Pedalbox von DTE-System für den Jeep Renegade 1.4 Multiair Handschalter4.7

MR111 -

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie einige von euch bereits wissen, habe ich in meinem Renegade die Pedalbox von DTE-Systems verbaut.
    Der Grund dafür war die "Gedenksekunde" die der Renegade macht om Gasgeben zum "wirklichen" Beschleunigen.

    Da der Renegade ein elektronisches Gaspedal einer "neueren Version" hat, ist nur die "Pedalbox+" geeignet, diese neue Version kostet 229,00 €

    Die Bestellung über die Seite pedalbox.com/de/ geht problemlos und nach 2 Tagen hatte ich die Box daheim.

    Es ist eine Anleitung für den Einbau vorhanden, im Endeffekt wird ein Stecker vom Gaspedalabgezogen und die Box dazwischen geklemmt, danach muss man nur noch das Kabel ein bisschen unterdie Verkleidung schieben und den Halter für die Kontrolleinheit festkleben.

    Klingt ziemlich einfach .... ist es aber nicht unbedingt wenn ihr wie ich fast 2m groß seid und große Hände habt! Ich bin dann zu ner kleinen Werkstatt im Ort und der Meister hats mit bissel Gefluche über wenig Platz im Fußraum angeschlossen (10 € für die Kaffeekasse)

    Danach muss die Box eingestellt werden, dazu drückt man solange auf den "Wahlknopf" bis es blinkt und tritt dann das Gaspedal langsam bis zum Anschlag durch. Das kann man jederzeit wiederholen um das Gerät zu "eichen" der Motor muss NICHT laufen! Zündung schon!

    Ist alles fertig und die Halterung verklebt (Ich hab mir extra 3M Band für Plastik gekauft, die Mitgelieferten Klebedinger halten nix!)

    Hast man 4 Fahrprogramme:

    Weiß: aus
    Grün: City
    Orange: Sport
    Rot: Sport+

    Diese kann man wiederum jeweils um 3 Stufe nach unten oder oben verstellen und sich so die "optimale" Konfiguration basteln. :023:


    Ich persönlich fahre mit "Sport" auf normal und wenn ich in der Tiefgarage bin schalte ich auf "City" da er mir sonst zu arg "schiebt"!

    Allerdings ist die "Gedenksekunde" schon bei "City" praktisch nicht mehr vorhanden, aber bei "Sport" hängt er noch besser am Gas!

    "Sport+" ist mir für die Stadt bissel zu "nervös" 8)

    Falls ihr Fragen habt, jederzeit! :D

    UPDATE: So nachdem ich jetzt einige KM runtergerissen habe in allen Lebenslagen (Stadt, Landstraße, Autobahn) muss ich folgendes Fazit ziehen:

    "Nie mehr ein Auto OHNE ne Pedalbox!" Ich weiß, dass einige denken: "da latsch ich einfach stärker aufs Gas ist dasselbe!" ... ist es aber nicht! jedenfalls nicht beim 140 PS Benziner Handschalter! Es ist eine wahre Pracht wie der Renegade "am Gas hängt" ein gewaltiger Unterschied zum "Normalbetrieb" Ich schalte die Box jeden Tag aus wenn ich in unsere Tiefgarage fahre da die sehr eng ist und ich vorsichtig rangieren muss, darum merke ich den Unterschied immer wieder gewaltig wenn ich rausfahre und sie auf City bzw Sport stelle!

    Sport+ habe ich auf der Autobahn ausprobiert, da passt es wirklich gut! :thumbsup: also Autobahn und Landstraße! ansonsten blieb ich bei der City/Sport Einstellung! (jeweils noch einen Balken bei beiden extra einsgestellt!) :023:

Bewertungen 2

Kommentare zum Eintrag 1

  • Motte -

    Wir haben die gleiche Pedalbox verbaut und können uns den Ausführungen von MR111 nur anschließen.
    Was für den Automatik allerdings noch zu erwähnen ist, durch das schnellere und bessere Ansprechen des Gaspedals neigt das Getriebe dazu erst etwas später hoch zu schalten. Dies führte anfangs manchmal zu höheren Drehzahlen, aber nach einer kurzen Gewöhnungsphase hat man das im Griff. Bei der Einstellung sind wir zwei Balken nach unten, damit konnte man den Schaltvorgang etwas beeinflussen.

    Unser Fazit, ein komplett neues Fahrgefühl!