Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Spurverbreiterung bei den original 7x17Zoll ET 40 Limited Felgen möglich?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spurverbreiterung bei den original 7x17Zoll ET 40 Limited Felgen möglich?

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo,

    Ich würde gern bei meinem 1,4 er Limited bei den Sommerrädern Distanzscheiben verbauen.
    Es sind die original Felgen 7x17 Zoll, ET 40 montiert.
    Hat jemand von euch da schon Erfahrung bzw. schon solche Scheiben montiert?
    Wenn ja, welcher Hersteller und welche Verbreiterung (Scheibe/Achse) habt ihr montiert?
    Noch ein kleiner Hinweis: ich möchte keine Arbeiten an der Karosserie/Radläufen vornehmen.

    Danke schonmal vorab für eure Hilfe!
    Ragazzon Edelstahlauspuffanlage, DTE PedalTuning, Novitec Powerjet3 Zusatzsteuergerät (1.4 Turbo Multiair mit 140 PS / 240 Nm: 179 PS / 273 Nm lt. squadra-sportiva.com), H&R Federn (-30mm), 19" Alus für den Sommer, 16" orig.Jeep Winterräder, smokey Seitenreflektoren,...
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…d1e75dda6f4bf26dda9a20086new-jeep-forum.de/gallery/imag…d1e75dda6f4bf26dda9a20086new-jeep-forum.de/gallery/imag…d1e75dda6f4bf26dda9a20086

    Mein Renegade:

  • Hallo
    habe die Spurplatten wieder drauf Wagen liegt
    Satt auf der Straße auch die Kurven fahrten
    Sind wesentlich besser
    Vorne 15 hinten 20ger Platten
    Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic
    Zubehör>> Innenspiegel Ablagefach Cockpit Spurverbreiterung VA-30 / HA -50
    Ladekantenschutz,Spoilerschutzrohr,Trittbretter,Einstiegsleisten , Heckbügel,

    Es gibt Leute, die nur aus dem einem Grunde in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie so lange mit dem Kopf schütteln, bis eins hinein fällt.

    Mein Auto: Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic-Lackierung Zubehör Innenspiegel Ablagefach Cockpit In Meinem Besitz aber noch nicht Montiert !!!

  • Mich würde interessieren welche Plattenbreite geht wenn man die original-Schrauben der Felgen weiterverwenden will, also das die Platten quasi NICHT separat angeschraubt werden müssen. Ist dann auch eine TÜV-Abnahme fällig. Wird sich dann wahrscheinlich nur um 1 cm pro Seite handeln. Hab auch die original 17er drauf......
    Renegade Limited Edition Baujahr 3/2015
    Coloradorot
    140 PS Diesel, 4x4
    9 Stufen-Automatik
    kein Leder, kein Navi, kein Beats aber ansonsten volle Hütte
    Türen und Haube mit Army-Sternen beklebt
    Folienbeklebung auf dem Dach mit USA Flagge
    Original 17-Zoll Limited Felgen schwarz-matt foliert.
    Kühlergrill schwarz matt verbaut
    :!: Anstehendes Projekt: Spiegelkappen schwarz-matt folieren :!:

    Mein Renegade: Renegade Limited Edition, Coloradorot, 140 PS Diesel, 9 Stufen-Automatik, kein Leder, kein Navi, kein Beats aber ansonsten volle Hütte. Türen und Haube mit Army-Sternen beklebt.

  • Hier ist der Spurplattenthread ;) .

    Da kannst du dich in Ruhe durchlesen :023: .

    Spurverbreiterung
    Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Hundekofferraumausstattung.

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Hundekofferraumausstattung.

  • zu den Platten muß man natürlich andere Radschrauben nehmen
    die werden je nach breite der Platten vorgeschrieben
    da die Originalen natürlich zu kurz wären.
    Es gibt keine ABE nur ein Gutachten um sie ein zu tragen
    Was es noch dabei gibt sind kleine Radhausverbreiterungen die angeklebt werden müssen
    aber da frage ich erst mal den Tüv Mann
    die fallen aber kaum auf da sie vielleicht 20 cm lang sind und 3 cm breit
    Angeschraubt werden die Platten auch nicht sie liegen auf dem Naben Mittelring auf, wie die Felge
    und werden durch die langen Radschrauben gehalten
    Ab 25ziger sind sie wohl fest verschraubt will mich da aber nicht festlegen

    Meine sind von Eibach
    Bein meinem Grand Cherokee hatte ich auch Eibach Platten drauf
    die wurden allerdings erst fest verschraubt
    Da waren es auch Radmuttern
    Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic
    Zubehör>> Innenspiegel Ablagefach Cockpit Spurverbreiterung VA-30 / HA -50
    Ladekantenschutz,Spoilerschutzrohr,Trittbretter,Einstiegsleisten , Heckbügel,

    Es gibt Leute, die nur aus dem einem Grunde in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie so lange mit dem Kopf schütteln, bis eins hinein fällt.

