Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Der Sommer kann kommen!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Sommer kann kommen!

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Heute war ich seit Monaten wieder mal bei meinem :) . Der Wechsel auf die Sommerreifen stand an. Dabei ließ ich auch mal den Unterboden kontrollieren. Ich selbst war nicht dabei, mir wurde aber bestätigt, dass alles in Ordnung und vor allem trocken ist. Nichts undicht, nichts das nässt.

    Bei dieser Gelegenheit erzählte mir der Seniorchef, dass die Verkaufszahlen für den Cherokee bei ihm eben anziehen. Er hatte keinen mehr auf dem Hof. In Kürze läuft auch wieder ne Rabattaktion, um den auslaufenden 16er Jahrgang zu pushen, da die 17er Modelle zur Bestellung in den Startlöchern stehen.

    Interessant fand ich auch die Aussage, dass ein Cherokee-Kunde (ein Außendienstler der von BMW kam) jetzt bei 60.000 km seine ersten neuen Bremsen bekam.
    Der Seniorchef war sichtlich davon beeindruckt, da BMWs (X3 und X5), die er auch verkauft und im Service hat, oft schon welche bei 30-40 TKm zum Beläge erneuern in die Werkstatt gemusst hätten.
    Ist m.E. auch mal eine positive Information, die hier hoffentlich von unten Vielfahrern bestätigt werden kann. Schließlich haben ja diese Foren die Angewohnheit, dass überwiegend Negatives vermeldet wird. Ich finde, man kann auch mal eine erfreuliche Botschaft posten, wenn unsere Bremsen wirklich so lange halten.

    Im Übrigen habe ich fast 60 Euro brutto für den Reifenwechsel (ohne wuchten), die Einlagerung und Felgenreinigung bezahlt. Gemessen an den Preisen meines üblichen Reifenhändlers finde ich diesen Preis schon recht sportlich. Kommenden Winter lagere ich meine Sommerreifen wieder bei meinem Reifenhändler ein.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Das mit den Bremsen kann ich bestätigen. Ich bin jetzt kurz vor der 50.000 Marke und fahre noch mit den ersten Bremsen.

    Moment.

    Ach ja, ich bremse ja auch nie :thumbsup:
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Beim Grand Cherokee waren sie erst bei 90.000km fällig.
    Jeep Cherokee Ltd 2.2l MY2016 seit 31.03.2016
    Hobby Prestige 720KFU MY2016 seit 18.01.2016
    Jeep Grand Cherokee Overland 3.0l MY2014 - von 11/2013 bis 04/2016 (Spritmonitor: 9,4l)
    Jeep Grand Cherokee 5.7l Overland 2007 - verkauft 11/2013 (18,1l LPG)
    Jeep Grand Cherokee 5.2l Limited 1998 - verkauft 11/2007

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee 2.2 Limited MY2016

  • @ p.11 :023:
    @ Sequola Wow! Wirklich beeindruckend. Noch einer, der nie bremst ;)
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • wer später bremst ist länger schnell. ganz alte Weisheit :thumbup:
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Da macht sich das vorausschauende Fahren in der Schweiz bemerkbar ;)

    Aber ich bin auch ca. 10.000km mit einem Wohnwagen (zuerst 2.000kg, danach ca. 1.500km mit 2.200-2.500kg) gefahren.
    Jeep Cherokee Ltd 2.2l MY2016 seit 31.03.2016
    Hobby Prestige 720KFU MY2016 seit 18.01.2016
    Jeep Grand Cherokee Overland 3.0l MY2014 - von 11/2013 bis 04/2016 (Spritmonitor: 9,4l)
    Jeep Grand Cherokee 5.7l Overland 2007 - verkauft 11/2013 (18,1l LPG)
    Jeep Grand Cherokee 5.2l Limited 1998 - verkauft 11/2007

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee 2.2 Limited MY2016

  • Nachtrag: Ich vergaß gestern noch zu erwähnen, dass ich bei meinem :) zwei Cappuccino zur Überbrückung der Wartezeit angeboten bekam und genossen habe. Zum Abschied bekam ich dann auch noch ein sehr edel erscheinendes DIN A5 Jeep-Notizbuch mit 16er Kalendarium.
    Und meine Frau hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass unsere Serien-Alus (poliert) wie neu aussehen würden. So sauber wären die Felgen bei unserem üblichen Reifenhändler nie gewesen. Und wenn sie das sagt, ...

