verwandten zu telefonieren

      rauchzeichen[1]

      Gruß D.

      Mein Auto: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)