    Mein Auto: Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic-Lackierung Zubehör Innenspiegel Ablagefach Cockpit In Meinem Besitz aber noch nicht Montiert !!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bennydssd ()

  • @baci474
    ich hätte da noch mal eine frage natürlich auch an andere Renegade Fahrer
    ich habe das gefühl das meiner
    immer zwischen 45 und 60 in sich leicht hoppelt als wären nur querrillen
    auf dem Asphalt
    macht er mit und ohne Spurverbreiterung
    am Freitag fahre ich deswegen mal in die Werkstatt
    mich würde halt nur Interessieren ob das bei allen Renegades so ist
    das er jede Boden Unebenheit so überträgt
    Kanaldeckel oder Vertiefungen in der Straßendecke schluckt er sauber weg
    aber das Ständige Hoppeln wenn auch nur leicht Nervt doch ein wenig
    selten das es mal weg ist
    Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic
    Zubehör>> Innenspiegel Ablagefach Cockpit Spurverbreiterung VA-30 / HA -50
    Ladekantenschutz,Spoilerschutzrohr,Trittbretter,Einstiegsleisten , Heckbügel,

    Es gibt Leute, die nur aus dem einem Grunde in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie so lange mit dem Kopf schütteln, bis eins hinein fällt.

    Mein Auto: Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic-Lackierung Zubehör Innenspiegel Ablagefach Cockpit In Meinem Besitz aber noch nicht Montiert !!!

  • Na ja ein wenig spürt man das schon. Ist wohl der straffen Federung geschuldet und dem auch nicht allzugrossen Radstand.
    Aber sonst fährt er sich klasse... Gerade mit einem Zusatzsteuergerät für die Motorsteuerung und einem Gaspedal Tuning....kein Vergleich zu vorher.
    Ragazzon Edelstahlauspuffanlage, DTE PedalTuning, Novitec Powerjet3 Zusatzsteuergerät (1.4 Turbo Multiair mit 140 PS / 240 Nm: 179 PS / 273 Nm lt. squadra-sportiva.com), H&R Federn (-30mm), 19" Alus für den Sommer, 16" orig.Jeep Winterräder, smokey Seitenreflektoren,...
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…d1e75dda6f4bf26dda9a20086new-jeep-forum.de/gallery/imag…d1e75dda6f4bf26dda9a20086new-jeep-forum.de/gallery/imag…d1e75dda6f4bf26dda9a20086

    Mein Renegade:

  • Ich habe bei meiner Umgehungsstraße im 70 km/h Bereich zwei Abschnitte wo der Wagen sich auch leicht aufschaukelt/hoppelt. Ist aber immer an diesen Stellen so und war vorher mit dem Ford b-max genauso. Die Straße hat dort sehr guten Straßenbelag, keine Querrillen oder Kullen zu erkennen.
    Also wohl Zusammenspiel von Achsabstand, Dämpfung und Fahrbahnwellen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • Auch ich kann ein leichtes Hoppeln an einigen Stellen in meinem Umkreis bestätigen.
    War mit meinem vorherigen Fahrzeug aber auch schon.
    Renegade Limited Edition Baujahr 3/2015
    Coloradorot
    140 PS Diesel, 4x4
    9 Stufen-Automatik
    kein Leder, kein Navi, kein Beats aber ansonsten volle Hütte
    Türen und Haube mit Army-Sternen beklebt
    Folienbeklebung auf dem Dach mit USA Flagge
    Original 17-Zoll Limited Felgen schwarz-matt foliert.
    Kühlergrill schwarz matt verbaut
    :!: Anstehendes Projekt: Spiegelkappen schwarz-matt folieren :!:

    Mein Renegade: Renegade Limited Edition, Coloradorot, 140 PS Diesel, 9 Stufen-Automatik, kein Leder, kein Navi, kein Beats aber ansonsten volle Hütte. Türen und Haube mit Army-Sternen beklebt.

  • Wär mir jetzt speziell bei dieser Geschwindigkeit nicht aufgefallen (ich hatte da ja wegen den Vibrationen vor meinem Getriebereset speziell bei ähnlicher Geschwindigtkeitsspanne auf das Fahrverhalten geachtet) und auch sonst nicht besonders.
    Wenn mal was "gehoppelt" hat, dann lags bisher schlicht am Straßenbelag.