    Heute war ich in meiner Lieblingswasche mit manueller Vorwäsche. Hinterher die Wasserreste, Einstiege, Türfalze usw. mit speziellem Papier abgeputzt, ausgesaugt, Gummimatten raus, Teppichmatten rein - der Sommer kann nun endgültig kommen!
    Unser Auto ist jetzt fast 1,5 Jahre alt. Am 1. Maiwochenende haben wir es 1 Jahr in unserem Eigentum und sind dann ca. 11.000 km gefahren. Die Vollreinigung heute mit Nano-Versiegelung war quasi unser Geburtstagsgeschenk und der Indianer dankt es uns mit einem strahlenden Lächeln.

    Im übrigen habe ich - Gottseidank - keinerlei Kratzer, Schrammen, Beulen o.ä. festgestellt und das Auto sieht wieder aus wie neu.
    Also, bis jetzt und nach wie vor kann ich nur sagen: alles gut, alles bestens, wir sind weiterhin sehr zufrieden mit unserer Entscheidung.
    Und wenn meine Frau sagt, sie fährt mittlerweile lieber Jeep als ihren TT (Tina, aufgemerkt!!!), dann will das wirklich etwas heißen.

    Allen ein schönes und sonniges Wochenende, so wie hier bei uns im Wetteraukreis.

    Grüße
    Chief
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Übrigens, auch bei ATU kostet das Paket Reifenwechsel, Reinigen, Einlagern ab 49,95€. Kaffee gibt es nur nach Einwurf weiterer Münzen. Insofern kann man den Preis beim Freundlichen auch akzeptieren.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Danke, das wusste ich nicht. Außer mal für ein Birnchen oder Wischerblätter habe ich diese Firma bisher selten aufgesucht. Da relativiert sich der Preis bei meinem Freundlichen ja wirklich. Mich hat's erst mal umgehauen, da wir bei unserem Reifenhändler meistens nur Trinkgeld an die Mitarbeiter zahlen - und sonst nix - da wir dort immer unsere Reifen für mind. 3 Autos kaufen. Nur diesmal war es anders, da ich über Jeep den wenigsten Stress mit den Winterreifen, Sensoren usw. hatte. Außerdem finde ich die grau-metalligen Jeep-Felgen optimal zu meinem "grauen" Auto.

    Korrektur: es heißt natürlich 2 Cappuccini, obwohl iPad Capuccinos vorschlägt und schreibt, wenn man nicht aufpasst.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Ich habe da heute auch nur ein Plakat gesehen. Ich wechsle meine Reifen immer selbst, da habe ich mir dort den SUV Wagenheber geholt. Für 59,95€ m. E. ein guter Deal. Macht einen soliden Eindruck und ist bei der Hubhöhe auf SUV's ausgelegt.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Toy4ever schrieb:

    Ich habe da heute auch nur ein Plakat gesehen. Ich wechsle meine Reifen immer selbst, da habe ich mir dort den SUV Wagenheber geholt. Für 59,95€ m. E. ein guter Deal. Macht einen soliden Eindruck und ist bei der Hubhöhe auf SUV's ausgelegt.


    Wieviel Resthub ist denn bei Deinem Wagenheber noch übrig? Ich denke auch über eine Investition nach, bin aber etwas vorsichtig geworden, nachdem ich den Wagenheber meines Kumpels hier bei den Hubwegen des Trailhawks so kläglich habe versagen sehen ....
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Da ist noch ein Aufsatz zum Draufstecken dabei, damit hebt er bis 530mm hoch. Bei meinem Limited brauche ich 400mm. Das reicht dicke.

    atu.de/shop/Rangier-Wagenheber…5Cu0020Wagenheber%5Cu0020

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Das klingt doch schon gut. Den setze ich mal auf meinen Wunschzettel. Danke, Robert!
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Hi,
    mein Güde Rangierwagenheber hebt auch die Josie mit einem Hölzlein dazwischen.. :whistling:
    Ansonsten hab ich heute endlich die Sommerschuhe angezogen und freue mich, dass die Felgen genauso dreckig waren wie bei der Abgabe. Ich hab´ ja auch einen Zettel im Wagen dass bloß keine Maschinenwäsche gemacht würde. Mein fahrendes Blech genießt nur Handwäsche.
    Ansonsten habe ich heute in reicher Erzählung die Unfähigkeit von FCA kennengelernt, ein akzeptables CD in den Autohäusern umzusetzen. Bestellte Möbel kommen nicht, dafür andere. Einweihungsfeiern werden verschoben. Zubehörteile sind nicht lieferbar. Immer noch keine Spurverbreiterung, kein Dachgepäckträger, keine ... . Mann mann mann. Ein ziemlicher Kindergarten. Ist ja auch erst 75 Jahre alt... ;)
    Jeep Cherokee Trailhawk , Mercedes Benz CLK 320, Mercedes Benz 190E

    Mein Cherokee: Cherokee Trailhawk

  • Chief schrieb:

    Im Übrigen habe ich fast 60 Euro brutto für den Reifenwechsel (ohne wuchten), die Einlagerung und Felgenreinigung bezahlt. Gemessen an den Preisen meines üblichen Reifenhändlers finde ich diesen Preis schon recht sportlich. Kommenden Winter lagere ich meine Sommerreifen wieder bei meinem Reifenhändler ein.
    Ich weiss ja jetzt nicht, was Du bei Deinem bisherigen Reifenhändler für das Einlagern und die Ummontage bezahlt hast, aber ob Premio, ATU oder PitStop ... das kostet doch bei uns mittlerweile überall 49,95 € ...

    Chief schrieb:

    ... noch zu erwähnen, dass ich bei meinem :) zwei Cappuccino zur Überbrückung der Wartezeit angeboten bekam und genossen habe. Zum Abschied bekam ich dann auch noch ein sehr edel erscheinendes DIN A5 Jeep-Notizbuch mit 16er Kalendarium.
    Und meine Frau hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass unsere Serien-Alus (poliert) wie neu aussehen würden. So sauber wären die Felgen bei unserem üblichen Reifenhändler nie gewesen. Und wenn sie das sagt, ...
    Für 60,- € Reifenwechsel ... 1a polierte Felgen, 2 Cappu's und noch ein original Jeep-Notizbuch ... das wären mir persönlich die 10,- € Mehrpreis wert !

    Toy4ever schrieb:

    Ich habe da heute auch nur ein Plakat gesehen. Ich wechsle meine Reifen immer selbst, da habe ich mir dort den SUV Wagenheber geholt. Für 59,95€ m. E. ein guter Deal. Macht einen soliden Eindruck und ist bei der Hubhöhe auf SUV's ausgelegt.
    Frage als nicht Techniker: Es fällt auf, das einige von Euch immer wieder mal auf der Suche nach einen Wagenheber für Ihren Jeep sind. Habt Ihr keinen in der Gucci-Tasche im Kofferraum ? Oder alle das Not-Füll-System ? Ich habe mir ein Original 18" Reserverad mit bestellt. Daher wurde mir wohl ein Wagenheber in diese Gucci-Tasche (sieht echt wertig aus :S ) integriert. Jetzt höre ich von vielen Jeep'lern, dass man sich einen sogenannten HighLift zulegen sollte, weil die Serien Wagenheber zu kurz wären !? Stimmt das ? Das OnBoard-Werkzeug sollte doch eigentlich für das Fahrzeug passend sein, oder? Ich musste zum Glück noch nie einen defekten Reifen wechseln. Der Wagenheber, der im Renny liegt sieht ziemlich klein aus. Habe den letzte Woche das erste mal ausgepackt um an die Abschleppöse zu kommen, da ich meinen Bruder aus einer Schlammwiese ziehen musste, was voll easy Locker klappte :023:
    Kann ich davon ausgehen das der Wagenheber im Notfall passt oder muss ich es ausprobieren ? Danke ... 8o