    Hast du das schon immer oder erst jetzt? Evtl. größere Sommerräder als Winterräder drauf und seit dem ein Unterschied (ist meine Vermutung bei mir mit den Vibrationen, also Getriebe mit den 16"ern eingefahren, dann die 18"er drauf und da hat es gefühlt bei mir angefangen/ seit dem Reset ist Ruhe)?
    Evtl. ein ähnliches Problem bei dir?
    Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Hundekofferraumausstattung.

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Hundekofferraumausstattung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von 4WD ()

  • mit aufziehen der Sommerreifen
    Winterreifen Neu bekommen 16 Zoll und zum Einfahren genutzt da
    es ja Dezember war
    Sommerreifen 17 Zoll
    Vielleicht ist er einfach Hoppeliger keine Ahnung
    fällt mir nur auf
    Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic
    Zubehör>> Innenspiegel Ablagefach Cockpit Spurverbreiterung VA-30 / HA -50
    Ladekantenschutz,Spoilerschutzrohr,Trittbretter,Einstiegsleisten , Heckbügel,

    Es gibt Leute, die nur aus dem einem Grunde in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie so lange mit dem Kopf schütteln, bis eins hinein fällt.

    Mein Auto: Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic-Lackierung Zubehör Innenspiegel Ablagefach Cockpit In Meinem Besitz aber noch nicht Montiert !!!

  • Hallo Zusammen,

    ich habe auch ein Spurverbreiterung verbaut. Die von SCC Fahrzeugtechnik.

    Es gibt im Prinzip 2 Varianten für den Jeep Renegade:

    Entweder man ist mir 1cm pro Achse zufrieden (hab ich drin), dann gehen Distanzscheiben, dh. Scheibe mit längeren Radschrauben. Gutachten ist anbei, zum TÜV muss man aber mit allen Varianten, also auch mit meiner. Hat nen Fuffi gekostet beim TÜV.
    Oder man will mehr als 1cm. Dann gehen nur "richtige Verbreiterungen, die selbst aufgeschraubt werden und dann das Rad an die Verbreitung geschraubt wird. Dann geht es aber erst bei 3 cm (pro Achse) los, weniger geht dann nicht. Mehr natürlich schon.

    Hintergrund ist die Nabenzentrierung. Die steht auf jeder Seite 1,4 cm raus. Wenn man dann die 0,5er Scheiben (ergibt dann 1cm pro Achse) auflegt, bleiben 9mm übrig. Dann noch die Anphasung der Felge (ca. 5mm). Dann sind es noch ca. 4mm. 3mm Zentrierung sind lt. TüV unbedingt notwendig (hat der TüV Mensch bei mir auch nachgemessen).

    Anders herum schaut es ähnlich aus: Die "richtige" Verbreiterung muss mindestens 1,5 cm haben, da ja die Zentrierung der Nabe selbst schon 1,4cm hat. Die Verbreitung muss ja drüber gehen und dann eine "eigene" Zentrierung für die Felge bereitstellen. Dazu muss sie eben mindestens 1,5 sein.

    Mir waren die 3 cm pro Ache zu viel und der 1 cm ist eigentlich etwas zum wenig. Für mich reichts aber trotzdem aus.

    HG ReJe
    2016er Renegade Limited 2.0 Multijet 4WD LOW in Alpine White (Serie: Komfort- und Fahrassistenzpaket) :thumbup:
    * Orig. Trailhawk 17" mit GoodYear 4Season 2Gen * Elektrische Ledersitze * Park & Safety Paket * Seiten/Heckscheibe dunkel getönt * Sichtpaket * Alarmanlage * Anhängerpaket * SCC Spurverbreiterung 1cm vo/hi *

    Mein Renegade: Renegade Limited 2.0 Multijet 4WD LOW in Alpine White mit komplett allem außer Glasschiebedach und VP4 auf Org. Trailhawk 17" mit GoodYear 4Season 2Gen.

  • Oder man kauf gleich anständige Felgen (7,5 x 17, wie ich) oder 8 Zoll breite. Add1 passen die ins Radhaus normal ohne so Spurplatten und der Gummi zieht sich auch schöner drüber! :D
    Jeep Renegade 2015 2.0 Multijet 4x4 85 KW Logitude mit Funktionspaket 1
    Mercedes Benz W251 R350 4matic mit Standheizung (Chefins Panzer)

    Mein Renegade: Jeep Renegade 2015 2.0 Multijet 4x4 85 KW Logitude mit Funktionspaket 1

  • Das beschriebene Hoppeln kann ich für die Trailhawk Version so nicht bestätigen. Wasser immer eingenistet spürbar ist, sind die natürlichen Vibrationen des offenbar recht hart auf- / eingehängten Motors.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…d1e75dda6f4bf26dda9a20086
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • @bassabo Hättest Du mal ein Bild von Deinem Renni mit den Felgen? Würde mich interessieren. Ich hatte mit meinem Freundlichen auch andere Felgen bei der Bestellung besprochen, mit einer Einpresstiefe von 35mm und 7 Zoll Breite. Jedoch hat der Partner-Reifenhändler Mist gebaut, denn die Felge, die er vorgeschlagen hatte (war eine DOTZ), hatte mir zwar gefallen, passte aber nicht auf die großen Bremsscheiben meines Rennies. Somit stand der Renni abholbereit da, Felgen passten aber nicht. Dann hat mein Freundlicher die Original Trailhawk Felgen vorgeschlagen, die jedoch 40er ET haben. Da diese mir schon immer gut gefallen hatten, hab ich dann diese genommen.

    Bin an sich happy und jetzt mit den Distanzscheiben bin ich auch mit der Optik total zufrieden.

    HG ReJe
    2016er Renegade Limited 2.0 Multijet 4WD LOW in Alpine White (Serie: Komfort- und Fahrassistenzpaket) :thumbup:
    * Orig. Trailhawk 17" mit GoodYear 4Season 2Gen * Elektrische Ledersitze * Park & Safety Paket * Seiten/Heckscheibe dunkel getönt * Sichtpaket * Alarmanlage * Anhängerpaket * SCC Spurverbreiterung 1cm vo/hi *

    Mein Renegade: Renegade Limited 2.0 Multijet 4WD LOW in Alpine White mit komplett allem außer Glasschiebedach und VP4 auf Org. Trailhawk 17" mit GoodYear 4Season 2Gen.

  • Schau mal da...
    Der Exil-Berliner aus Österreich ist jetzt auch hier

    Aber ich muss mal noch Bilder machen...der Felgehändler liegt mir auch in den Ohren...
    Jeep Renegade 2015 2.0 Multijet 4x4 85 KW Logitude mit Funktionspaket 1
    Mercedes Benz W251 R350 4matic mit Standheizung (Chefins Panzer)

    Mein Renegade: Jeep Renegade 2015 2.0 Multijet 4x4 85 KW Logitude mit Funktionspaket 1

  • Hallo

    Ich hohl das Thema mal wieder nach oben, bin auch am überlegen mir vorn/hinten 15/20 er Scheiben zu verbauen .
    Wie ist das überhaupt mit der Garantie und was sagt die Werkstatt wenn ich mit den Teilen zum Service anrolle ?
    Jeep Renegade Limited 1.4 Multiair 2 WD 6MT ,140 PS,Weiß/Schwarz,Uconnect 6,5,Komfort/Sicht-Paket

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 1.4 Multiair 2 WD 6MT ,140 PS,Weiß/Schwarz,Uconnect 6,5 ,Frontbügel,Vorn 42 mm,Hinten 50 mm pro Achse

  • Hallo Mazeza,

    Garantie und Service sind kein Thema. Die Spurverbreiterungen (sofern mit Gutachten) haben keinen Einfluss auf die Garantie. Wäre ja mit einer anderen Felgen mit weniger ET genau das Gleiche. Auch wenn das Auto eine andere Felge drauf hat, muss ja die Garantie genau so noch gelten. Frage ist bei einem Jeep eher wieviel man im Gelände fährt und was hier noch unter Garantie fallen würde. Hat bestimmt mehr Einfluss, als die Spurverbreiterung.

    HG ReJe
    2016er Renegade Limited 2.0 Multijet 4WD LOW in Alpine White (Serie: Komfort- und Fahrassistenzpaket) :thumbup:
    * Orig. Trailhawk 17" mit GoodYear 4Season 2Gen * Elektrische Ledersitze * Park & Safety Paket * Seiten/Heckscheibe dunkel getönt * Sichtpaket * Alarmanlage * Anhängerpaket * SCC Spurverbreiterung 1cm vo/hi *

    Mein Renegade: Renegade Limited 2.0 Multijet 4WD LOW in Alpine White mit komplett allem außer Glasschiebedach und VP4 auf Org. Trailhawk 17" mit GoodYear 4Season 2Gen.