    *** BLACK PEARL ***
    JEEP RENEGADE LTD
    2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
    Carbon Black mit Vollausstattung





    Mein Renegade: Jeep Renegade LTD 2.0L MultiJet 4WD LOW 9AT - Carbon Black mit Vollausstattung - ☠

  • Hi Michel,

    wie ich in einem späteren Post geschrieben habe, zahle ich bei meinem Reifenhändler in der Regel gar nichts, fürs Umstecken, Lagern, Felgenwaschen, da wir gute Stammkunden sind. Aber pro Auto legen wir im Schnitt einen Zwanni in die Kaffeekasse.
    Dennoch sehe ich mittlerweile ein, dass - mit normalen Maßstäben gemessen - der Preis meines :) durchaus akzeptabel ist (ich kannte die Preise am Markt bisher nicht), zumal auch noch auf meine Ansage hin der Unterboden gecheckt und eventuelle Flüssigkeitsverluste (die nicht vorhanden waren) kontrolliert wurden.

    Zum Wagenheber kann ich Dir leider nichts sagen, da ich auch nur den Kompressor habe. Naja, und ob Reni und Chero den gleichen Wagenheber haben weiß ich auch nicht.
    Aber Gucci-Tasche klingt ja schonmal nicht schlecht ... ;)

    Gruß
    Chief
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Ohhh .... für UMME !? Sowas gibts noch ? Das wäre natürlich etwas anderes .... aber ich würde trotzdem für den tollen Service 60,- € zahlen. Hat ja auch was von Exklusivität ... inkl. Cappucinos und Kurzcheck :thumbsup:
    Ich habe die vollwertige Felge genommen, weil ich dem Kompressorgedöns nicht traue ...
    Beim Premio Reifendienst hatte ich die letzte Einlagerung auch nicht zahlen müssen, da die mir die 0815 Sensoren eingebaut hatten und ich 3x wiederkommen musste um dann schließlich doch die original Mopars zu montieren.
    Beim Hochheben auf der Bühne haben sich die Federn ganz schön lang gemacht. Der Wagenheber (Scherensystem) sieht echt so aus, als ob der sehr kurz sein könnte ... :schock:

    *** BLACK PEARL ***
    JEEP RENEGADE LTD
    2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
    Carbon Black mit Vollausstattung





    Mein Renegade: Jeep Renegade LTD 2.0L MultiJet 4WD LOW 9AT - Carbon Black mit Vollausstattung - ☠

  • Das habe ich ja bereits geschrieben. Normalerweise kaufen wir alle neuen Reifen (und teilweise auch Felgen) bei unserem Reifenhändler. Da ich dem ganzen Sensorgedöns aber auch nicht getraut habe und mir die Felgen auch sehr gut gefielen, habe ich die Winterreifen diesmal direkt beim :) im "Sonderangebot" (naja, was man halt bei Jeep darunter versteht) genommen, weshalb die Sommerreifen jetzt dort auch eingelagert waren.
    Nach Euren Meinungen und meinen insgesamt guten Erfahrungen werde ich die Winterreifen jetzt auch dort belassen und den guten Service (für gutes Geld) b.a.w. dort weiter genießen. Seit Freitag bin ich mit dem Seniorchef auch noch "per Du", was er mir angeboten hat. Wer weiß, für was es gut ist?
    Schließlich gehören wir beide der gleichen politischen Partei an und sind beide aktive Biker. Wenn das nicht der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ist ... ;)
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz